Rockefeller Foundation

Rockefeller Foundation

Die Rockefeller-Stiftung (engl. Rockefeller Foundation) ist eine in New York City beheimatete wohltätige Organisation. Sie wurde von John D. Rockefeller gegründet mit dem Zweck, das „Wohl der Menschheit auf der ganzen Welt“ zu fördern.

Am 14. Mai 1913 genehmigte New Yorks damaliger Gouverneur William Sulzer die Satzung der Stiftung, welche bald darauf ihre Aktivitäten aufnahm.

Durch die Jahre hat die Organisation beigetragen zur Förderung der öffentlichen Gesundheitswesen und der medizinischen Ausbildung, des wissenschaftlichen Fortschritts und der Sozialforschung, sie hat sich eingesetzt für eine Steigerung der Nahrungsmittelproduktion, für Kunst und Kultur und viele andere Bereiche des öffentlichen Lebens rund um den Erdball.

Nach ihrer Gründung 1913 wurde die Rockefeller Stiftung in mehreren Raten mit insgesamt ungefähr 250 Millionen US-Dollar ausgestattet. Ende des Jahres 2001 wurde ihr Vermögen auf ca. 3,1 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Eine für Deutschland wichtige Unter-Organisation war die Abraham Lincoln-Stiftung (ALS), die in der Weimarer Zeit viele hervorragende Wissenschaftler zu ihren Mitgliedern zählte, Stipendien an begabete Nachwuchskräfte vergab und allgemein den demokratischen Gedanken im Bildungswesen fördern wollte.

Von 1932 bis 1935 finanzierte die Stiftung unter anderem die Zwillingsforschungen von Otmar Freiherr von Verschuer am Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik in Berlin.[1]

Das Bellagio Center

Die Rockefeller -Stiftung ist auch Eigentümerin und Betreiberin des Rockefeller Foundation Bellagio Center in Bellagio, Italien. Zum Center gehören mehrere Gebäude auf einem ca. 200,000 m2 großen Grundstück auf der Spitze der Halbinsel im Comer See. Nach einem der Gebäude wird das Center auch Villa Serbelloni genannt. Das Anwesen wurde der Stiftung im Jahr 1959 unter dem Vorsitz von Dean Rusk, der später Außenminister unter Kennedy war, vermacht. Im Bellagio Center wird sowohl ein Konferenz- als auch ein Residenzprogramm durchgeführt. Geistes- und Naturwissenschaftler, Künstler, Schriftsteller, Musiker und Politiker der ganzen Welt können sich bei der Stiftung um einen Aufenthalt von zwei bis zu sechs Wochen bewerben.

Einzelnachweise

  1. Benno Müller-Hill: Das Blut von Auschwitz und das Schweigen der Gelehrten. In: Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Nationalsozialismus. Hg. Doris Kaufmann, Wallstein Verlag, S. 190

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rockefeller Foundation —   [ rɔkɪfelə faʊn deɪʃn], 1913 von J. D. Rockefeller in New York errichtete Stiftung zur Förderung des Wohls der Menschheit. Anfänglich v. a. auf Unterstützung der medizinischen Forschung und Bekämpfung von Volkskrankheiten und Seuchen gerichtet …   Universal-Lexikon

  • Rockefeller Foundation — [Rockefeller Foundation] a large US public trust (= organization providing money for projects that help society). It was established in 1913 by John D Rockefeller and supports research in medical science, agriculture and social issues. These… …   Useful english dictionary

  • Rockefeller Foundation — The Rockefeller Foundation (RF) is a prominent philanthropic organization and private foundation based at 420 Fifth Avenue, New York City. The preeminent institution established by the six generation Rockefeller family, it was founded by John D.… …   Wikipedia

  • Rockefeller Foundation — a large US public trust (= organization providing money for projects that help society). It was established in 1913 by John D Rockefeller and supports research in medical science, agriculture and social issues. These include problems of hunger,… …   Universalium

  • Rockefeller Foundation — A trust chartered for the broad purpose of promoting the well being of mankind throughout the world, the practical objectives being the advancement of knowledge and the application of knowledge to human interests and needs, particularly by… …   Ballentine's law dictionary

  • Rockefeller — is a surname, and may refer to:Rockefeller family*John D. Rockefeller, Sr. (1839–1937), founder of the Standard Oil Company and the six generation family dynasty, and richest person in history *Laura Spelman Rockefeller (1839–1915), wife of John… …   Wikipedia

  • ROCKEFELLER (LES) — ROCKEFELLER LES Dynastie d’industriels et d’hommes politiques qui naît avec John Davison Rockefeller (1839 1937), se poursuit avec son fils, John D. Rockefeller junior (1874 1960), et se prolonge avec Nelson Aldrich Rockefeller (1908 1979), maire …   Encyclopédie Universelle

  • Rockefeller —   [ rɔkɪfelə],    1) John Davison, amerikanischer Unternehmer, * Richford (N. Y.) 8. 7. 1839, ✝ Ormond Beach (Fla.) 23. 5. 1937, Großvater von 2); gründete 1859 in Cleveland (Ohio) eine Produktenhandlung, der er 1863 eine Erdölraffinerie… …   Universal-Lexikon

  • Rockefeller Brothers Fund — The Rockefeller Brothers Fund (RBF), ( Philanthropy for an Interdependent World ), is an international philanthropic organisation created and run by members of the Rockefeller family. It was set up in New York City in 1940 as the primary… …   Wikipedia

  • Rockefeller family — See also: Rockefeller Rockefeller Ethnicity German American Current region Ohio, New York Information Place of origin …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”