Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau

Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau
Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Gründung 1927
Sitz Piding DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Helmut Pointner
Mitarbeiter 300[1]
Umsatz ca. 160 Mio. €[1]
Branche Molkereiunternehmen
Website molkerei-bgl.de

Die Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG sind eine im Premiumsektor unter dem Markennamen Berchtesgadener Land tätige Molkerei im Berchtesgadener Land. Produkte sind die Bergbauernmilch und Bio-Milcherzeugnise. Sie sind als Genossenschaft organisiert.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Molkerei Berchtesgadener Land wurde 1927 von einigen Bauern in der Region um Bad Reichenhall als landwirtschaftliche Verwertungsgenossenschaft gegründet. Sie ist auch heute noch genossenschaftlich organisiert und daher komplett im Besitz der heute etwa 1.850 Bauern (davon über 400 Bio-Bauern). Als 1. Bio-Molkerei in Bayern erfasst und verarbeitet Berchtesgadener Land bereits seit 1973 Bio-Milch (Demeter und Naturland).

2010 wurde die gentechnikfreie Fütterung beschlossen und die Milchlieferbedingungen geändert. Darin verpflichten sich neben den über 400 Bio-Bauern nun auch alle rund 1.450 konventionellen bäuerlichen Mitgliedsbetriebe der Molkereigenossenschaft, seit Januar 2010 die Kühe nachweislich traditionell, - garantiert ohne Gentechnik – zu füttern. Zur Information der Verbraucher werden die Milchpackungen nach Abschluss der unabhängig durchgeführten Zertifizierung durch Intertek nun mit dem von Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner geschaffenen Label „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet. Als erstes Unternehmen in Deutschland wurden Bio-Milchprodukte der Molkerei Berchtesgadener Land im Januar 2010 nach den neuen Naturland Fair Richtlinien erfolgreich zertifiziert. Auf der BioFach-Messe 2010 wurde die Zertifizierungsurkunde überreicht. Sie bestätigt die faire Zusammenarbeit der Molkerei mit seinen Erzeugern, Handelspartnern und Mitarbeitern.

1963 wurde der Molkerei-Vertrieb Piding eG gegründet. Der Frischdienst befindet sich auf dem Betriebsgelände der Molkerei Berchtesgadener Land. Er beliefert Großverbraucher zwischen Inn und Salzach, zwischen Berchtesgaden und Altötting sowie im angrenzenden Salzburger Land. Zur Kundenstruktur des Frischdienstes gehören Hotellerie, Gastronomie, Handwerk (Bäckereien, Konditoreien, Eisdielen, Metzgereien), Kantinen, Großküchen und Krankenhäuser. Diese werden mit frischen Milchprodukten der Molkerei sowie mit nationalen und internationalen Käsespezialitäten und weiteren Frischprodukten beliefert.

Milcherfassung

Das Milcherfassungsgebiet für Bergbauern-Milch umfasst das Berchtesgadener Land, Chiemgau und den Isarwinkel südlich von Bad Tölz. Es erfolgt eine tägliche Abholung der Milch bis auf 1200 m Höhe aus der extensiv bewirtschafteten Bergregion im Grünlandgürtel der bayerischen Alpen.

Die Bio-Milch kommt aus den Regionen Berchtesgadener Land, Chiemgau, Mangfalltal sowie aus Oberösterreich und dem Salzburger Land. Das Rohmilchaufkommen lag 2009 bei etwa 227 Millionen Kilogramm, davon waren etwa 53 Millionen Kilogramm Bio-Milch.

Produkte

Frischmilch, Haltbare Milch, Joghurt, Fruchtjoghurt, Trinkjoghurt, Buttermilch, Kefir, Dickmilch, Fruchtmolke, Speisequark (Topfen), Speisequarkzubereitung, Kräuter- und Fruchtquark, Schlagrahm, Sauerrahm, Crème fraîche, Butter

Sortimente

  • Bergbauern-Sortiment
  • Bio-Sortiment (Demeter und Naturland)
  • Bio-Gastro-Sortiment
  • Gastro-Sortiment

Ausbildungsberufe

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Industriekaufmann/-frau[2]
  • Molkereitechnologe/ -technologin[3]
  • Milchwirtschaftl. Laborant/-in[4]
  • Mechatroniker/-in[5]

WebLinks

Einzelnachweise

  1. a b Zahlen und Fakten 2009
  2. Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau
  3. Ausbildungsberuf Molkereitechnologe/ -technologin
  4. Ausbildungsberuf Milchwirtschaftl. Laborant/-in
  5. Ausbildungsberuf Mechatroniker/-in
47.76481612.914579

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berchtesgadener Land — bezeichnet: Eine Landschaft am Alpennordrand, siehe Berchtesgadener Alpen #Landschaft und Gliederung Landkreis Berchtesgadener Land, politische Verwaltungseinheit des Freistaates Bayern in Deutschland Stimmkreis Berchtesgadener Land, Stimmkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Piding — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Veterinärkontrollnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz: Veterinärnummer, ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bewilligungsnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • EWG-Nummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Fleischnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Milchnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Veterinärkontollnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Veterinärnummer — Die Veterinärkontrollnummer, kurz Veterinärnummer ist eine vorgeschriebene Deklaration der Produktionsstätte, die EU weit auf allen Produkten tierischer Herkunft zu finden ist. Die Veterinärkontrollnummer ist der wesentliche Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”