Burdigalium

Burdigalium
System Serie Stufe ≈ Alter (mya)
höher höher höher jünger
Neogen Pliozän Piacenzium 3,6–2,588
Zancleum 5,332–3,6
Miozän Messinium 7,246–5,332
Tortonium 11,608–7,246
Serravallium 13,82–11,608
Langhium 15,97–13,82
Burdigalium 20,43–15,97
Aquitanium 23,03–20,43
tiefer tiefer tiefer älter

Das Burdigalium (im deutschen Sprachgebrauch meist zu Burdigal verkürzt) ist in der Erdgeschichte die zweite chronostratigraphische Stufe des Miozäns (Neogen). Die Stufe umfasst in absoluten Zahlen (geochronologisch) den Zeitraum von etwa 20,43 bis etwa 15,97 Millionen Jahren. Die Stufe folgt auf das Aquitanium und wird vom Langhium gefolgt. Aquitanium und Burdigalium bilden das Untermiozän.

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung und Geschichte

Der Name der Stufe leitet sich nach dem lateinischen Namen von Bordeaux (= Burdigala) (Frankreich) ab. Die Stufe und der Name wurden vom französischen Geologen Charles Depéret 1892 vorgeschlagen und in die wissenschaftliche Literatur eingeführt.

Definition und GSSP

Die untere Grenze der Stufe wird durch das Erstauftreten der Foraminiferen-Art Globigerinoides altiaperturus bzw. die obere Grenze der Magnetischen Polaritäts-Chronozone C6An definiert. Die Stufe endet mit dem Ersteinsetzen der Foraminiferen-Art Praeorbulina glomerosa bzw. der Obergrenze der Magnetischen Polaritäts-Chronozone C5Cn.1n. Ein offizielles Typprofil der Internationalen Kommission für Stratigraphie (GSSP = "Global Stratotype Section and Point") für diese Stufe ist noch nicht festgelegt.

Literatur

  • Charles Depéret: Note sur la classification et le parallélisme du Système miocène. Bulletin de la Societé Géologique de France, série 3, 20: CXLV-CLVI, Paris 1892 ISSN 0037-9409.
  • Felix Gradstein, Jim Ogg, Jim & Alan Smith: A Geologic timescale. Cambridge University Press 2004 ISBN 9780521786737
  • Hans Murawski & Wilhelm Meyer: Geologisches Wörterbuch. 10., neu bearb. u. erw. Aufl., 278 S., Enke Verlag, Stuttgart 1998 ISBN 3-432-84100-0.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karpat (Geologie) — Paratethys 30  – 20  …   Deutsch Wikipedia

  • Miozän — System Serie Stufe ≈ Alter (mya) höher höher höher jünger Neogen Pliozän Piacenzium 3,6–2,5 …   Deutsch Wikipedia

  • Aquitan — System Serie Stufe ≈ Alter (mya) höher höher höher jünger Neogen Pliozän Gelasium …   Deutsch Wikipedia

  • Badenien — Paratethys 30  – 20  …   Deutsch Wikipedia

  • Karpatium — Zentrale Paratethys Ansehen • Diskussion •  …   Deutsch Wikipedia

  • Ottnangium — Zentrale Paratethys Ansehen • Diskussion •  …   Deutsch Wikipedia

  • Paratethys — Karte der westlichen Paratethys vor 35 Mio. Jahren …   Deutsch Wikipedia

  • Burdigal — System Serie Stufe ≈ Alter (mya) höher höher höher jünger Neogen Pliozän Gelasium …   Deutsch Wikipedia

  • Aquitanium — System Serie Stufe ≈ Alter (mya) höher höher höher jünger Neogen Pliozän Piacenzium 3,6–2,5 …   Deutsch Wikipedia

  • Badenium — Zentrale Paratethys Ansehen • Diskussion •  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”