SPAR

SPAR
SPAR International
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1932
Unternehmenssitz Amsterdam, Niederlande
Branche Einzelhandel
Website

http://www.spar-international.com

Der typische Schriftzug mit Logo an einer Spar-Filiale

Spar (offizielle Schreibweise: SPAR) ist der weltweit größte freiwillige Zusammenschluss von Händlern zu einer Handelskette, die unter gleichem Namen und mit einheitlichem Logo auftreten, rechtlich jedoch eigenständige Gesellschaften sind (Franchise).

Der Name ist ein Akronym vom niederländischen MottoDoor Eendrachtig Samenwerken Profiteren Allen Regelmatig“ (dt.: Durch einträchtiges Zusammenwirken profitieren alle gleichermaßen) auf „De Spar“ (die Tanne).

Spar in Deutschland wurde inzwischen durch die Edeka-Genossenschaft übernommen. Bis Ende 2007 wurden alle Spar-Märkte mit einer Verkaufsfläche über 600 m² in Edeka-Filialen umgewandelt; kleinere Spar-Märkte haben ihren Namen behalten oder operieren unter der Vertriebslinie nah&gut. Außerdem beliefert Spar die Intermarché-Supermärkte der französischen Les Mousquetaires-ITM Entreprises-Gruppe.

Spar Österreich wurde nach Vorbild des holländischen Spar-Systems 1954 in Österreich gegründet. 1970 erfolgte der Zusammenschluss aller damaligen 10 Großhandelsfirmen zur Spar Österreichische Warenhandels-AG. Spar Österreich ist nach wie vor eigenständig und die größte Spar-Gesellschaft der Welt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Spar wurde 1932 von Adriaan van Well in Zoetermeer in den Niederlanden gegründet. Selbständige Groß- und Einzelhändler schlossen sich damals zu einer freiwilligen Handelskette zusammen.

Das erklärte Ziel dieses Zusammenschlusses war die „Konzentration der Kräfte“, die dem Druck einer immer stärker werdenden Konkurrenz entgegengestellt werden sollte. Vom Zusammenwirken dieser Kräfte sollten alle Mitglieder profitieren, die wirtschaftliche Existenz sollte sichergestellt werden.

Von Anfang an in den Niederlanden erfolgreich, verbreitete sich das Modell in den Fünfziger Jahren schnell in Europa. Später wurden auch in Afrika, in Fernost, Australien und vor kurzem auch in Moskau Spar-Organisationen gegründet.

Die Spar-Expansion im Überblick
Jahr Land Jahr Land Jahr Land
1932 Niederlande 1963 Südafrika 1992 Tschechien
1947 Belgien 1963 Irland 1994 Australien
1953 Deutschland 1966 Simbabwe 1995 Polen
1954 Dänemark 1969 Griechenland 1997 Litauen
1954 Österreich 1977 Japan 2000 Russland
1955 Frankreich 1984 Norwegen 2000 Mauritius
1956 Vereinigtes Königreich 1989 Schweiz 2002 Zypern
1959 Spanien 1990 Schweden 2002 Ukraine
1959 Italien 1992 Slowenien 2005 China
1962 Finnland 1992 Ungarn 2006 Kroatien ca. 2001 Neuseeland

Logo

Logo

Entsprechend der niederländischen Bedeutung von „De Spar“ (dt. „Die Tanne“) nutzt die Firma eine grüne Tanne im Kreis. Im Laufe der Jahre wurde das Logo immer weiter stilisiert.

Die endgültige Form des heutigen Logos wurde von Designer Raymond Loewy 1968 entworfen. Es soll durch Klarheit im Ausdruck und eine zeitlose Form bestechen.

Das Markenbild ist aus drei Basiselementen zusammengesetzt:

  • ein rotes Band (mit dem Wortbild SPAR)
  • gefolgt durch einen grünen Akzent (das Spar-Emblem im grünen Kreis)
  • auf weißem Untergrund

Als Basisfarben wurden Rot, Grün und Weiß gewählt, da diese Farben den Eindruck von Sauberkeit und Frische wiedergeben.

Betriebstypen

Spar-Markt (Österreich)

Spar-Märkte sind typische Nachbarschaftsgeschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 400 m².

Sie dienen vor allem der Nahversorgung und haben ihre besondere Stärke im Frischwarenbereich.

Spar-Supermarkt

Die Spar-Supermärkte bieten ein Lebensmittel-Vollsortiment auf einer Verkaufsfläche von 200 (in Österreich 400) bis 1.000 m² an. Das Frischwarenangebot umfasst auch Frischfleisch.

Eurospar

Logo der Eurospar-Märkte

Das Angebot in den Eurospar-Märkten umfasst neben dem Sortiment der Spar-Supermärkte ein erweitertes Lebensmittel- und Nichtlebensmittel-Angebot auf einer Verkaufsfläche von 1.000 bis 3.000 m².

Interspar

(offizielle Schreibweise INTERSPAR)

Interspar Logo
Logo der Interspar Restaurants

Einige österreichische Interspar-Märkte befinden sich in Einkaufszentren, die ebenfalls der Spar Österreich Gruppe gehören. Die Immobilienverwaltungsgesellschaft SPAR European Shopping Centers ist hier der führende Entwickler und Betreiber von Shopping Centern in Österreich.

Interspar bieten ein Vollsortiment aus allen Bereichen des täglichen Lebens. 40.000 Artikel werden auf Verkaufsflächen von 2000 bis 8000 m² angeboten. Der größte Interspar-Markt Österreichs steht in Wien Meidling und besitzt eine Fläche von knapp 8000 m². Außerdem gibt es in Österreich über 50 Interspar-Restaurants, die neben dem normalen Betrieb auch einen Partyservice anbieten. Die Spar & Interspar Zentrale befindet sich neben dem Europark in Taxham.

In Deutschland wurde Interspar 1998 durch die US-Kette Wal-Mart aufgekauft und 2006 an die Metro AG weiter veräußert. Die Märkte werden in Zukunft somit als real,- weitergeführt.

Spar Express

SPAR Express ist ein Ladenformat mit Fokus auf Frisch- und Fertigwaren. Dieser Markttyp ist nur in Deutschland etabliert und wird von EDEKA Deutschland betrieben.

Spar Gourmet (Österreich)

Mitte 2000 übernahm Spar 76 Standorte der Firma Julius Meinl. Diese neuen Standorte wurden in das Spar-Filialsystem integriert. Dabei wurde ein neuer Geschäftstyp – der Spar-„Gourmet“ – ins Leben gerufen.

Strukturdaten 2006

Land Umsatz
(Tsd. €)
Standorte Fläche
(m²)
durchschnittliche
m²/Standort
Österreich 4.307.010 1.429 980.738 686
Italien 3.788.681 1.892 798.707 422
Vereinigtes Königreich 3.743.850 2.535 361.800 143
Südafrika 2.643.232 794 736.434 927
Deutschland 1.388.648 717 185.870 259
Spanien 1.188.330 1.526 394.407 258
Irland 1.187.000 442 113.506 257
Norwegen 1.161.159 327 166.711 510
Ungarn 975.883 191 236.041 1.236
Dänemark 863.868 485 141.710 292
Frankreich 834.198 877 220.483 251
Japan 810.530 683 141.318 207
Belgien 655.488 365 144.026 395
Griechenland 572.741 161 114.554 712
Slowenien 552.800 63 103.556 1.644
Finnland 461.000 262 152.790 583
Tschechien 420.286 140 127.140 908
Niederlande 377.061 298 89.198 299
Schweiz 295.402 149 57.434 385
Russland 292.752 81 44.481 549
Zimbabwe 160.426 79 42.682 540
Polen 60.388 50 12.799 256
Australien 55.792 46 22.405 487
Botswana 55.038 23 16.972 738
Namibia 54.046 22 20.023 910
Kroatien 49.140 3 13.115 4.372
China 30.000 17 94.000 5.529
Mauritius 16.681 6 5.300 883
Zambia 14.626 5 11.801 2.360
Ukraine 13.651 8 3.531 441
Rumänien 6.142 8 13.945 1.743
Indien 5.000 2 450 225
Total 27.040.849 13.686 5.567.927 407

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spar — International Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1932 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • SPAR — Тип кооператив …   Википедия

  • Spar — Год основания 1932 Тип кооператив Расположение …   Википедия

  • Spar — Spar, n. [OE. sparre; akin to D. spar, G. sparren, OHG. sparro, Dan. & Sw. sparre, Icel. sparri; of uncertain origin. [root]171. Cf. {Spar}, v. t. ] 1. (Naut.) A general term any round piece of timber used as a mast, yard, boom, or gaff. [1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • SPAR — Tipo Empresa privada Fundación 1932 en Holanda …   Wikipedia Español

  • spar — (sp[aum]r), n. [AS. sp[ae]r in sp[ae]rst[=a]n chalkstone; akin to MHG. spar, G. sparkalk plaster.] (Min.) An old name for a nonmetallic mineral, usually cleavable and somewhat lustrous; as, calc spar, or calcite, fluor spar, etc. It was… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • SPAR — SPAR,   Name von Handelsketten in 28 Ländern, die durch freiwilligen Zusammenschluss von Groß und Einzelhändlern zur Rationalisierung von Einkauf, Verkauf, Werbung und Verkaufsförderung zuerst 1932 in den Niederlanden (1952 in der Bundesrepublik… …   Universal-Lexikon

  • spar — sb., en, er, erne; spar konge; spar to (jf. sparto); melde tre spar …   Dansk ordbog

  • spar — spar1 [spär] n. [< MDu or MLowG, akin to OE spær(stan), gypsum, chalk] any shiny, crystalline, nonmetallic mineral that cleaves easily into chips or flakes spar2 [spär] n. [ME sparre < ON sparri or MDu sparre < IE base * sper , pole, rod …   English World dictionary

  • Spar — Spar, v. i. [imp. & p. p. {Sparred}; p. pr. & vb. n. {Sparring}.] [Of uncertain origin; cf. OF. esparer to kick, F. [ e]parer, or Icel. sperra to stretch out the legs, to struggle.] 1. To strike with the feet or spurs, as cocks do. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”