Pull-up

Pull-up

Als Pull-up [pʊlˈʌp] wird die Konvertierung von Filmmaterial mit 24 bis 25 Vollbildern/Sekunde in für klassische Fernsehübertragung geeignete 50 oder 60 Halbbilder/Sekunde bezeichnet.

Die Umwandlung von 24 Hz Vollbild in 60 Hz NTSC-Halbbild nennt man NTSC 2:3 Pull-Up.

Die Umwandlung von 25 Hz Vollbild in 50 Hz PAL-Halbbild nennt man PAL 2:2 Pull-Up.

Die Umwandlung von 24 Hz Vollbild in 25 Hz Vollbild durch um ca. 4% schnelleres Abspielen bezeichnet man als PAL-Speedup, der umgekehrte Prozess als PAL-Speeddown.

Der umgekehrte Prozess zum Pull-Up nennt sich Pull-Down. Dort werden zusammengehörige Pseudohalbbilder wieder zu Vollbildern zusammengesetzt, bei NTSC werden weiterhin doppelt übertragene Halbbilder verworfen (oder zur Rauschminderung verwendet). Dieser Prozess ist vor jeglicher Nachverarbeitung von Bildern auf der Darstellungsseite notwendig.

Sauber geht ein Pull-Down nur bei einem klassischen Pull-Up, das einfach Bilder zerlegt und ggf. wiederholt. Bei der auch häufig verwendeten Verblendtechnik, bei der Bilder gemischt werden, geht das nicht mehr.

Berechnung von Zwischenbildern bei LCDs

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Da alle derzeitig verfügbaren Panels intern die Darstellung mit 60 Bildern/Sekunde auffrischen, ist für eine saubere Bewegtdarstellung ohne Doppelkonturen und Ruckeln eine Umrechnung des Bildes auf 60 Vollbilder pro Sekunde notwendig. Diese Umrechnung ist in allen Modi erforderlich, die nicht 60 Vollbilder pro Sekunde übertragen, d.h. für praktisch alle Quellen. Diese Umrechnung erfolgt durch das Generieren von Zwischenbildern, die durch Erkennen von Bewegungen im Bild berechnet werden. Die dazu verwendeten Algorithmen und die notwendigen Verarbeitungsleistungen sind für Bilder mit und ohne Zeilensprung fast identisch, bei Zeilensprung werden aber die geraden und ungerade Zeilen des intern berechneten Bildes zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit real gesendeten Bildern aktualisiert.

Umrechnung von 25p auf 50p:

 Lies Vollbild n+0: A(n+0,x,y)    ---------------> Ausgabe von A(n+0,x,y)
   ^
   |
 Suche von Bewegungsvektoren v(n+0,x,y) ---------> Ausgabe von 0,5 * A(n+0,x,y)°0,5 v(n+0,x,y) + 0,5 * A(n+1,x,y)°-0,5 v(n+0,x,y)
   |
   v
 Lies Vollbild n+1: A(n+1,x,y)    ---------------> Ausgabe von A(n+1,x,y)
   ^
   |
 Suche von Bewegungsvektoren v(n+1,x,y) ---------> Ausgabe von 0,5 * A(n+1,x,y)°0,5 v(n+1,x,y) + 0,5 * A(n+2,x,y)°-0,5 v(n+1,x,y)
   |
   v
 Lies Vollbild n+2: A(n+2,x,y)    ---------------> Ausgabe von A(n+2,x,y)
   ^
   |

Bemerkung: Das Zeichen "°" steht für den Verschiebeoperator.

Umrechnung von 24p auf 60p:

 Lies Vollbild n+0: A(n+0,x,y)    ---------------> Ausgabe von A(n+0,x,y)
   ^
   |
 Suche von Bewegungsvektoren v(n+0,x,y) --+------> Ausgabe von 0,6 * A(n+0,x,y)°0,4 v(n+0,x,y) + 0,4 * A(n+1,x,y)°-0,6 v(n+0,x,y)
   |                                      |
   |                                      |
   |                                      +------> Ausgabe von 0,2 * A(n+0,x,y)°0,8 v(n+0,x,y) + 0,8 * A(n+1,x,y)°-0,2 v(n+0,x,y)
   v
 Lies Vollbild n+1: A(n+1,x,y)
   ^                                      +------> Ausgabe von 0,8 * A(n+0,x,y)°0,2 v(n+1,x,y) + 0,2 * A(n+2,x,y)°-0,8 v(n+1,x,y)
   |                                      |
   |                                      |
 Suche von Bewegungsvektoren v(n+1,x,y) --+------> Ausgabe von 0,4 * A(n+0,x,y)°0,6 v(n+1,x,y) + 0,6 * A(n+2,x,y)°-0,4 v(n+1,x,y)
   |
   v
 Lies Vollbild n+2: A(n+2,x,y)    ---------------> Ausgabe von A(n+2,x,y)
   ^
   |

Bemerkung: Hier wird jedes zweite Bild überhaupt nicht (unbearbeitet) ausgeben.

3:2 Pulldowndiagramm

Wenn die Quelle mit Zeilensprung ist, werden die Funktionen "Lies Vollbild" und "Suche Bewegungsvektoren" modifiziert. Das Lesen eines Halbbildes erfolgt durch Verschieben des vorherigen Halbbildes und Ersetzen der Zeilen, die in diesem Halbbild gesendet worden. Die Such der Bewegungsvektoren erfolgt teilweise durch Mustersuche im vorherigen Halbbild, teilweise durch Mustersuche im vorvorherigen Halbbild.


Siehe auch: Bewegte Bilder, Filmabtaster


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • pull — pull …   Dictionnaire des rimes

  • pull — [ pyl ] n. m. • 1930; abrév. de pull over ♦ Pull over. Un pull jacquard. Pull chaussette, moulant, à côtes très serrées. Pull à col roulé, à col en V. Des pulls ras du cou. Pull de coton à manches courtes. ⇒aussi sous pull. Pull et gilet. ⇒ twin… …   Encyclopédie Universelle

  • pull — ► VERB 1) exert force on (something) so as to move it towards oneself or the origin of the force. 2) remove by pulling. 3) informal bring out (a weapon) for use. 4) move steadily: the bus pulled away. 5) move oneself with effort or against… …   English terms dictionary

  • Pull — over « Pull » redirige ici. Pour les autres significations, voir Pull (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • pull — [pool] vt. [ME pullen < OE pullian, to pluck, snatch with the fingers: ? akin to MLowG pull, a husk, shell] 1. to exert force or influence on so as to cause to move toward or after the source of the force; drag, tug, draw, attract, etc. 2. a)… …   English World dictionary

  • Pull — Pull, v. t. [imp. & p. p. {Pulled}; p. pr. & vb. n. {Pulling}.] [AS. pullian; cf. LG. pulen, and Gael. peall, piol, spiol.] 1. To draw, or attempt to draw, toward one; to draw forcibly. [1913 Webster] Ne er pull your hat upon your brows. Shak.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Pull — Pull, n. 1. The act of pulling or drawing with force; an effort to move something by drawing toward one. [1913 Webster] I awakened with a violent pull upon the ring which was fastened at the top of my box. Swift. [1913 Webster] 2. A contest; a… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • pull on — ˌpull ˈon [transitive] [present tense I/you/we/they pull on he/she/it pulls on present participle pulling on past tense …   Useful english dictionary

  • Pull up — can mean:* Pull up (exercise), an upper body compound pull exercise * Pull up resistor, a technique in digital electronics * Pull up transistor, a transistor used in analog electronics * Pull Up refactoring, a technique used in object oriented… …   Wikipedia

  • Pull-up — Saltar a navegación, búsqueda En electrónica se denomina pull up bien a la acción de elevar la tensión de salida de un circuito lógico, bien a la tensión que, por lo general mediante un divisor de tensión, se pone a la entrada de un amplificador… …   Wikipedia Español

  • pull — vb Pull, draw, drag, haul, hale, tug, tow mean to cause to move in the direction determined by the person or thing that exerts force. Pull, the general term, is often accompanied by an adverb or adverbial phrase to indicate the direction {two… …   New Dictionary of Synonyms

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”