UARS (Satellit)

UARS (Satellit)
UARS

Der Upper Atmosphere Research Satellite (UARS) ist ein US-amerikanischer Erdbeobachtungssatellit. Er wurde am 12. September 1991 mit dem Space Shuttle Discovery (STS-48) gestartet und am dritten Flugtag mit dem Greifarm des Orbiters in eine 600 Kilometer hohe Umlaufbahn ausgesetzt. Ursprünglich für eine Lebenszeit von nur 18 Monaten ausgelegt, arbeitete UARS 14 Jahre lang und wurde am 14. Dezember 2005 deaktiviert. Der Satellit kostete 750 Millionen US Dollar.

UARS wurde von der Astro-Space Division von General Electric für die NASA gebaut. Bei einer Masse von 6.540 Kilogramm ist der Satellit 10,7 Meter lang und 4,6 Meter breit. Die zehn wissenschaftlichen Experimente sollten einerseits die Konzentration und Verteilung von wichtigen Gasen (wie Kohlenstoffdioxid, Ozon, Chlor, Methan, Stickoxide, Fluorchlorkohlenwasserstoffe) in der oberen Atmosphäre (Stratosphäre, Mesosphäre und Thermosphäre) messen, um die chemischen Abläufe besser zu verstehen. Zum Beispiel wollten die Forscher wissen, welchen Einfluss der Mensch und seine Technik auf die empflindliche Ozonschicht haben. Daneben sollte festgestellt werden, welche Rolle die obere Atmosphäre bei der Klimaveränderung spielt. Außerdem wurden die Dynamik der oberen Atmosphäre sowie die atmosphärischen Wasser- und Energiezyklen erforscht.

Instrumente

  • Improved Stratospheric and Mesospheric Sounder (ISAMS)
  • Microwave Limb Sounder (MLS)
  • Halogen Occultation Experiment (HALOE)
  • High Resolution Doppler Imager (HRDI)
  • Wind Imaging Interferometer (WIND II)
  • Solar-stellar Irradiance Comparison Experiment (SOLSTICE)
  • Solar Ultraviolet Spectral Irradiance Monitor (SUSIM)
  • Particle Environment Monitor (PEM)
  • Active Cavity Radiometer Irradiance Monitor (ACRIM II)
  • Cryogenic Limb Array Etalon Spectrometer (CLAES)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reightler — Kenneth Reightler Land (Behörde): USA (NASA) Datum der Auswahl: 5. Juni 1987 (12. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge …   Deutsch Wikipedia

  • John Oliver Creighton — John Creighton Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 16. Januar 1978 (8. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 3 Start erster Rau …   Deutsch Wikipedia

  • ACRIM — Active Cavity Radiometer Irradiance Monitor (ACRIM) ist ein vom Jet Propulsion Laboratory (JPL), einer Abteilung des California Institute of Technology (Caltech), für die NASA entwickeltes und hergestelltes leistungsfähiges Instrument zur… …   Deutsch Wikipedia

  • ACRIM-I — Active Cavity Radiometer Irradiance Monitor (ACRIM) ist ein vom Jet Propulsion Laboratory (JPL), einer Abteilung des California Institute of Technology (Caltech), für die NASA entwickeltes und hergestelltes leistungsfähiges Instrument zur… …   Deutsch Wikipedia

  • ACRIM-II — Active Cavity Radiometer Irradiance Monitor (ACRIM) ist ein vom Jet Propulsion Laboratory (JPL), einer Abteilung des California Institute of Technology (Caltech), für die NASA entwickeltes und hergestelltes leistungsfähiges Instrument zur… …   Deutsch Wikipedia

  • ACRIM-III — Active Cavity Radiometer Irradiance Monitor (ACRIM) ist ein vom Jet Propulsion Laboratory (JPL), einer Abteilung des California Institute of Technology (Caltech), für die NASA entwickeltes und hergestelltes leistungsfähiges Instrument zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Donald Gemar — Charles Gemar Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 4. Juni 1985 (11. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 3 Start erster …   Deutsch Wikipedia

  • James Frederick Buchli — James Buchli Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 16. Januar 1978 (8. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 4 Start erster R …   Deutsch Wikipedia

  • Kenneth Stanley Reightler — Kenneth Reightler Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 5. Juni 1987 (12. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Neil Brown — Mark Brown Land (Organisation): USA (NASA) Datum der Auswahl: 23. Mai 1984 (10. NASA Gruppe) Anzahl der Raumflüge: 2 Start erster Raumflug …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”