Kryptogen

Kryptogen

Der Ausdruck kryptogen und das Synonym kryptogenetisch kommen aus dem Griechischen (kryptein = verbergen) und werden in der Medizin genutzt.

Im englischsprachigen Raum werden die Begriff kryptogen und kryptogenetisch oft synonym mit dem Ausdruck idiopathisch verwendet.

Im deutschsprachigen Raum werden sie gebraucht für die Beschreibung einer Erkrankung, bei der eine Schädigung mit den aktuell verfügbaren diagnostischen Methoden nicht nachzuweisen, allerdings aufgrund von Untersuchungsergebnissen (Anamnese, Verlauf, usw.) anzunehmen ist. Es geht also um die Kennzeichnung von Erkrankung, deren Ursache bislang nicht herausgefunden werden konnte (unbekannte Ätiologie). Besonders häufig werden die Ausdrücke in der Epileptologie gebraucht zur Klassifizierung epileptischer Anfälle.

Ein Ziel der Behandlung von Menschen mit einer als kryptogen eingestuften Erkrankung ist es, deren Ursache durch Ausschlussdiagnostik herauszufinden und dadurch die Behandlung gegebenenfalls optimieren zu können.

Doch nicht immer steht am Ende der Diagnostik die Erkenntnis, dass es sich doch um eine symptomatische Erkrankung handelt (= die Erkrankung ist nicht ohne Ursache, sondern tritt als Symptom einer anderen Erkrankung auf).

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kryptogēn — (griech.), Bezeichnung für diejenigen kristallinischen Schiefer (Gneis etc.), deren Bildung noch nicht aufgeklärt ist …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • kryptogen — Der Ausdruck kryptogen und das Synonym kryptogenetisch kommen aus dem Griechischen (kryptein = verbergen) und werden in der Medizin genutzt. Im englischsprachigen Raum werden die Begriff kryptogen und kryptogenetisch oft synonym mit dem Ausdruck… …   Deutsch Wikipedia

  • kryptogen — kryp|to|gen 〈Adj.; Med.〉 von unbekannter Entstehung ● kryptogene Krankheit K., deren Ursache nicht erklärbar ist [<grch. kryptos „verborgen, geheim“ + gennan „hervorbringen“] * * * kryptogen,   kryptogenetisch, von unbekanntem Ursprung… …   Universal-Lexikon

  • kryptogen — kryp|to|gen 〈Adj.〉 von unbekannter Entstehung; Syn. kryptogenetisch; kryptogene Krankheit K., deren Ursache wissenschaftlich unerklärlich ist [Etym.: <krypto… + …gen1] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • kryptogen — krypto|ge̱n u. krypto|gene̱tisch [zu gr. ϰρυπτος = versteckt, verborgen u. gr. γενεσις = Ursprung, Entstehung]: von unbekanntem, verborgenem Ursprung (bezogen auf die Ursache, den Ausgangspunkt einer Krankheit bzw. den Sitz oder Herd eines… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • kryptogen — kryp|to|gen <zu ↑...gen> svw. ↑kryptogenetisch …   Das große Fremdwörterbuch

  • kryptogen — kryp|to|gen, kryp|to|ge|ne|tisch (Biologie von unbekannter Entstehung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anfallsleiden — Klassifikation nach ICD 10 G40. Epilepsie …   Deutsch Wikipedia

  • Astatischer Anfall — Klassifikation nach ICD 10 G40. Epilepsie …   Deutsch Wikipedia

  • Corneliuskrankheit — Klassifikation nach ICD 10 G40. Epilepsie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”