Stierkopfhai

Stierkopfhai
Stierkopfhaie
Systematik
Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes)
Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii)
Überordnung: Galeomorphii
Ordnung: Stierkopfhaiartige
Familie: Heterodontidae
Gattung: Stierkopfhaie
Wissenschaftlicher Name der Ordnung
Heterodontiformes
Berg, 1940
Wissenschaftlicher Name der Familie
Heterodontidae
Gray, 1851
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Heterodontus
Blainville, 1816

Die Stierkopfhaie (Heterodontus) oder Hornhaie sind die einzige Gattung der monotypischen Familie der Heterodontidae, die wiederum allein die Ordnung der Stierkopfhaiartigen (Heterodontiformes) bildet. Es sind neun rezente Arten beschrieben.

Merkmale

Ihren deutschen Namen verdanken sie ihrem für Haie untypischen Kopf mit deutlichen Augenwülsten und der abgerundeten Schnauze. Allen Stierkopfhaien ist das Vorhandenseien von Analflossen, zwei Rückenflossen (Finnen), die jeweils mit Dornen besetzt sind, gemeinsam. Außerdem besitzen sie fünf Kiemenspalten.

Stierkopfhaie sind kleiner als andere Haiarten. Die größte Art, der Port-Jackson-Stierkopfhai (Heterodontus portusjacksoni) oder Hornhai, wird lediglich 165 Zentimeter lang. Von dieser zuerst beschriebenen Haiart leitet sich eine der englischen Bezeichnungen für die Familie der Heterodontidae Port Jackson sharks ab.

Ihr Verbreitungsgebiet sind die warm-gemäßigten und tropischen Meere vom westlichen Indischen Ozean bis zum östlichen Pazifik. Im Atlantik sind Stierkopfhaie nicht vertreten.

Die Gebissform, die im vorderen Kiefer kleine, spitze Zähne und im hinteren kräftige Zähne aufweist, lässt darauf schließen, dass Stierkopfhaie sich hauptsächlich von Muscheln, Seeigeln und anderen hartschaligen Tieren ernähren. Der griechische Gattungsname (Heterodontus - „verschiedenartige Zähne“) nimmt darauf Bezug.

Stierkopfhaie sind eierlegend.

Arten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stierkopfhai — Stier|kopf|hai, der: kleinerer Haifisch mit plumpem Körper, breitem Kopf u. je einem Stachel vor den beiden Rückenflossen; Hornhai …   Universal-Lexikon

  • Port Jackson-Stierkopfhai — (Heterodontus portusjacksoni) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Port-Jackson-Stierkopfhai — (Heterodontus portusjacksoni) Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Japanischer Stierkopfhai — (Heterodontus japonicus) Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Kamm-Stierkopfhai — (Heterodontus galeatus) Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Mexikanischer Stierkopfhai — Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes) Famil …   Deutsch Wikipedia

  • Zebra-Stierkopfhai — Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Weißgepunkteter Stierkopfhai — Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes) Fam …   Deutsch Wikipedia

  • Galapagos-Stierkopfhai — Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Galápagos-Stierkopfhai — Galapagos Stierkopfhai Systematik Klasse: Knorpelfische (Chondrichthyes) Unterklasse: Plattenkiemer (Elasmobranchii) Ordnung: Stierkopfhaiartige (Heterodontiformes) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”