Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg

Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg

Die Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg ist ein Kurzfilmfestival in Ludwigsburg. Der europäische Filmnachwuchs ist kontinuierlicher Schwerpunkt des zweijährlich stattfindenden Festivals.

1994 fand das Festival erstmals als „Filmfest Ludwigsburg“ an der drei Jahre zuvor gegründeten Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg statt. In den Jahren 1999, 2001 und 2003 war es Teil des „Filmfests Stuttgart Ludwigsburg“ mit der Langfilmsektion „Cinema Europa“ in Stuttgart und der Kurzfilmsektion „European Short Film“ in Ludwigsburg. Seit 2005 firmiert es wieder eigenständig unter dem Namen Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg, der den zweijährlichen Turnus akzentuiert.

Durchgeführt wird die Europäische Kurzfilmbiennale Ludwigsburg seit 2001 von der Stuttgarter Film- und Medienfestival gGmbH in Kooperation mit der Filmakademie Baden-Württemberg und der Wüstenrot Stiftung als Mitveranstalter. Der von der Wüstenrot Stiftung ausgestattete Wettbewerb ist mit einem Gesamtpreisgeld von über 50.000 Euro einer der höchstdotierten Kurzfilm-Wettbewerbe in Europa.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albrecht Ade — (* 14. September 1932 in Tübingen) ist deutscher Emeritus (Prof. em.), Fotograf, Trickfilmer sowie Gründungsdirektor der Filmakademie Baden Württemberg, der in Stuttgart und Ludwigsburg wirkt. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung 2 Akademische… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurzfilmfestival — Ein Kurzfilmfestival ist ein Filmfestival, bei dem die gezeigten Filme eine jeweils unterschiedlich festgelegte, maximale Dauer nicht überschreiten dürfen. Außerdem haben viele nicht ausschließlich auf Kurzfilme spezialisierte Filmfestivals… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”