Philip Matthew Donnelly

Philip Matthew Donnelly

Philip Matthew Donnelly (* 6. März 1891 in Lebanon, Missouri; † 12. September 1961) war ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1945 bis 1949 der 41. sowie von 1953 bis 1957 der 43. Gouverneur von Missouri.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Philip Donnelly besuchte die Lebanon High School. Anschließend studierte er bis 1913 an der Saint Louis University Jura. In diesem Jahr erfolgte seine Zulassung als Rechtsanwalt, worauf er in seinem neuen Beruf zu arbeiten begann. Er wurde Rechtsbeistand der Stadt Lebanon und dann Bezirksstaatsanwalt im Laclede County.

Zwischen 1922 und 1924 war Donnelly Mitglied des Repräsentantenhauses von Missouri. Danach war er von 1924 bis 1944 im Senat dieses Bundesstaats. In dieser Zeit war er zweimal Präsident dieser Kammer. Am 7. November 1944 wurde er als Kandidat seiner Partei zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt.

Gouverneur von Missouri

Donnelly trat seine erste Amtszeit am 8. Januar 1945 an. In diese Zeit fällt das Ende des Zweiten Weltkrieges, deren Folgen auch in Missouri bewältigt werden mussten. Nach dem Ende seiner ersten vier Jahre konnte Donnelly aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht unmittelbar wiedergewählt werden. Am 4. November 1952 wurde er aber erneut zum Gouverneur gewählt und am 12. Januar 1953 in sein Amt eingeführt. In seiner zweiten Amtszeit wurde eine Justizreform durchgeführt. Das geschah auch vor dem Hintergrund einiger Gefängnisrevolten in jenen Jahren. Eine Gesetzesvorlage zur Reform des Autobahnausschusses wurde vom Gouverneur mit einem Veto belegt.

Weiterer Lebenslauf

Donnellys zweite Amtszeit endete am 14. Januar 1957. Danach zog er sich aus dem politischen Leben zurück. Er starb im September 1961 und wurde in Lebanon beigesetzt. Philip Donnelly war mit Juanita McFadden verheiratet. Das Paar hatte ein gemeinsames Kind.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Matthew Stephens (statistician) — Matthew Stephens (born 1970) is a Bayesian statistician and professor in the departments of Human Genetics and Statistics at the University of Chicago. He is a protégé of Peter Donnelly. Stephens was awarded the Guy Medal (Bronze) in 2006. [1]… …   Wikipedia

  • Phil Donnelly — Philip Matthew Donnelly (* 6. März 1891 in Lebanon, Missouri; † 12. September 1961) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1945 bis 1949 der 41. sowie von 1953 bis 1957 der 43. Gouverneur von Missouri.… …   Deutsch Wikipedia

  • Phil M. Donnelly — Philip Matthew Donnelly (* 6. März 1891 in Lebanon, Missouri; † 12. September 1961) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1945 bis 1949 der 41. sowie von 1953 bis 1957 der 43. Gouverneur von Missouri.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Missouri — Jay Nixon, der derzeitige Gouverneur von Missouri Diese Liste führt alle Gouverneure des US Bundesstaates Missouri und des zuvor bestehenden Missouri Territoriums sowie des Louisiana Territoriums auf. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dom–Dop — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tynedale Council election, 2003 — Elections to Tynedale Council were held on 1st May, 2003. The whole council was up for election and the Conservative Party took overall control over the council. Election Result Election Summary Party party = Conservative Party (UK) seats = 27… …   Wikipedia

  • Loyola University New Orleans — Motto Deo et Patriae (For God and country) Ad Majorem Dei Gloriam Established Founded 1904, chartered July 10, 1912 Type Roman Catholic, Jesuit, Private …   Wikipedia

  • Phil Seibel — Infobox MLB player width = 150 bgcolor1=#ff0000 bgcolor2=#999999 textcolor1=white textcolor2=white name=Phil Seibel position=Relief Pitcher team=Free Agent number= bats=Left throws=Left debutdate=April 15 debutyear=2004 debutteam=Boston Red Sox… …   Wikipedia

  • John Cody — Wappen von Kardinal Cody. John Patrick Kardinal Cody (* 24. Dezember 1907 in St. Louis, Missouri, USA; † 6. Oktober 1983 in Chicago, Illinois, USA) war Erzbischof von Chicago …   Deutsch Wikipedia

  • List of staff for Brookside — This is a comprehensive list of individuals who worked on the Channel 4 Soap opera Brookside from its inception in 1982 until its demise in late 2003. The list is complete and the information was provided by Mersey Television who produced the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”