Rekonziliation

Rekonziliation

Die Rekonziliation (vom lat. reconciliatio: „Wiederherstellung, Versöhnung“) ist ein Begriff aus dem katholischen Kirchenrecht mit zwei ähnlichen Bedeutungen: Zum einen die Wiederheiligung einer geschändeten Kirche durch eine neue Weihe, zum anderen das Aufheben einer Exkommunikation und Wiederaufnahme des Betroffenen in die Kirche.

In den frühen christlichen Gemeinden war es üblich, Sünder von der Gemeinde und der Teilnahme am Gottesdienst auszuschließen. Diese mussten daraufhin durch Bußleistungen sich neu bewähren, bevor sie nach einer bestimmten Zeit, welche in Notlagen entfiel, die Rekonziliation erfahren konnten. Mit dem Wandel des Christentums von der strenggläubigen Minderheit zur Massenkirche wurden Strafen reduziert, zum Beispiel entstand das Sakrament der Beichte, und daher ist die Exkommunikation und somit die Rekonziliation selten geworden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rekonzilĭation — (lat.), Versöhnung; in der katholischen Kirche die Wiederaufnahme des reuigen Sünders in die Kirchengemeinschaft; später auch Absolution genannt. S. auch Entweihung und Kirchenschändung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rekonziliation — Rekonziliatiōn (lat.), Wiedervereinigung, Versöhnung, Wiederaufnahme des Sünders nach geleisteter Buße in die Kirchengemeinschaft …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rekonziliation — Re|kon|zi|li|a|ti|on 〈f. 20〉 Wiederaufnahme eines (religiös) Schuldigen in die kirchliche Gemeinschaft nach der Buße [<reconciliatio „Versöhnung“; zu reconciliare „wieder vereinigen, versöhnen“] * * * Rekonziliation   [lateinisch »Aussöhnung«] …   Universal-Lexikon

  • Rekonziliation — Re|kon|zi|li|a|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en; Rel.〉 Wiederaufnahme eines (religiös) Schuldigen in die kirchl. Gemeinschaft nach der Buße [Etym.: <reconciliatio »Versöhnung«; zu reconciliare »wieder vereinigen, versöhnen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Rekonziliation — Re|kon|zi|li|a|ti|on die; , en <aus lat. reconciliatio »Wiederherstellung, Versöhnung« zu reconciliare, vgl. ↑rekonziliieren>: 1. Wiederaufnahme eines aus der kath. Kirchengemeinschaft od. einer ihrer Ordnungen Ausgeschlossenen. 2. erneute… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stadtkirche St. Nikolaus — Die Stadtkirche mit Turm und Hauptportal Die Stadtkirche von Südosten gesehen Die denkmalgeschützte Stadtkirche St. Nikolaus ist …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtkirche Bremgarten — Die Stadtkirche mit Turm und Hauptportal …   Deutsch Wikipedia

  • Abjuratio — Der Begriff Abjuration (auch: Abjuratio; von lat., „Abschwörung“) bezeichnet in der römisch katholischen Tradition einen rituell formalen Teil der Aufnahme oder Wiederaufnahme in die Kirche. Diese Aufnahme kann im christlichen Verständnis im… …   Deutsch Wikipedia

  • Abschwörung — Der Begriff Abjuration (auch: Abjuratio; von lat., „Abschwörung“) bezeichnet in der römisch katholischen Tradition einen rituell formalen Teil der Aufnahme oder Wiederaufnahme in die Kirche. Diese Aufnahme kann im christlichen Verständnis im… …   Deutsch Wikipedia

  • Aggripa von Nettesheim — Heinrich Cornelius Agrippa von Nettesheim Heinrich (Henricus) Cornelius Agrippa von Nettesheim (* 14. September 1486 in Köln; † 18. Februar 1535 in Grenoble) war ein deutscher Universalgelehrter, Theo …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”