Pro Bowl MVP

Pro Bowl MVP
2006 Pro Bowl, Hawaii, 2006, Tackling
2006 Pro Bowl, Hawaii, 2006, Cheerleading
Pro Bowl 2008 im Aloha Stadion

Der Pro Bowl ist das All-Star-Spiel der nordamerikanischen National Football League (NFL). Er findet als letztes Spiel der Saison statt, für gewöhnlich eine Woche nach dem Super Bowl und wird offiziell AFC-NFC Pro Bowl genannt. Seit Februar 1980 wird der Pro Bowl alljährlich im Aloha Stadium in Honolulu, Hawaii ausgetragen. Allerdings plant die NFL ab 2010 den Pro Bowl in der Woche vor dem Super Bowl auszutragen und nicht mehr fest nach Hawaii zu vergeben.[1]

Für Spieler, Coaches und Schiedsrichter stellt es eine große Ehre dar, für die Teilnahme an der Pro Bowl nominiert zu werden. Der Marktwert der Spieler wird erheblich davon beeinflusst.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Ein All-Star-Spiel zwischen dem neuen Meister der Liga und einer Auswahlmannschaft aus professionellen All-Stars wurde erstmals im Januar 1939 (am Ende der Saison 1938) dem NFL-Spielplan hinzugefügt. Im ersten Spiel auf dem Wrigley Field in Los Angeles schlugen die New York Giants eine Auswahlmannschaft aller NFL-Teams (mit vereinzelten Spielern der Los Angeles Bulldogs und der Hollywood Allstars).

Die NFL reformierte den Pro Bowl 1951, von nun an wurde sie zu einem Wettkampf zwischen zwei All-Star-Teams der einzelnen Ligen: „American“ gegen „National“ (1951–1953), „Eastern“ gegen „Western“ (1954–1970) und seit 1971 aufgrund des Zusammenschlusses von NFL und AFL zur NFL „AFC“ gegen „NFC“.

Die teilnehmenden Spieler werden zum einen von Spielern und Coaches gewählt, zum anderen auch von Journalisten und über eine allgemein öffentliche Abstimmung. Der Coachingstaff (Trainerstab) setzt sich für die beiden Pro-Bowl-Teams aus den Staffs der jeweiligen Verliererteams der Championshipgames, sozusagen den Verlierern der Playoff-Halbfinals, zusammen. (Beispiel aus der Saison 2004: die Pittsburgh Steelers verloren das AFC Championshipgame, weshalb deren Coaches dann die Pro-Bowl-Auswahl der AFC coachen durften).

Outfits

Die Traditionsfarbe der NFC ist blau, die der AFC rot. Das Team der Conference, die den Super-Bowl-Gewinner stellte, wird als Heimmannschaft genannt und trägt Trikots in der Farbe dieser Conference und weiße Hosen. Das Team der anderen Conference trägt ein weißes Jersey mit Hosen in ihrer Conference-Farbe. Jeder Pro-Bowl-Spieler trägt den Helm seines NFL-Teams und hat Aufnäher seines Team-Logos auf dem Jersey. Nach Möglichkeit trägt er die gleiche Trikotnummer wie in seinem eigenen Team. Die Headcoaches werden ebenfalls von den jeweiligen Conferences nominiert und tragen traditionell entsprechend rote oder blaue Hawaiihemden.


Besonderheit

Der Begriff All Star wird beim Pro Bowl durch die NFL offiziell nicht geführt. Unter All Star Game versteht man eigentlich das bis 1969 ausgetragene „American Football League All-Star Game“. Da es sich bei dem Pro Bowl aber um das Auswahlspiel der beliebtesten/besten Spieler einer Saison handelt, steht es damit einem All Star Spiel, wie es zum Beispiel in der MLB ausgespielt wird, gleich.

Ergebnisse

  • 1939, Los Angeles: N.Y. Giants 13, NFL Stars 10
  • 1940 (Januar), Los Angeles: Green Bay Packers 16, NFL Stars 7
  • 1940 (Dezember), Los Angeles: Chicago Bears 28, NFL Stars 14
  • 1942 (Januar), New York: Chicago Bears 35, NFL Stars 24
  • 1942 (Dezember), Philadelphia: NFL Stars 14, Washington Redskins 14
  • 1951, Los Angeles: American Conference 28, National Conference 27
  • 1952, Los Angeles: National Conference 30, American Conference 13
  • 1953, Los Angeles: National Conference 27, American Conference 7
  • 1954, Los Angeles: East 20, West 9
  • 1955, Los Angeles: West 26, East 19
  • 1956, Los Angeles: East 31, West 30
  • 1957, Los Angeles: West 19, East 10
  • 1958, Los Angeles: West 26, East 7
  • 1959, Los Angeles: East 28, West 21
  • 1960, Los Angeles: West 38, East 21
  • 1961, Los Angeles: West 35, East 31
  • 1962, Los Angeles: West 31, East 30
  • 1963, Los Angeles: East 30, West 20
  • 1964, Los Angeles: West 31, East 17
  • 1965, Los Angeles: West 34, East 14
  • 1966, Los Angeles: East 36, West 7
  • 1967, Los Angeles: East 20, West 10
  • 1968, Los Angeles: West 38, East 20
  • 1969, Los Angeles: West 10, East 7
  • 1970, Los Angeles: West 16, East 13
  • 1971, Los Angeles: NFC 27, AFC 6
  • 1972, Los Angeles: AFC 26, NFC 13
  • 1973, Irving: AFC 33, NFC 28
  • 1974, Kansas City: AFC 15, NFC 13
  • 1975, Miami: NFC 17, AFC 10
  • 1976, New Orleans: NFC 23, AFC 20
  • 1977, Seattle: AFC 24, NFC 14
  • 1978, Tampa: NFC 14, AFC 13
  • 1979, Los Angeles: NFC 13, AFC 7
  • 1980, Honolulu: NFC 37, AFC 27
  • 1981, Honolulu: NFC 21, AFC 7
  • 1982, Honolulu: AFC 16, NFC 13
  • 1983, Honolulu: NFC 20, AFC 19
  • 1984, Honolulu: NFC 45, AFC 3
  • 1985, Honolulu: AFC 22, NFC 14
  • 1986, Honolulu: NFC 28, AFC 24
  • 1987, Honolulu: AFC 10, NFC 6
  • 1988, Honolulu: AFC 15, NFC 6
  • 1989, Honolulu: NFC 34, AFC 3
  • 1990, Honolulu: NFC 27, AFC 21
  • 1991, Honolulu: AFC 23, NFC 21
  • 1992, Honolulu: NFC 21, AFC 15
  • 1993, Honolulu: AFC 23, NFC 20 (OT)
  • 1994, Honolulu: NFC 17, AFC 3
  • 1995, Honolulu: AFC 41, NFC 13
  • 1996, Honolulu: NFC 20, AFC 13
  • 1997, Honolulu: AFC 26, NFC 23 (OT)
  • 1998, Honolulu: AFC 29, NFC 24
  • 1999, Honolulu: AFC 23, NFC 10
  • 2000, Honolulu: NFC 51, AFC 31
  • 2001, Honolulu: AFC 38, NFC 17
  • 2002, Honolulu: AFC 38, NFC 30
  • 2003, Honolulu: AFC 45, NFC 20
  • 2004, Honolulu: NFC 55, AFC 52
  • 2005, Honolulu: AFC 38, NFC 27
  • 2006, Honolulu: NFC 23, AFC 17
  • 2007, Honolulu: AFC 31, NFC 28
  • 2008, Honolulu: NFC 42, AFC 30
  • 2009, Honolulu: NFC 30, AFC 21

Einzelnachweise

  1. 2010 Pro Bowl moving to Miami, will be played before Super Bowl. nfl.com (30. Januar 2009). Abgerufen am 08. Februar 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pro Bowl — Tackle during 2006 Pro Bowl in Hawaii …   Wikipedia

  • Pro Bowl 2011 — Équipe 1 2 3 …   Wikipédia en Français

  • Pro Bowl 2008 — Équipe 1 2 …   Wikipédia en Français

  • 2008 Pro Bowl — Pro Bowl 2008 Pro Bowl 2008 Équipe 1 2 …   Wikipédia en Français

  • 2004 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2004 visitor=AFC home=NFC visitor qtr1=17 home qtr1=10 visitor qtr2=14 home qtr2=3 visitor qtr3=7 home qtr3=14 visitor qtr4=14 home qtr4=28 visitor qtr5= home qtr5= visitor qtr6= home qtr6= visitor total=52 home total=55… …   Wikipedia

  • 2008 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2008 visitor=AFC home=NFC visitor qtr1=17 home qtr1=7 visitor qtr2=10 home qtr2=14 visitor qtr3=3 home qtr3=7 visitor qtr4=0 home qtr4=14 visitor total=30 home total=42 date=February 10, 2008 stadium=Aloha Stadium… …   Wikipedia

  • 2003 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2003 visitor=NFC home=AFC visitor qtr1= home qtr1= visitor qtr2= home qtr2= visitor qtr3= home qtr3= visitor qtr4= home qtr4= visitor qtr5= home qtr5= visitor qtr6= home qtr6= visitor total=20 home total=45 date=2003 02 02… …   Wikipedia

  • 2007 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2007 visitor=AFC visitor qtr1=0 visitor qtr2=14 visitor qtr3=7 visitor qtr4=10 visitor total=31 home=NFC home qtr1=0 home qtr2=14 home qtr3=0 home qtr4=14 home total=28 date=February 10, 2007 stadium=Aloha Stadium… …   Wikipedia

  • 2006 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2006 visitor=AFC home=NFC visitor qtr1=7 home qtr1=0 visitor qtr2=3 home qtr2=10 visitor qtr3=0 home qtr3=7 visitor qtr4=7 home qtr4=6 visitor qtr5= home qtr5= visitor qtr6= home qtr6= visitor total=17 home total=23… …   Wikipedia

  • 2005 Pro Bowl — Infobox Pro Bowl year=2005 visitor=NFC visitor qtr1=0 visitor qtr2=10 visitor qtr3=14 visitor qtr4=3 visitor total=27 home=AFC home qtr1=14 home qtr2=14 home qtr3=0 home qtr4=10 home total=38 date=February 13, 2005 stadium=Aloha Stadium… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”