Clerch

Clerch

Joaquín Clerch (* 1965 in Havanna) ist ein kubanischer klassischer Gitarrist.

Clerch studierte bis 1989 in Havanna Musik, Gitarre und Komposition bei Leopoldo Núñez, Marta Cuervo, Antonio Rodríguez, Rey Guerra und Carlos Fariñas. Parallel besuchte er Meisterklassen bei Isaac Nicola, Leo Brouwer und Costas Cotsiolis. Mit einem Stipendium setzte er sein Studium am Mozarteum in Salzburg fort, wo er Gitarre bei Eliot Fisk und alte Musik bei Anthony Spiri und Nikolaus Harnoncourt studierte. 1993 wurde er Assistent von Fisk am Mozarteum und erhielt einen Lehrauftrag an der Musikhochschule München. 1999 wurde er Professor für Gitarre an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Daneben gab er in zahlreichen europäischen Ländern Meisterkurse.

Clerch erhielt als Gitarrist mehr als dreißig Auszeichnungen, darunter erste Preise beim Andrés-Segovia-Wettbewerb in Granada, beim Heitor-Villalobos-Wettbewerb in Rio de Janeiro und beim Wettbewerb der ARD in München. Carlos Fariñas widmete ihm sein Gitarrenkonzert von 1996, ebenso Leo Brouwer das Concierto de la Habana, dessen Uraufführung Clerch 1998 in Brucknerhaus Linz spielte.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joaquin Clerch — Joaquín Clerch (* 1965 in Havanna) ist ein kubanischer klassischer Gitarrist. Clerch studierte bis 1989 in Havanna Musik, Gitarre und Komposition bei Leopoldo Núñez, Marta Cuervo, Antonio Rodríguez, Rey Guerra und Carlos Fariñas. Parallel… …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquín Clerch — (* 1965 in Havanna) ist ein kubanischer klassischer Gitarrist. Clerch studierte bis 1989 in Havanna Musik, Gitarre und Komposition bei Leopoldo Núñez, Marta Cuervo, José Antonio Rodríguez, Rey Guerra und Carlos Fariñas. Parallel besuchte er… …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquin Clerch — Joaquín Clerch Joaquín Clerch (né en 1965 à La Havane) est un compositeur cubain écrivant essentiellement pour guitare. Clerch étudia à la Havane puis à Salzbourg. En 1999 il devient professeur de guitare au conservatoire Robert Schumann de… …   Wikipédia en Français

  • Joaquín Clerch — (né en 1965 à La Havane) est un compositeur cubain écrivant essentiellement pour guitare. Clerch étudia à la Havane puis à Salzbourg. En 1999 il devient professeur de guitare au conservatoire Robert Schumann de Düsseldorf. Outre ses compositions …   Wikipédia en Français

  • Ricardo Gallen — Saltar a navegación, búsqueda Ricardo Gallén Información personal Nombre real Ricardo Jesús Gallén García Nacimiento 1972 (37 años) Origen …   Wikipedia Español

  • CU-03 — 23.1225 82.3863888888890 59Koordinaten: 23° 7′ N, 82° 23′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Farinas — Carlos Fariñas Cantero (* 28. November 1934 in Cienfuegos; † 2002 in Havanna) war ein kubanischer Komponist. Fariñas war Schüler von Harold Gramatges, Serafín Pró, Edgardo Martín, Argeliers León, Enrique González Mántici und José Ardévol. 1956… …   Deutsch Wikipedia

  • Ciudad de La Habana — 23.1225 82.3863888888890 59Koordinaten: 23° 7′ N, 82° 23′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquin — Joaquín ist ein spanischer männlicher Vorname. Die deutsche Form des Namens ist Joachim; zu Herkunft und Bedeutung des Namens siehe dort. Namensträger sind u.a.: Joaquín Almunia (* 1948), spanischer Politiker Joaquín Balaguer (1906–2002),… …   Deutsch Wikipedia

  • La Habana — 23.1225 82.3863888888890 59Koordinaten: 23° 7′ N, 82° 23′ W …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”