Liste biblischer Orte

Liste biblischer Orte

Die Liste geographischer und ethnografischer Bezeichnungen in der Bibel kann alle Namen von Orten, Bergen, Flüssen, Seen, Meeren, Inseln, Heiligtümern, Ländern, Völkern umfassen, die in der Bibel (Hebräische Bibel bzw. Altes Testament und Neues Testament) vorkommen. Für Personennamen gibt es die Liste biblischer Personen.

Die Schreibweise soll sich nach der ökumenischen Einheitsübersetzung der Bibel richten bzw. nach den Loccumer Richtlinien zur Schreibweise biblischer Namen. Andere bekannte Schreibweisen stehen in der Regel in der Definition des jeweiligen Artikels, sind als Weiterleitung auf diesen eingerichtet und brauchen daher hier nicht wiederholt zu werden. Nach dem Vorbild der Liste antiker Stätten sollten moderne Bezeichnungen in Klammern angegeben werden, Links nicht versteckt. Falls beide, alte und neue Bezeichnung einen Artikel haben, natürlich beide verlinken.

A

  • Abana (Fluss)
  • Abarim Gebirge östlich vom totem Meer bis zum Berg Nebo (5 Mos 32,49 EU)
  • Abel-Bet-Maacha (Abel-Beth-Maachah)
  • Abel-Keramim (Abel-Cheramim)
  • Abel-Mehola
  • Abel-Schittim
  • Abilene römischer Verwaltungsbezirk zur Zeit Herodes des Großen (Lk 3, 1)
  • Abronah
    • einer der Lagerplätze des Volkes Israel während der 40-jährigen Wüstenwanderung zwischen Jotbata und Ezjon-Geber
  • Achmeta
    • Ort, liegt in der Provinz Medien, wahrscheinlich der chaldäische Name für Ekbatana, der Hauptstadt von Medien (Esr 6, 2)
  • Achor, hebr. „ins Unglück bringen“
    • Tal, in dem Achan und seine Familie gesteinigt wurden (Jos 7, 24)
  • Achschaf Stadt
  • Achsib Stadt
  • Adam (Stadt), Stadt am Jordan (Jos 3, 16)
  • Addar, Stadt (Jos 15, 3)
  • Addon, auch Kerub-Addon; Stadt in Babylonien (Esr 2, 59)
  • Adma, Stadtstaat (Gen 10,19)
  • Adramyttion, Seehafen in Kleinasien
  • Adullam
    • Sitz eines Stadtkönigs Gen 38,1 EU, Gen 38,20 EU und Jos 12,15 EU – Wahrscheinlich ist mit Adullam ein kleiner Ort südwestlich von Jerusalem gemeint, in der älteren Literatur wird Adullam aber auch südöstlich von Betlehem lokalisiert und ist dann in der Regel identisch mit chârutun.
    • Stadt in Schefela (1. Mo 28, 1)
    • In der Höhle von Addulam weilte David längere Zeit während der Verfolgung durch Saul (1 Sam. 22, i) → Adullamiten
  • Adummim, Gebirgspass zwischen Jericho und Jerusalem (Jos 15, 7)
  • Ahava auch Ahawa (Esr 8, 15)
  • Ai (Gen 12,8)
  • Ajalon, Tal und Stadt
  • Akkad
  • Akko, Stadt
  • Akrabbim (4. Mo 34, 4)
  • Alelemet, auch Alemet (1. Chr 6, 45; Jos 21, 18)
  • Alexandria
  • Almon-Diblatajim oder Almon-Diblathaim, ein Lagerplatz der Israeliten während der Wüstenwanderung (4. Mo 33, 46)
  • Ägypten
  • Alusch auch Alush, ein Ort der Wüstenwanderung
  • Amalekiter
  • Amana (Barada)
  • Ammah, Hügel
  • Ammon
  • Amoriter
  • Amphipolis
  • Anab, Gebiet (Jos 11, 21)
  • Ananja, Dorf (Neh 11,32 EU)
  • Anathoth, auch Anatot
    • Priesterstadt in Gebiet Benjamin (Jos 21,18 EU)
  • Anem, Stadt
  • Anim, Stadt
  • Antipatris, Stadt - siehe Afek
  • Antonia, Festung
  • Aphek, Stadt
  • Apollonia (Makedonien), Stadt in Mazedonien
  • Ar
  • Aram-naharaim
  • Aram-Maacha
  • Aram-zoba
  • Ararat, s. a. Urartu
  • Areopag
  • Argob, (5 Mos 3,4 EU)
  • Arimathäa, Ort
  • Ariël, auch Ariel
    • Stadt gegen die David kämpfte (Jes 29,1 EU), weitere mögliche Interpretationen siehe Ariel (Engel)
  • Arnon (Jordanien) (4 Mos 21,13 EU)
  • Aroër, auch Aroer
  • Arpad (2 Kön 18,34 EU)
  • Aschdod, auch Asdod
  • Aschkenas, Königreich
  • Aschtarot
  • Aschterot-Karnajim
  • Assur (Stadt)
  • Assyrer
  • Atad
  • Atarim
  • Atarot, auch Ataroth
  • Atarot-Adar, auch Atrot-Addar
  • Athen
  • Aven oder Awen, siehe Bet-Awen
  • Awa, auch Ava
  • Awit
  • Awim
  • Azmon

B

  • Baalah
  • Baalath
  • Baalath-beer
  • Baal-gad
  • Baal-hamon
  • Baal-hazor
  • Baal-hermon
  • Baal-meon
  • Baal-peor
  • Baal-perazim
  • Baal-shalisha
  • Baal-tamar
  • Baal-zephon
  • Babel
  • Babylon
  • Babylonier
  • Bahurim
  • Bamoth-baal
  • Baschan - auch Basan
  • Bath-rabbim
  • Bealoth
  • Beer-elim
  • Beer-lahai-roi
  • Beeroth
  • Bene-jaakan
  • Bela (Zoar), Stadt (Gen 14,2)
  • Berea
  • Bered
  • Besor
  • Betah
  • Bet-Awen
  • Bet Eden
  • Bethabara
  • Bethanien
  • Beth-arabah
  • Beth-aram
  • Beth-arbel
  • Beth-anath
  • Beth-anoth
  • Beth-aven
  • Beth-barah
  • Beth-car
  • Beth-dagon
  • Beth-diblathaim
  • Bethel
  • Bethesda
  • Beth-gamul
  • Beth-gilgal
  • Beth-haccerem
  • Beth-horon
  • Beth-jeshimoth
  • Beth-le-Aphrah
  • Beth-phage
  • Bethsaida
  • Beth-schean
  • Beth-schemesh
  • Beth-tappuah
  • Betlehem
  • Bethzur
  • Betroth
  • Beulah
  • Bezek
  • Bith-ron
  • Bithynien
  • Bozrah

C

D

  • Dan, (heute Tel Dan)
  • Dannah, Stadt im Gebiet des Stamm Juda
  • Dalmanuta, ein Ort am See Genezareth (Mk 8,10 EU)
  • Derbe
  • Dibon
  • Di-Sahab
  • Dofka 33,12 EU
  • Dothan
    • Ort wo Josef der Sohn Jakobs von seinen Brüdern verkauft worden ist (1 Mos 37,17 EU)
    • Stadt wo Elisa der Prophet vom König von Syrien umzingelt wurde (2 Kön 6,13 EU)
  • Dura

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

  • Ulai
  • Ur
  • Uz
  • Umma
  • Usen-Scheera

V

W

  • Waheb

X

Y

Z

  • Zaanannim, Standort einer markanten Eiche (Jos 19,33, Ri 4,11)
  • Zaanan Ort (Mi 1,11)
  • Zebojim, Stadtstaat (Gen 10,19)
  • Zemarajim unweit Ramallah
  • Zion
  • Zoar, Stadt (Gen 13,10)
  • Zilizien
  • Zypern

Siehe auch

  • Portal: Bibel

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wallfahrtskirchen — Eine Wallfahrtskirche ist in der Regel das Ziel einer Wallfahrt. Auch entlang von Pilgerwegen wie dem Jakobsweg gelegene Kirchen können Wallfahrtskirchen sein. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Wallfahrtskirchen in Europa 2.1 Deutschland 2.2… …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibweise biblischer Namen (christliche Tradition) — Die Schreibweise biblischer Namen hat sich im deutschsprachigen Raum innerhalb der unterschiedlichen Konfessionen anhand unterschiedlicher Vorlagen entwickelt. Erst in den 1960er Jahren begann die Arbeit an einer einheitlichen Namensgebung. Heute …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibung biblischer Namen (christliche Tradition) — Die Schreibweise biblischer Namen hat sich im deutschsprachigen Raum innerhalb der unterschiedlichen Konfessionen anhand unterschiedlicher Vorlagen entwickelt. Erst in den 1960er Jahren begann die Arbeit an einer einheitlichen Namensgebung. Heute …   Deutsch Wikipedia

  • Kastela — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Gomilica — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Kambelovac — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Lukšić — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Novi — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Stari — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

  • Kaštel Sućurac — Kaštela …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”