Protestantische Ethik

Protestantische Ethik

Nach der so genannten Protestantismusthese von Max Weber besteht ein enger Zusammenhang zwischen dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa und der protestantischen Ethik. Die Kompatibilität ("Wahlverwandtschaften") der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung.

Die Prädestinationslehre der Calvinisten führte zu einer Verweltlichung des Gottesdienstes, welcher nicht auf die Kirche beschränkt bleibt, sondern im täglichen Leben seinen Ausdruck findet. Mit Bezug darauf wird oft auch von der innerweltlichen Askese gesprochen, welche Sparsam- und Enthaltsamkeit verlangt. Erfolg durch Arbeit zeugt von der Prädestination des Individuums, welcher somit zum strebenswerten Ideal wurde; wer nicht arbeitet, verschleudert eine Gnadengabe, wer einem Bettler etwas gibt, hält ihn davon ab - was passiv dem 'Geist' des Kapitalismus entsprach. Im Gegensatz zu anderen Religionen kann die Gnade Gottes nicht durch transzendente Handlungen (Beten, Beichte) erlangt werden, sondern ist vorbestimmt. Die Prädestination lässt sich zwar nicht positiv beeinflussen, drückt sich jedoch im Diesseits durch Erfolg aus. Misserfolg aber zeigt an, dass jemand nicht zu den Auserwählten, sondern zu den Verdammten gehört.

Martin Luther hob demgegenüber die Pflicht durch den getreu ausgeübten Beruf hervor, was der älteren Ständeordnung besser entsprach. "und bleibe in deinem Beruf" übersetzt er in dem (apokryphen) Buch Sirach 11, V. 20, 21.

Literatur

  • Max Weber: Die protestantische Ethik und der 'Geist' des Kapitalismus, S. 17-206. in: Ders: Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Band 1, Tübingen, Mohr, 1920
  • Dirk Kaesler (Hrsg), "Max Weber. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. Vollständige Ausgabe". C.H.Beck Verlag, München, 2.Aufl. 2006. ISBN 978-3-406-51133-2
  • Dieter Schellong: Wie steht es um die "These" vom Zusammenhang von Calvinismus und "Geist des Kapitalismus"?. Paderborner Universitätsreden 47. Univ.-Gesamthochsch., Paderborn 1995

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • protestantische Ethik — protestạntische Ethik,   von M. Weber in seiner Schrift »Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus« (1905) eingeführter Begriff, mit dem er die ethisch religiöse Entstehungsgrundlage des Kapitalismus und die ihn tragende… …   Universal-Lexikon

  • Die protestantische Ethik — Sonderausgabe von 1934 Max Weber 1894 Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, da …   Deutsch Wikipedia

  • Die protestantische Ethik und der 'Geist' des Kapitalismus — Sonderausgabe von 1934 Max Weber 1894 Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, da …   Deutsch Wikipedia

  • Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus — Sonderausgabe von 1934 …   Deutsch Wikipedia

  • Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus — Sonderausgabe von 1934 Max Weber 1894 Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, da …   Deutsch Wikipedia

  • Die protestantische Ethik und der „Geist“ des Kapitalismus — Sonderausgabe von 1934 Max Weber 1894 Die protestantische Ethik und der ‚Geist‘ des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, da …   Deutsch Wikipedia

  • Ethik — Die Ethik (altgriechisch ἠθική (ἐπιστήμη) ēthikē (epistēmē) „das sittliche (Verständnis)“, von ἦθος ēthos „Charakter, Sinnesart“ (dagegen ἔθος: Gewohnheit, Sitte, Brauch)[1], vergleiche lateinisch mos) ist eines der großen Teilgebiete der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ethik — (vom griechischen ἔϑος [Sitte, Gewohnheit, Regel], auch Moral, Sittenlehre genannt), die Wissenschaft, welche sich mit der Übereinstimmung des menschlichen Willens mit dem höchsten Sittengesetze beschäftigt. I. Als Wissenschaft bedarf die E.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arbeit (Ethik) — Als Arbeitsethik bezeichnet man die Einstellung eines Werktätigen zu seiner Berufstätigkeit. Es können seit der Neuzeit verschiedene Formen der Arbeitsethik unterschieden werden, deren bekannteste die so genannte protestantische Arbeitsethik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hacker-Ethik — Die Hackerethik ist ein ursprünglich von Steven Levy dokumentierter Eindruck über die Werte der frühen Hackerszene am MIT. Diese Hackerethik ist nach der Interpretation des Jargon File die Überzeugung, dass das Verbreiten von Software und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”