Erwin Dietrich

Erwin Dietrich

Erwin C. Dietrich (* 4. Oktober 1930 in St. Gallen) ist ein Schweizer Produzent, Produktionsleiter, Regisseur und Schauspieler.

Ursprünglich begann er als Schauspieler in Zürich und Drehbuchautor, ehe er ab 1955 Filme mit seiner Firma Urania Film produzierte. Seit 1962 arbeitete er auch in Deutschland, wo er einige Kriminalfilme und Abenteuerfilme drehte. Mit den Filmen Schwarzer Markt der Liebe und St. Pauli zwischen Nacht und Morgen (beide 1966) begann er "Softsexfilme" zu produzieren (bis 1983). Sein erfolgreichster Film dieser Gattung war Die Nichten der Frau Oberst, laut eigener Werbung der Kassenschlager 1968.

In den 1970er Jahren gründete Erwin C. Dietrich neue Filmfirmen wie Avco Film, Elite Film und Ascot Film. 1975 bis 1977 arbeitete er insgesamt 15 mal mit Jess Franco zusammen. Angespornt durch den Erfolg des britischen Films Die Wildgänse kommen produzierte er ab Mitte der 1980er Jahre vier Söldnerfilme, u.a. mit Lewis Collins, Klaus Kinski und Lee van Cleef. Nach Erscheinen der kommerziell erfolglosen Komödie Der doppelte Nötzli zog er sich aus dem aktiven Produzentengeschäft zurück, lieh seinen Namen jedoch noch den Produktionen Das Kondom des Grauens (1996) und Club der starken Frauen (2000)

Bis 2005 betrieb Dietrich in Zürich die altehrwürdigen Kinos Capitol und Cinemax, die er altershalber seinem grössten Konkurrenten, der Kitag, verkaufte.

Erwin C. Dietrich schrieb unter dem Pseudonym Manfred Gregor zahlreiche Drehbücher und führte unter den Pseudonymen Irvin C. Dietrich, Wolfgang Frank, Manfred Gregor, Michael Thomas und Fred Williams häufig Regie.

Filmografie (Auszug)

  • 1955: Das Mädchen vom Pfarrhof (Produzent)
  • 1957: Der König der Bernina (Produzent)
  • 1959: Der Mustergatte (Model Husband) (Produzent)
  • 1960: Der Herr mit der schwarzen Melone +alternativ: Hochstapler für drei Tage, (The Man in the Black Derby) (Produzent)
  • 1961: Die Gejagten +alternativ: Die Heuchler (Produzent)
  • 1963: Die Nylonschlinge (Nylon Noose) (Produzent)
  • 1964: Ein Sarg aus Hongkong (A Coffin from Hongkong) (Produzent)
  • 1966: Der Würger vom Tower +alternativ: Großalarm bei Scotland Yard, (The Strangler of the Tower) (Drehbuch)
  • 1966: Schwarzer Markt der Liebe (Produktionsleiter)
  • 1967: St. Pauli zwischen Nacht und Morgen (Plaisirs pervers), ( Premières lueurs de l'aube), (St. Pauli Between Night and Morning) (Produzent)
  • 1967: Seitenstraße der Prostitution (Produktionsleiter, Produzent)
  • 1968: ...und noch nicht sechzehn (Produzent)
  • 1968: Die Nichten der Frau Oberst (Guess Who's Coming for Breakfast), (Le Nipoti della colonnella) (Drehbuch, Regie)
  • 1968: Hinterhöfe der Liebe (Drehbuch, Regie)
  • 1969: Champagner für Zimmer 17 +alternativ: Ich bin ein Callgirl (Produzent, Regie)
  • 1969: Das intime Tagebuch von Robin Hood und seine lüsternen Mädchen (Robin Hood), [(The Affairs of Robin Hood), (The Erotic Adventures of Robin Hood), (The Ribald Tales of Robin Hood) (Regie)
  • 1969: Die Neffen des Herrn General (Drehbuch, Regie)
  • 1969: Die Nichten der Frau Oberst 2. Teil - Mein Bett ist meine Burg (Traumatizzati del sesso) (Drehbuch, Regie)
  • 1969: Nackter Norden (Regie)
  • 1969: Porno Baby (Regie)
  • 1969: Schwarzer Nerz auf zarter Haut +alternativ: Mord an Bord (Regie)
  • 1969: Weiße Haut auf schwarzem Markt (Produktionsleiter, Schauspieler, Regie)
  • 1970: Ich - ein Groupie +alternativ Das Mädchen mit dem Einwegticket, (Higher and Higher), (Me, a Groupie) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1970: In der Glut des Mittags (La Salamandra del Deserto), (La Salamandra del desierto), (Tamar Eshet Er), (Tamar Wife of Er) (Produzent)
  • 1971: Blutjunge Verführerinnen (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1971: Die Sex-Abenteuer der drei Musketiere (The Sex Adventures of the Three Musketeers ) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1971: Die Stewardessen (Stewardesses Report), (Sweet Sensations), (The Swingin' Stewardesses), (The Swinging Stewardesses), (The Young Seducers) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Blutjunge Masseusen (Pinup Playmates) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Blutjunge Verführerinnen 2 (The Young Seducers) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Blutjunge Verführerinnen 3 +alternativ Die Blonde mit dem süssen Busen, (School Girls 7: The Calendar Girls) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Die Betthostessen +alternativ Die Hostessen, (Hostess in Heat) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Die Mädchenhändler (White Slavers) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1972: Mädchen mit offenen Lippen (Voluptuous Vixens) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1973: Heißer Sex in Bangkok (Hot Sex in Bangkok), (Inn of Temptation), (Sex Dens of Bangkok) (Drehbuch, Regie)
  • 1973: Mädchen, die nach Liebe schreien (Girls Who Cry Out for Love), (Sex Dens of Bangkok) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1974: Blitzmädchen an die Front +alternativ Eine Armee Gretchen, (Fräuleins in Uniforms), (Fräuleins sans Uniforme), (Fraulein Without a Uniform), (Straffkommando Öst), (The She-Devils of the S.S.) (Drehbuch, Produzent)
  • 1974: Christa - Die Beichte eines nymphomanischen Call-Girls (What Really Happened to Miss Jonas) (Regie)
  • 1974: Der Teufel in Miss Jonas +alternativ Was geschah wirklich mit Miss Jonas? (Regie)
  • 1974: Die bumsfidelen Mädchen vom Birkenhof (Ranch of the Nymphomaniac) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1974: Frauen, die für Sex bezahlen (Sex Service) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1974: Mädchen, die sich hocharbeiten (Strip for Action) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1974: Mädchen, die sich selbst bedienen (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1975: Downtown - Die nackten Puppen der Unterwelt +alternativ Down Town, Schwarze Nylons - wilde Engel, (Les Putains de la Ville Basse), (Levres Rouge et Boills Noires) (Produzent)
  • 1975: Frauengefängnis (Barbed Wire Dolls), (Caged Women), (Femmes aux Cages), ( Meisjes Achter Tralies), (Penitenzario Femminile per Reali Sessuali), (Woman Caged), (Women's Penitentiary IV) (Produzent)
  • 1975: Heißer Mund auf feuchten Lippen (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1975: Mädchen ohne Männer (Girls Without Lovers) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1975: Rolls-Royce Baby (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1976: Die Marquise von Sade +alternativ Das Bildnis der Doriana Gray, (Dirty Dracula), Doriana Grey, (Ejaculations), Marquise de Sade (Produzent)
  • 1976: Die Sklavinnen (Les Flagéllées de la Cellule 69), (Swedish Nympho Slaves) (Produzent)
  • 1976: Die teuflischen Schwestern (Aberraciones Sexuales de una Rubia Caliente), (De Wellustige Gezusters), (Deux Soeurs Vicienses), (Frenesie Erotiche di una Ninfomania), (Sexy Sisters), (Swedish Nympho Slaves), (The Devilish Sisters), (Ton Diable dans mon Enfer) (Drehbuch, Produzent)
  • 1976: Heiße Berührungen (Lady porno), (Midnight Party) (Drehbuch, Produzent)
  • 1976: In 80 Betten um die Welt (Drehbuch, Regie)
  • 1976: Der Dirnenmörder von London (Erotico Profondo), (Jack l'Éventeur), (Jack the Ripper), (Soho Teurastaja) (Drehbuch)
  • 1976: Mädchen im Nachtverkehr +alternative Heißer Sex im Nachtverkehr/Wilde Lust (Hardcore Version), (Wild Desire) (Drehbuch, Produzent)
  • 1976: Mädchen, die am Wege liegen (Produzent)
  • 1976: Weiße Haut auf schwarzen Schenkeln (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1977: Das Frauenhaus (Blue Rita), (Le Cabaret des filles perverses) (Produzent)
  • 1977: Der Ruf der blonden Göttin (La Revanche de la Déesse Blonde Passions et Voluptés Vaudoues), (La Vateance de la Déesse Nue), (Las Diosas del Porno), (Le Cri d'Amour de la Déesse Blonde), (Le Cris d'Amour d'une Déesse Blonde), (Le Déesse Nue), (Porno Shock), (Voodoo Passion) (Drehbuch, Produzent)
  • 1977: Die Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne (Cartas de Amor a una Monja Portuguesa), (Confessioni Proibite di una Monaca Adolescente), (Lettre d'Amour d'une Nonne Portugaise), (Love Letters from a Portuguese Nun), (Love Letters of a Portuguese Nun), (Tuhausien Himojen Luostari) (Drehbuch, Produzent)
  • 1977: Frauen für Zellenblock 9 +alternativ Flucht von der Todesinsel, Kamp der Blanke Slavinnen, (Tropical Inferno), (Visa pour mourir), (Women in Cellblock 9) (Produzent)
  • 1977: Frauen im Liebeslager +alternativ Die Unersättliche, (Camp D'Amour), (Camp D'Amour pour Mercenaires), (Camp Erotic), (Love Camp), (Mujeres en el Campo de Concentracion del Amor), (Sex Kazerne) (Drehbuch, Produzent)
  • 1977: Frauen ohne Unschuld (Femmes sans Pudeur), (Het Huis der Manzike Vruwen), (Les Insaziabiti Notti di una Ninfomane), (Women Without Innocence) (Drehbuch, Produzent)
  • 1977: Greta - Haus ohne Männer (Greta, Huis Zonder Mannen), (Greta, Huis Zonder Mannen), (Greta, la Tortionnaire), (Greta the Torturer), ( Greta, the Mad Butcher), (Greta, the Sadist), (Ilsa, la Donna Bestia), (Ilsa, the Wicked Warden), (Ilsa, Ultimatie Perversion), (Ilsa: Absolute Power), (La Pénitencier des Femmes Perverces), (Wanda, the Wicked Warden) (Drehbuch, Produzent)
  • 1978: Mädchen nach Mitternacht (Drehbuch, Regie)
  • 1978: Die Wildgänse kommen (Produzent)
  • 1979: Sechs Schwedinnen im Pensionat (Amorous Sisters), (Six Swedes on a Campus), (Untamed Sex) (Drehbuch, Regie)
  • 1980: Gefangene Frauen (Island Women) (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1980: Julchen & Jettchen, die verliebten Apothekerstöchter (Come Play with Me 3)] (Drehbuch, Produzent, Regie)
  • 1980: Sechs Schwedinnen von der Tankstelle (Friendly Favors), (High Test Girls), (Six Swedes at a Pump), (Swedish Erotic Sexations), (Swedish Gas Pump Girls) (Drehbuch, Regie)
  • 1981: Sechs Schwedinnen auf Ibiza (Seis calientes suecas en Ibiza) (Drehbuch)
  • 1982: Ein lasterhafter Sommer (Sin bragas y a lo loco) (Produzent)
  • 1983: Die Geschichte der Piera (L´ Histoire de Piera), (Storia di Piera), (The Story of Piera) (Produzent)
  • 1983: Sechs Schwedinnen auf der Alm (Produzent)
  • 1984: Geheimcode: Wildgänse (Arcobaleno selvaggio), (Code Name: Wild Geese) (Produzent)
  • 1985: Die Rückkehr der Wildgänse (Cinque uomini contro tutti), (Cobra Mission), (Operation Nam) (Produzent)
  • 1985: Kommando Leopard (Commando Leopard) (Produzent)
  • 1988: Der Commander (The Commander), (Il Triangolo della paura) (Produzent)
  • 1988: Ein Schweizer namens Nötzli (Produzent)
  • 1990: Der Doppelte Nötzli (Produzent)
  • 1996: Das Kondom des Grauens (Killer Condom) (Produzent)
  • 2000: Club der starken Frauen (Secret Society) (Produzent)

Biografie

Benedikt Eppenberger, Daniel Stapfer: Mädchen, Machos und Moneten. Die unglaubliche Geschichte des Schweizer Kinounternehmers Erwin C. Dietrich. Mit einem Vorwort von Jess Franco. Verlag Scharfe Stiefel, 2006.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dietrich von Saucken — Born 16 May 1892(1892 05 16) …   Wikipedia

  • Dietrich Hrabak — Nickname Dieter …   Wikipedia

  • Dietrich Peltz — Born 9 June 1914(1914 06 09) G …   Wikipedia

  • Dietrich von Müller — Born 16 September 1891(1891 09 1 …   Wikipedia

  • Erwin C. Dietrich — (* 4. Oktober 1930 in St. Gallen) ist ein Schweizer Drehbuchautor, Filmproduzent, produktionsleiter, regisseur und Schauspieler und einer der bedeutendsten Vertreter des europäischen Exploitationfilms. Ursprünglich begann er als Schauspieler in… …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich Kraiß — Dietrich Kraiss Kraiss during World War II Born …   Wikipedia

  • Dietrich v The Queen — Court High Court of Australia Full case name Dietrich v The Queen Date decided 13 N …   Wikipedia

  • Erwin C. Dietrich — (born October 4 1930 in St. Gallen) is a Swiss film producer, director and writer, mainly of exploitation vehicles like Ranch of the Nymphomaniac Girls , Barbed Wire Dolls , and The Erotic Adventures of Robin Hood . Dietrich produced films as… …   Wikipedia

  • Erwin Linder — (* 29. Oktober 1903 in Weinheim; † 21. März 1968 in Westerland/Sylt) war ein deutscher Schauspieler, Hörspiel und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Dietrich (Name) — Dietrich ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”