Henry Norman Bethune

Henry Norman Bethune
Norman Bethune 1928

Henry Norman Bethune (* 3. März 1890 in Gravenhurst, Ontario; † 12. November 1939 in Huangshikou, Kreis Tang der Stadt Baoding, Provinz Hebei, China) war ein kanadischer Arzt und Internationalist, der führend war in der operativen Behandlung von Tuberkulose und im Spanischen Bürgerkrieg (1936–1937) sowie in der Republik China (1938–1939) als Chirurg tätig war. Er starb an einer Blutvergiftung im zweiten Japanisch-Chinesischer Krieg auf der Seite der Kommunisten.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bethune stammt aus Gravenhurst in der kanadischen Provinz Ontario. Nach langjähriger Tätigkeit als Lungenchirurg entschloss er sich 1936 der spanischen Republik in ihrem Kampf gegen die Putschisten unter Franco beizustehen.

Arzt in Spanien

Bethune führt eine Bluttransfusion durch, die Identität der wahrscheinlich deutschen abgebildeten Krankenschwester ist nicht bekannt

In Spanien initiierte er den Aufbau eines Bluttransfusions-Dienstes an vorderster Front, der flexibel dem Kampfgeschehen folgte, eine Neuerung in der Geschichte des militärischen Sanitätsdienstes. Ähnliche Dienste wurden unter anderem seit dem Koreakrieg bis 1997 von der USA unter der Bezeichnung Mobile Army Surgical Hospital eingesetzt. Die neue Form der Verwundetenversorgung führte zu Innovationen im Bereich Bluttransport.

Am 6. Juni 1937 reiste Bethune aus Spanien ab und kam am 18. Juni in Montreal, Kanada an. Die folgenden sieben Monate tourte er im Rahmen einer Solidaritätskampagne durch die USA und Kanada. Beunruhigt von Nachrichten über intensivierte Angriffe der japanischen Armee auf chinesisches Territorium, dem Beginn des Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieges, beschloss er den chinesischen kommunistischen Streitkräften beizustehen, zu denen er Ende Februar 1938 stieß.

Arzt in China

Besprechung mit dem Befehlshaber

Der chinesische Sanitätsdienst befand sich in viel schlechterer Verfassung als der spanische. Es fehlte an Material und Fachkräften, Verwundete wurden nicht an der Front sondern erst nach oft tagelangen Transporten im Hinterland von Ärzten behandelt. Bethune begann, das Sanitätswesen neu zu ordnen, Möglichkeiten zur Ausbildung zu schaffen und leistete schier Übermenschliches bei den von ihm initiierten mobilen chirurgischen Feldlazaretten. Für die Einrichtung eines Transfusionsdienstes reichten die Mittel bei weitem nicht aus bzw. waren wegen der Blockade nicht zu bekommen. Bei einer Operation zog er sich infolge einer Schnittverletzung eine Blutvergiftung zu, an deren Folgen er am 12. November 1939 in der Gemeinde Huangshikou (黄石口乡), Kreis Tang (唐县) der Stadt Baoding, Provinz Hebei, verstarb.

Seine Arbeit und sein unermüdlicher Einsatz machte in China, besonders bei Mao Zedong, tiefen Eindruck. Später veröffentlichte Mao das Essay In Erinnerung an Norman Bethune (Chinesischer Originaltitel: 紀念白求恩 Jinian Bai Qiu'en), welches die Zeit Bethunes in China zum Thema hatte. Mindestens in der Zeit Maos war die Schrift weit verbreitet. Mao schrieb im Vorwort: Als selbstloser Internationalist ist Doktor Bethune ein Vorbild für jeden Menschen..

Literatur

  • Mao Tse-tung: Dem Gedenken Bethunes. (in: Mao Tse-tung: Ausgewählte Werke. Band II. S. 391–393. Verlag für fremdsprachige Literatur, Peking 1968)
  • Ted Allan, Sydney Gordon: Arzt auf drei Kontinenten, Verlag Volk u. Welt, 1954, ASIN B-0000-BFRC-T

Quellen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Norman Bethune — Imagen de la graduación de Norman Bethune en 1922 Nacimiento 3 de marzo de 1890 Gravenhurst, Canadá …   Wikipedia Español

  • Norman Bethune, Sr. — Norman Bethune (13 August 1822 – 12 October 1892) was the son of Angus Bethune who was a fur trader. Norman was born in Moose Factory, Ontario. Because of his father s family connections, such as his brother, Donald Bethune, the family moved to… …   Wikipedia

  • Norman Bethune — 1928 Henry Norman Bethune (* 3. März 1890 in Gravenhurst, Ontario; † 12. November 1939 in Huangshikou, Kreis Tang der Stadt Baoding, Provinz Hebei, China) war ein kanadischer Arzt und Internationalist, der führend war in …   Deutsch Wikipedia

  • Norman Bethune — Dr. Norman Bethune Dr Norman Bethune 1922 Born March 4, 1890 Gravenhurst, Ontario, Canada Died November 12, 1939 …   Wikipedia

  • Norman Bethune — Pour les articles homonymes, voir Bethune. Norman Bethune en 1922 Henry Norman Bethune (né le 3 mars 1890 à …   Wikipédia en Français

  • Bethune, (Henry) Norman — born March 3, 1890, Gravenhurst, Ont., Can. died Nov. 12, 1939, Huang Shikou, Hebei, China Canadian surgeon and political activist. He began his medical career in 1917, serving with Canadian forces in World War I. During the Spanish Civil War he… …   Universalium

  • Bethune, (Henry) Norman — (3 mar. 1890, Gravenhurst, Ontario, Canadá–12 nov. 1939, Huang Shikou, Hebei, China). Cirujano y activista político canadiense. Inició su carrera médica en 1917, cuando formó parte de las fuerzas canadienses en la primera guerra mundial. Durante… …   Enciclopedia Universal

  • Dr Norman Bethune Collegiate Institute — This article refers to a high school in Scarborough, Ontario. For other institutions named Bethune, see the listing at Bethune (disambiguation). Dr. Norman Bethune Collegiate Institute Debonnaire …   Wikipedia

  • Bethune Memorial House — National Historic Site of Canada commemorates the life and achievements of Dr. Henry Norman Bethune. Impatient and restless, he was inspired by a sense of duty to others and a love of the outdoors. In Bethune, these characteristics were the seeds …   Wikipedia

  • Norman — /nawr meuhn/, n. 1. a member of that branch of the Northmen or Scandinavians who in the 10th century conquered Normandy. 2. Also called Norman French. one of the mixed Scandinavian and French people who inhabited Normandy and conquered England in …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”