Nasr ibn Saiyar

Nasr ibn Saiyar

Nasr ibn Sayyar (arabischنصر بن سيار‎, DMG Naṣr b. Saiyār, auch Sajjar; * 663; † 748) war ein arabischer Statthalter in Chorassan.

Nasr nahm schon früh an den Feldzügen der Muslime in Zentralasien/Transoxanien teil. Unter dem Kalifen Hischam wurde er zum Statthalter von Chorassan ernannt und eroberte endgültig Sogdien mit Samarkand und Taschkent. Allerdings führte der Konflikt zwischen Nord- und Südarabern, der das Ende der Umayyadenzeit prägte, auch zu Spannungen in den Truppen, die Nasr unterstellt waren.

Da er wegen der Machtkämpfe unter den Umayyaden in Syrien keine Unterstützung durch die Kalifen erhielt, verlor er zunehmend die Kontrolle über die Provinz. Dadurch konnte die Propaganda der Abbasiden im Ostiran großen Einfluss erringen. Als es deshalb 747 unter Abu Muslim zum Aufstand in Merw kam, musste er sich aus Chorassan zurückziehen, wobei er den Tod fand.

Literatur

  • Stephan und Nandy Ronart: Lexikon der Arabischen Welt, Artemis Verlag, 1972

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nasr ibn Sajjar — Nasr ibn Sayyar (arabisch ‏نصر بن سيار‎, DMG Naṣr b. Saiyār, auch Sajjar; * 663; † 748) war ein arabischer Statthalter in Chorassan. Nasr nahm schon früh an den Feldzügen der Muslime in Zentralasien/Transoxanien teil. Unter dem Kalifen Hischam… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasr ibn Sayyar — (arabisch ‏نصر بن سيار‎, DMG Naṣr b. Saiyār, auch Sajjar; * 663; † 748) war ein arabischer Statthalter in Chorassan. Nasr nahm schon früh an den Feldzügen der Muslime in Zentralasien/Transoxanien teil. Unter dem Kalifen Hischam wurde er zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Dritte Republik Iran — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Irans — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Persiens — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Irans — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Persische Geschichte — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Schah von Persien — Der Name Iran kommt aus den westiranischen Dialekten der großen iranischen Sprachfamilie (siehe Iranische Sprachen) und bedeutet Land der Arier. Das ostiranische Äquivalent ist Aryana. Der Begriff Iran bezieht sich im eigentlichen Sinne auf eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Iran unter den Umayyaden — Nach der entscheidenden Niederlage von Nehawend gegen die muslimischen Araber im Jahr 642 n. Chr. brach das Reich der Sassaniden in Persien auseinander und ging mit der Ermordung von Yazdegerd III. endgültig unter. Dennoch zog sich die arabische… …   Deutsch Wikipedia

  • Persien unter den Umayyaden — Nach der entscheidenden Niederlage von Nehawend gegen die muslimischen Araber im Jahr 642 n. Chr. brach das Reich der Sassaniden in Persien auseinander und ging mit der Ermordung von Yazdegerd III. endgültig unter. Dennoch zog sich die arabische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”