Harper's Magazine

Harper's Magazine
Werbeplakat von Edward Penfieldfür die Ausgabe vom Mai 1897

Harper's Magazine ist die älteste Zeitschrift in den Vereinigten Staaten von Amerika, die durchgängig herausgegeben wurde.

Die erste Ausgabe wurde im Juni 1850 vom in New York City ansässigen Buchverlag Harper & Brothers gedruckt. Die erste Auflage von 7.500 Exemplare war sofort vergriffen, und innerhalb eines halben Jahres wurde eine Auflage von 50.000 Exemplaren erreicht.

Die ersten Ausgaben bestanden weitgehend aus Texten, die schon in England publiziert worden waren, aber bald wurde damit begonnen, die Werke amerikanischer Künstler und Autoren zu veröffentlichen — unter anderem von Horace Greeley, Horatio Alger, Stephen A. Douglas, Winslow Homer, Mark Twain, Frederic Remington, Theodore Dreiser, John Muir, Booth Tarkington, Henry James, William Dean Howells und Jack London.

Die Zeitschrift berichtete über wichtige Ereignisse der Zeit wie die Veröffentlichung von Herman Melvilles Roman Moby-Dick, die Verlegung des ersten transatlantischen Telefonkabels, die neuesten Entdeckungen Thomas Edisons und die Fortschritte bei den Frauenrechten.

Später schrieben Woodrow Wilson und Winston Churchill Beiträge, noch lang bevor sie bedeutende Politiker wurden. Theodore Roosevelt schrieb für Harper's Magazine, ebenso wie Henry L. Stimson als er den Abwurf der Atombombe über Hiroshima rechtfertigte. In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts druckte Harper's Magazine den investigativen Bericht des Journalisten Seymour Hersh über das My Lai Massaker und widmete eine ganze Ausgabe für Norman Mailer's The Prisoner of Sex.

1962 fusionierte Harper & Brothers mit Row, Peterson, & Company zu Harper & Row - mittlweile HarperCollins. Die Zeitschrift wurde später in ein eigenständiges Unternehmen ausgegliedert und eine Abteilung der Minneapolis Star and Tribune Company. Als 1980 das Mutterunternehmen ankündigte, die Veröffentlichung von Harper's Magazine einzustellen, drängten John R. MacArthur und sein Vater Roderick die John D. and Catherine T. MacArthur Foundation und die Atlantic Richfield Company, die Harper's Magazine Foundation zu gründen, die nun die Zeitschrift verlegt.

1971 wurde Lewis H. Lapham Chefredakteur von Harper's Magazine.

MacArthur war Präsident der Stiftung und zum Herausgeber geworden, als er 1984 zusammen mit Lapham Harper's Magazine neu gestaltete.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harper's Magazine — Harper’s Magazine [Harpers Magazine] (also Harper’s) an intellectual US magazine known for its news articles, essays and short stories. The oldest US magazine, it was started in 1850 by Harper and Brothers and has been owned since 1980 by the… …   Useful english dictionary

  • Harper's Magazine —   [ hɑːpəz mægə ziːn], unter dem Titel »Harper s Monthly Magazine« 1850 gegründete älteste literarische Monatszeitschrift der USA. Schon 1860 lag die Auflage bei 200 000. Ursprünglich veröffentlichte H. M. v. a. britische, seit dem amerikanischen …   Universal-Lexikon

  • Harper's Magazine — Infobox Magazine title = Harper s image size = 175px image caption = November 2004 issue publisher = circulation = 220,000 frequency = monthly language = English category = art, culture, literature, politics editor = Roger Hodge editor title =… …   Wikipedia

  • Harper's Magazine — Monthly magazine published in New York, N.Y., U.S., one of the oldest and most prestigious literary and opinion journals in the U.S. Founded in 1850 as Harper s New Monthly Magazine by the printing and publishing firm of the Harper brothers, it… …   Universalium

  • Harper’s Magazine — Werbeplakat von Edward Penfield für die Ausgabe vom Mai 1897 Harper’s Magazine ist die zweitälteste Zeitschrift in den Vereinigten Staaten von Amerika, die durchgängig herausgegeben wurde (die älteste ist Scientific American). Die erste Ausgabe… …   Deutsch Wikipedia

  • Harper’s Magazine — Харперс Мэгэзин Обложка номера 1905 года Специализация: Искусство, литература, ку …   Википедия

  • Harper's Magazine — Un número de Harper s de 1905. Harper s Magazine (también llamada Harper s) es una revista mensual estadounidense que trata temas políticos, financieros, artísticos y literarios. Fundada en 1850, es una de las publicaciones más antiguas de los… …   Wikipedia Español

  • Harper's Magazine — Pour les articles homonymes, voir Harper s. Un exemplaire de Harper s Magazine de 1905 Harper s est un magazine mensuel généraliste …   Wikipédia en Français

  • Harper's Magazine — Revista mensual estadounidense, editada en Nueva York, N.Y., EE.UU. Es una de las publicaciones más antiguas y prestigiosas de EE.UU. en materia de literatura y opinión. Fundada en 1850 como Harper s New Monthly Magazine por la empresa editora e… …   Enciclopedia Universal

  • HARPER’S BAZAAR — Célèbre magazine de mode américain, Harper’s Bazaar a été associé pour le public au prestige de son principal propriétaire, le magnat de la presse William Randolph Hearst (1863 1951). Créé en 1868 par les frères Harper, le magazine Harper’s Bazar …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”