Louisiana Purchase State Park

Louisiana Purchase State Park

Der Louisiana Purchase State Park liegt im US-Bundesstaat Arkansas am Schnittpunkt der County-Grenzen von Lee County, Monroe County und Phillips County. Der State Park ist über die Interstate 40 ab Brinkley, den U.S. Highway 49 und dann die Arkansas State Route 362 erreichbar.

1803 wurde im Rahmen des Louisiana Purchase die ehemalige französische Kolonie Louisiana, von den USA für 15 Mio. US-Dollar erworben. Das damalige Territorium der USA zwischen Ostküste und Mississippi River wurde dabei bis zu den Rocky Mountains um 2.144.476 km² Land erweitert und damit nahezu verdoppelt. Die Lewis-und-Clark-Expedition begann 1804 den Missouri River flussaufwärts zu erkunden. Präsident James Monroe ordnete 1815 die Vermessung der neuen Gebiete an. Als Ausgangspunkt für die Vermessungen wurde ein Punkt festgelegt, an dem sich der Längengrad des Zusammenflusses von Arkansas und Mississippi River und der Breitengrad der Vereinigung des St. Francis River mit dem Mississippi River kreuzen.

Gebietszuwachs durch den Louisiana Purchase (rot markiert)

Auf diesen Kreuzungspunkt bezogen sich die Vermessungen in Arkansas, Missouri, Iowa, Minnesota, North Dakota und Teilen von South Dakota. Im Laufe der Zeit geriet der genaue Punkt in Vergessenheit und wurde erst 1921 bei Vermessungsarbeiten der County-Grenzen wiederentdeckt. An Stelle der Gummibäume, die 1815 zur Kennzeichnung gepflanzt worden waren, wurde 1926 zusätzlich ein 2 m hoher Gedenkstein aus Granit gesetzt und 1961 der Louisiana Purchase State Park eingerichtet.[1]

Durch den sumpfigen Wald im Quellgebiet des Little Cypress Creek wurde ein Bohlenweg errichtet, der an dem Gedenkstein vorbeiführt und mit Schautafeln zur Geschichte und Ökologie ausgestattet ist. Aus Anlass der 200-Jahr-Feierlichkeiten 2002 wurden der Weg renoviert und die Schautafeln ergänzt. Das National Historic Landmark ist unter der Register Nummer 72000206 eingetragen.[2]

Der 15 Hektar große State Park liegt in den intakten Sümpfen eines Quellgebietes damit einem selten gewordenen Biotoptyp. In ihm gibt es kaum Bereiche mit tiefem Wasser und nur selten ausgetrocknete Abschnitte. Mit Ausnahme des 300 m langen Bohlenweg ist das Feuchtgebiet noch weitgehend im gleichen Zustand wie Anfang der frühen 1800er. Unter anderem wachsen dort Echte Sumpfzypresse, Wasser-Tupelobaum (Nyssa aquatica), Schwarzweide (Salix nigra) und amerikanische Persimmon (Diospyros virginiana).[3] Korb-Eiche (Quercus michauxii) und (Populus heterophylla) ergänzen den Baumbestand.

Biber, Waschbären, Amerikanischer Nerz, Beutelratten und Sumpfkaninchen bevölkern Wasser und Bäume ebenso wie der Bird-voiced Treefrog (Hyla avivoca), während Zitronenwaldsänger, Gürtelfischer, Helmspecht, Streifenkauz auch in der Luft zu finden sind. Vor Schnappschildkröte und Mississippi-Alligator sollte man sich ebenso hüten wie vor den giftigen Diamant-Schwimmnattern (Nerodia rhombifer) und Wassermokassinottern. [4]

Einzelnachweise

  1. http://www.arkansasstateparks.com/louisianapurchase/
  2. http://tps.cr.nps.gov/nhl/detail.cfm?ResourceId=1208&ResourceType=Site
  3. http://www.nps.gov/nhl/designations/samples/ar/beginningpointlouisianalandsurvey.pdf
  4. http://www.lapurchase.org/resources_photos/la_pur_book.pdf

Weblinks

34.64665-91.051391666667

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Louisiana Purchase State Park — Infobox nrhp | name =Beginning Point of the Louisiana Purchase Survey nrhp type =nhl caption = nearest city= Blackton, Arkansas lat degrees = 34 lat minutes = 38 lat seconds = 47.94 lat direction = N long degrees = 91 long minutes = 3 long… …   Wikipedia

  • Louisiana Purchase — Der Louisiana Purchase (engl.: Louisianakauf) war der Kauf von 2.144.476 km² Land, das die USA 1803 von Frankreich erwarben. Der Kaufpreis betrug 15 Mio US $ oder 80 Millionen französische Francs (7 US $/km²), was einem heutigen (März 2006)… …   Deutsch Wikipedia

  • Old Davidsonville State Park — Old Davidsonville State Historic Monument U.S. National Register of Historic Places …   Wikipedia

  • Historic Washington State Park — Entrance sign off United States Highway 278 at Historic Washington State Park Historic Washington State Park is a museum village located off United States Highway 278 in Washington, Arkansas.[1] The state park opened in 1973 a …   Wikipedia

  • Marks' Mills State Park — Marks Mills Battlefield Park U.S. National Register of Historic Places U.S. National Historic Landmark …   Wikipedia

  • Mammoth Spring State Park — is a park surrounding Mammoth Spring. The park is located in Mammoth Spring, Arkansas. The park contains a hydroelectric dam, Mammoth Spring, a train museum including a Frisco caboose, a playground, and also allows visitors feed ducks and geese… …   Wikipedia

  • Petit Jean State Park — Arkansas State Park View of Cedar Falls Named for: Petit Jean …   Wikipedia

  • Devil's Den State Park — Arkansas state park Natural Monument (IUCN III) …   Wikipedia

  • Crater of Diamonds State Park — IUCN Category III (Natural Monument) …   Wikipedia

  • Conway Cemetery Historic State Park — Conway Cemetery State Park is an 11 acre (4.5 ha) historic location in Lafayette County, Arkansas, in the United States. It is administered by the Arkansas Department of Parks and Tourism. Conway Cemetery State Park is located near the town… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”