City-West (Frankfurt am Main)

City-West (Frankfurt am Main)
City West entlang der Theodor-Heuss-Allee

Die City West ist ein relativ neues urbanes Gebiet in zentrumsnaher Lage in Frankfurt am Main, direkt gegenüber dem Messegelände gelegen. Verwaltungstechnisch gehört die City West zum Stadtteil Bockenheim, hebt sich jedoch räumlich (vor allem S-Bahn-Damm) und vom Charakter der Bebauung deutlich davon ab. Dem wird seit 1986 durch die neue Namensgebung als „City West“ Rechnung getragen. Das Gebiet wird im Süden durch die Theodor-Heuss-Allee, im Westen und Norden durch die Trasse der S-Bahn-Linien 3, 4, 5 und 6, im Osten durch die Kreuznacher Straße begrenzt und bildet in etwa ein Dreieck mit einer Fläche von 0,52 Quadratkilometern.

Inhaltsverzeichnis

Struktur

Die City West hat eine Wohnbevölkerung von etwa 5000 Menschen und bietet etwa 18.000 Arbeitsplätze (Stand: 2007). Es ist ein Standort mit einer planerisch herbeigeführten Mischung aus ganz überwiegend neuen Wohn- und Bürogebäuden sowie Hotels. Die meisten Bürogebäude werden von Versicherungen und Finanzdienstleistern genutzt, die Wohn- und Geschäftshäuser sind von eher höherer Qualität. Es wurden systematisch Grünzonen zwischen den Gebäuden geschaffen, die im Marketing der Immobilienfirmen nach der neuesten Mode unter der Bezeichnung „Pocket Parks“ laufen. Entlang der südlich begrenzenden Theodor-Heuss-Allee stehen Hochhäuser mit etwa 70 Metern Höhe und bilden auf dieser Seite eine charakteristische Skyline und die optische Grenze der City West.

Verkehrsanbindung

Die südlich zwischen Messeviertel und City West verlaufende Theodor-Heuss-Allee verbindet den Stadtteil sowohl mit dem Hauptbahnhof (fünf Minuten bei staufreiem Verkehr, bis zu 30 in der Hauptverkehrszeit) und Innenstadt (Bockenheimer Landstraße, Mainzer Landstraße, Mainufer, alles in fünf bis zehn Fahrminuten) und zudem in westlicher Richtung mit der Bundesautobahn 5. Quer durch die City West verläuft die Straßenbahnlinie 17, die in zwölf Fahrminuten über die Hamburger Allee zum Hauptbahnhof fährt. Am nördlichen Rand liegt der Bahnhof Frankfurt (Main) West. Von dort sind Hauptbahnhof und Innenstadt mit der S-Bahn in fünf bzw. zehn Minuten zu erreichen, die Städte der Wetterau nördlich Frankfurts in zehn (Bad Vilbel) bzw. 25 (Friedberg) Minuten. Außerdem verkehren hier Fernzüge nach Mittelhessen (zum Beispiel Gießen, Wetzlar).

Geschichte

Die heutige City West war ehemals ein bedeutendes Gewerbe- und Industriegebiet der ehemaligen Stadt Bockenheim, die 1895 nach Frankfurt am Main eingemeindet wurde. Schon 1869 wurde hier ein Gaswerk betrieben, wenig später siedelten sich eine Vielzahl von hochspezialisierten Klein- und Mittelbetrieben an. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Areal stark zerstört, danach teilweise wiederaufgebaut. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wurden immer mehr Gewerbebetriebe und Fabriken aufgegeben, da das Viertel nicht genug Raum zur Erweiterung für große Fabriken bot.

Entwicklung seit den 1990er Jahren

City West war die Bezeichnung eines städtebaulichen Projekts, durch das das ehemalige Bockenheimer Industriegelände südlich des Westbahnhofs revitalisiert werden sollte. Leitgedanke war das aktuelle Credo des modernen westeuropäischen Städtebaus: die Verknüpfung von Arbeiten, Wohnen, grünen Inseln und Erholung verbunden mit einem hohen Maß an Mobilität.

Grundlage war zunächst eine Ideenskizze des Architekten Oswald Mathias Ungers von 1986, die 1993 von der Entwurfsplanung des Architekturbüros Albert Speer abgelöst wurde.

Seit etwa 1995 erfolgte ein konsequenter Abbau alter Industriegebäude zugunsten zahlreicher Hochhäuser für Verwaltung und Dienstleistungen. Ein neues Wohnquartier wurde gebaut und per Straßenbahn angebunden. Zahllose neue gewerbliche Mieter wie Deutsche Bank, Finanz Informatik, ING-DiBa, Gerling Versicherung, Zürich-Versicherung, Novotel, Hotel Mercure oder das optisch spektakuläre Hotel Radisson SAS zogen in die neuerrichteten Bürogebäude ein. Der neue Hauptsitz des städtischen Energieversorgers Mainova befindet sich in der Solmsstraße.

Weblinks

50.1169872222228.6361557Koordinaten: 50° 7′ 1,2″ N, 8° 38′ 10,2″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • City West (Frankfurt am Main) — City West entlang der Theodor Heuss Allee Die City West ist ein relativ neues urbanes Gebiet in zentrumsnaher Lage in Frankfurt am Main, direkt gegenüber dem Messegelände gelegen. Verwaltungstechnisch gehört die City West zum Stadtteil Bockenheim …   Deutsch Wikipedia

  • City-West — (auch in der Schreibweise City West) bezeichnet in verschiedenen Großstädten ein westlich gelegenes Stadtzentrum („City“). Beispiele: City West (Berlin) City West (Frankfurt am Main) …   Deutsch Wikipedia

  • City West — (auch in der Schreibweise City West) bezeichnet in verschiedenen Großstädten ein westlich gelegenes Stadtzentrum („City“). Beispiele: City West (Berlin) City West (Frankfurt am Main) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • City-Tunnel (Frankfurt) — City Tunnel Frankfurt S Bahn S3 nach Bad Soden im Hauptbahnhof tief, ET 420 Kursbuchstrecke (DB): 645.2, 645.5, 645.6 …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt am Main — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurt am Main — from the city in Lautzenhausen (Rhineland Palatinate). This airport can only be reached by car or bus. An hourly bus service runs from Frankfurt Central Station, taking about 1 hour and 45 minutes. Last year over 4 Million Passengers used this… …   Wikipedia

  • Frankfurt am Main-Sachsenhausen — Sachsenhausen Stadtteil von Frankfurt am Main …   Deutsch Wikipedia

  • History of Frankfurt am Main — The history of the city of Frankfurt am Main is the story of a hill at a ford in the Main that developed into a European banking metropolis, becoming the smallest metropolis in the world . Its other monikers include Bankfurt and Mainhattan . The… …   Wikipedia

  • Sport in Frankfurt am Main — Frankfurt am Main ist für den Sport als Heimat bekannter Sportvereine, als Austragungsort wichtiger Wettbewerbe, als Standort großer Sportstätten sowie als Sitz nationaler Sportverbände von Bedeutung. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutende… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖPNV in Frankfurt am Main — Der Öffentliche Personennahverkehr in Frankfurt am Main wird durch die Verkehrsmittel Stadtbus, Straßenbahn, Stadtbahn (teilweise als U Bahn geführt) sowie S Bahnen und Regionalzüge sowie durch Taxis abgewickelt. Zuständig für die Koordination… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”