RAS-L

RAS-L

RAS-L ist die Abkürzung für Richtlinien für die Anlage von Straßen - Teil: Linienführung. Sie wurde 1995 herausgegeben.

Die RAS-L behandelt die Linienführung (also den Verlauf der Straße im Lageplan / in der Draufsicht Trasse) als auch im Höhenplan Gradiente (auch Längsschnitt genannt) sowie Entwurfselemente des Querschnitts (siehe auch RAS-Q) für die Anlage von Autobahnen und Landstraßen, d. h. anbaufreier Straßen außerhalb und innerhalb bebauter Gebiete, entsprechend der Einordnung von Straßen in die Straßenkategorien A I bis A VI und B I und B II gemäß RAS-N.

Angewendet wird diese Richtlinie von Verkehrs- und Bauingenieuren (Straßen- und Verkehrsplanern bzw. -bauern). Der Bundesminister für Verkehr hat sie für Bundesfernstraßen eingeführt und sie darüber hinaus den Bundesländern zur analogen Anwendung auf deren Straßennetze empfohlen.

Herausgegeben wird die Richtlinie von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) in Köln.

In naher Zukunft soll die Richtlinenfamilie RAS/RAL weitgehend durch folgende Werke ersetzt werden:

Diese Richtlinien beziehen sich hinsichtlich ihrer Geltungsbereiche auf die Richtlinien für die integrierte Netzgestaltung (RIN, Ausgabe 2008, Veröffentlichung im Januar 2009).

Abgrenzung

Keine Geltung besitzen die RAS-L, -Q und RAL-K für angebaute oder anbaufähige Straßen. Für diese Stadtstraßen erschien im Juni 2007 die neue Richtlinie für die Anlage von Stadtstraßen (RASt 06) als Nachfolger der Empfehlungen für die Anlage von Hauptverkehrsstraßen (EAHV) und Erschließungsstraßen (EAE). Sie gilt für die neuen Straßenkategorien VS, HS und ES der - noch unveröffentlichten - RIN, die in etwa den bisherigen RAS-N-Kategorien C, D und E entsprechen.

Siehe auch

Quellen und Weblinks

Straßenbaurichtlinien im FGSV-Verlag, jeweils mit Inhaltsverzeichnis und Einführungsschreiben

FGSV-Arbeitsgruppen für Richtlinienentwürfe


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ras — ras …   Dictionnaire des rimes

  • ras — ras, rase 1. (râ, râ z ) adj. 1°   Tondu de près, coupé jusqu à la peau. Une barbe rase. •   Ils sont tellement accoutumés en Italie à la cabale des moines, qu à peine peuvent ils rien faire ou entreprendre sans le ministère de quelque tête rase …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • RAS — or Ras may refer to:People and titles*Hans Ras (1926 2003), Dutch philologist * Rais, Urdu honorific for chieftain *Registered Accessibility Specialist *Rundfunk Anstalt Südtirol, a public broadcaster whose purpose is to relay programming from… …   Wikipedia

  • ras — sustantivo masculino 1. (no contable) Uso/registro: restringido. Igualdad en la altura o en la superficie que tiene una cosa: el ras del agua, el ras del suelo, el ras de la arena. Sinónimo: nivel. Frases y locuciones 1 …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Rás 1 — Propriétaire Ríkisútvarpið Langue Islandais Pays …   Wikipédia en Français

  • Ras el ma — Administration Pays  Maroc Province …   Wikipédia en Français

  • ras — Ras, [r]ase. Autre participe de raire. Qui a le poil coupé jusqu à la peau. Il a le menton bien ras. il a la teste rase. il porte la barbe rase. Ras, signifie aussi, Qui a le poil fort court. Cette espece de chiens a le poil ras. du velours ras.… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • RAS — [Abk. für Renin Angiotensin System]: ↑ Renin. * * * I RAS  [Abk. für Row Adress Strobe, dt. »Zeilenadressen Signal«] …   Universal-Lexikon

  • ras — (De rasar). m. Igualdad en la superficie o la altura de las cosas. a ras. loc. adv. Casi tocando, casi al nivel de una cosa. ras con ras, o ras en ras. locs. advs. A un mismo nivel o a una misma línea. 2. U. también cuando un cuerpo pasa tocando… …   Diccionario de la lengua española

  • RAS-N — ist die Abkürzung für Richtlinien für die Anlage von Straßen Netzgestaltung. Der offizielle Name der technischen Richtlinie lautet allerdings Richtlinien für die Anlage von Straßen, Teil: Leitfaden für die funktionale Gliederung des Straßennetzes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”