Postalveolarer Laut

Postalveolarer Laut
Artikulationsorte

Als postalveolar oder palatoalveolar werden in der Phonologie diejenigen Konsonanten bezeichnet, deren Artikulationsort sich direkt hinter dem Zahnfach (Zahndamm, Alveole) befindet.[1]

Postalveolare in der deutschen Sprache sind z. B. das sch aus schön oder der Laut des zweiten g aus Garage.

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Satz nach T. Alan Hall: Phonologie, de Gruyter, 2000, S. 7
postalveolarer Frikativ


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Postalveolarer Klick — Artikulationsarten Pulmonal egressive Laute Plosive Nasale Vibranten Taps Flaps Frikative Affrikaten Approximanten Laterale Nichtpulmonische Laute …   Deutsch Wikipedia

  • Ich-Laut — IPA Zeichen ç IPA Zeichen Beschreibung lateinische Minuskel c mit Cédille IPA Zeichen Unicode Code …   Deutsch Wikipedia

  • Gutturallaut — Aufbau des Devanagari Alphabets oben (grau) die Vokale, dann die Konsonanten (angefangen mit den Gutturalen in grün) Guttural (von lat. guttur „Kehle“) ist eine Bezeichnung für Sprachlaute, die in der Kehle gebildet werden. Während der Begriff in …   Deutsch Wikipedia

  • Kehllaut — Aufbau des Devanagari Alphabets oben (grau) die Vokale, dann die Konsonanten (angefangen mit den Gutturalen in grün) Guttural (von lat. guttur „Kehle“) ist eine Bezeichnung für Sprachlaute, die in der Kehle gebildet werden. Während der Begriff in …   Deutsch Wikipedia

  • IPA in Unicode — Der Unicode Block IPA Extensions (IPA Erweiterungen) (0250 02AF) enthält zusätzliche Zeichen für das Internationale Phonetische Alphabet (IPA). Sowohl moderne als auch historische Zeichen sind enthalten. Weitere Zeichen sind in den Blöcken… …   Deutsch Wikipedia

  • Aussprache des Deutschen — Dieser Artikel ist ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege… …   Deutsch Wikipedia

  • Sibilant — Artikulationsorte für Zischlaute: 2. endolabial 4. alveolar 5. postalveolar 6. präpalatal 7. palatal Artikulation eines alveolaren Frikativs (s Laut) …   Deutsch Wikipedia

  • Zischlaute — Artikulationsorte für Zischlaute: 2. endolabial 4. alveolar 5. postalveolar 6. präpalatal 7. palatal Artikulation eines alveolaren Frikativs (s Laut) …   Deutsch Wikipedia

  • IPA — Dieser Artikel behandelt das Internationale Phonetische Alphabet; zu weiteren Bedeutungen der Abkürzung IPA siehe IPA (Begriffsklärung). IPA Tabelle (englisch) Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein phonetisches Alphabet, das heißt …   Deutsch Wikipedia

  • IPA-Lautschrift — Dieser Artikel behandelt das Internationale Phonetische Alphabet; zu weiteren Bedeutungen der Abkürzung IPA siehe IPA (Begriffsklärung). IPA Tabelle (englisch) Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein phonetisches Alphabet, das heißt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”