Valencia de Campos

Valencia de Campos

Valencia de Don Juan ist eine spanische Gemeinde in der Provinz León und der Region Kastilien-León.

Der Ort hat eine Fläche von 58 Quadratkilometern und (2004) 4165 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 72 entspricht.

Geschichte

Valencia de Don Juan hieß bis Ende des 14. Jahrhunderts Valencia de Campos und war eine Herrschaft, die sich im Besitz des Königshauses Burgund-Ivrea befand. Als Señor de Valencia de Campos ist Juan Infant von Kastilien bezeugt, ein Sohn des Königs Alfons X., der am 25. Juni 1319 vor Granada fiel. Dessen Nachkommen besaßen den Ort bis zu ihrem Aussterben Mitte des 16. Jahrhunderts[1]

1387 wurde Valencia de Campos für Johann von Portugal (1349-1397) – zusätzlich – zum Herzogtum erhoben. Johann von Portugal war der Sohn von König Pedro und Inês de Castro, der nach dem Tod des Königs Ferdinand I., seines Halbbruders, als Thronprätendent auftrat, obwohl er zwar legitimiert aber von der Thronfolge ausgeschlossen war, und schließlich einem anderen Halbbruder, dem unehelichen Johann von Aviz, weichen musste[2]. Seine Tochter und Erbin führte den Titel einer Gräfin von Valencia, das seitdem Valencia de Don Juan genannt wird. Für Juan de Acuña y Portugal, den 3. Grafen von Valencia de Don Juan, wurde das Herzogtum 1465 erneuert.

Fußnoten

  1. Schwennicke, Europäische Stammtafeln Band III.1 (1984) Tafel 124A und 125A
  2. Schwennicke, Europäische Stammtafeln Band II (1984) Tafel 39

42.3-5.51666666666677Koordinaten: 42° 18′ N, 5° 31′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Señorío de Valencia de Campos — Escudo de Juan de Castilla el de Tarifa , hijo de Alfonso X el Sabio. Señorío de Valencia de Campos. Señorío jurisdiccional medieval en España establecido en torno al municipio de Valencia de Campos, actual Valencia de Don Juan, ubicado en la… …   Wikipedia Español

  • Ducado de Valencia de Campos — Saltar a navegación, búsqueda El Ducado de Valencia de Campos fue creado en 1387 a favor de Don Juan de Portugal, hijo del Rey don Pedro y de doña Inés de Castro. Don Juan se casó primero en 1377 con doña María Téllez de Meneses, hermana de la… …   Wikipedia Español

  • Infante João, Duke of Valencia de Campos — Infante João of Portugal (pronounced|ʒuˈɐ̃ũ; English: John) (1349 1387) was the son of Portuguese King Peter I and a Castilian noblewoman named Inês de Castro that had arrived in Portugal as a maid of Infanta Constance of Castile, recently… …   Wikipedia

  • Valencia de Don Juan — Bandera …   Wikipedia Español

  • Valencia de Don Juan — / Coyanza Country Spain Autonomous community Castile and León Province León Municipality Valencia de Don Juan Area …   Wikipedia

  • Valencia de Don Juan — Gemeinde Valencia de Don Juan Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Valencia (Spanien) — Valencia Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • València — Valencia Wappen Karte von Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Campos Racing — Campos Grand Prix, bis 2007 Campos Racing, ist ein spanisches Motorsportteam, das aktuell in der GP2 Serie und der spanischen Formel 3 fährt. Gründer des Team ist der frühere Formel 1 Rennfahrer Adrián Campos. In der Saison 2008 fuhr das Team in… …   Deutsch Wikipedia

  • Campos de Sport de El Sardinero — El Sardinero Die Fassade des El Sardinero Daten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”