Schaubrot

Schaubrot

Die Schaubrote (hebräisch lechem pānīm (לחם פנים) , Denkbrote, andere Bezeichnung Präsenzbrote), sind 12 ungesäuerte Brotkuchen aus Weizenmehl, nach der Zahl der 12 Stämme Israels. Sie wurden für jeden Sabbat neu bereitet und im Heiligtum der Stiftshütte und des Tempels auf einem mit Goldblech überzogenen Tisch von Akazienholz, gemeinsam mit Weihrauch, als Opfergabe aufgestellt. Die alten Brote waren Teil der Versorgung der Priester mit Lebensmitteln.

Die Schaubrote galten für Israel als Bundeszeichen, wie etwa auch die Beschneidung und das Halten des Sabbats. Vergleichen kann man damit das Brot als Bestandteil des Abendmahls als Bundeszeichen im Neuen Testament.

Biblische Belege

  • Exodus 25,23-30 (Bestimmung für den Tisch der Schaubrote)
  • Levitikus 24,5-6 (Bestimmung zur Zubereitung und Verwendung)


Siehe auch: Matze


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schaubrot — Sn per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Stammwort. Von Luther gebildet zur Übersetzung von hebr. lächäm happānīm, eigentlich Brot des Antlitzes (in der Stiftshütte aufgelegtes Brot aus feinem Mehl). Im Deutschen übertragen auf Gebildebrote, die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schaubrot, das — Das Schaubrot, des es, plur. die e, nur in der Deutschen Bibel und bey den ältern Juden, Brote von feinem Mehle, welche in der Stiftshütte und in dem Tempel zur Schau vor dem Angesichte Gottes liegen mußten, und hernach von den Priestern gegessen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schaubrot — Schau|brot 〈n. 11〉 jüd. Opferbrot * * * Schau|brot, das <meist Pl.> (jüd. Rel.): Brot aus ungesäuertem Teig, das im Allerheiligsten der Stiftshütte aufbewahrt wird. * * * Schau|brot, das <meist Pl.> (jüd. Rel.): Brot aus ungesäuertem… …   Universal-Lexikon

  • Schaubrot — Schau|brot meist Plural (jüdische Religion) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • shewbread — or showbread noun Etymology: translation of German Schaubrot Date: 1526 consecrated unleavened bread ritually placed by the Jewish priests of ancient Israel on a table in the sanctuary of the Tabernacle on the Sabbath …   New Collegiate Dictionary

  • Akazienholz — Als Akazienholz (Acacienholz, Robinienholz, frz. acacie, engl. acacia) bezeichnet man das Holz der in Nordamerika heimischen und in Mitteleuropa inzwischen als Neophyt weit verbreiteten Gewöhnlichen Robinie (Robinia pseudacacia). Es ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaubrottisch — Der Schaubrottisch war ein Einrichtungsgegenstand in der israelitischen Stiftshütte wie dann auch im Jerusalemer Tempel. Er befand sich im Innenteil der Stiftshütte (2. Buch Mose 25:23 28) auf der Nordseite im „Heiligen“, gegenüber dem… …   Deutsch Wikipedia

  • shewbread — /shoh bred /, n. Judaism. the 12 loaves of bread placed every Sabbath on a table in the sanctuary of the Biblical tabernacle and the Temple in Jerusalem as an offering by the priests to God. Ex. 25:30; Lev. 24:5 9. Also, showbread. [1530; SHEW +… …   Universalium

  • Loaves of Proposition — • Heb. bread of the faces , i.e. bread of the presence (of Yahweh) (Ex., xxxv, 13; xxxix, 35, etc.), also called holy bread Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Loaves of Proposition     Loaves of Proposition …   Catholic encyclopedia

  • shewbread — 1530, Tyndale s word (Exodus xxv:30), influenced by Ger. schaubrot (in Luther), lit. show bread, translating L. panes propositiones, from Gk. artai enopioi, from Heb. lechem panim, the 12 loaves placed every Sabbath before the Lord on a table… …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”