MOS Technology ACIA

MOS Technology ACIA

Der MOS Technology 6551 war ein Asynchronous Communications Interface Adapter kurz ACIA. Er arbeitete vor allem als Unterstützung für den 6502-Mikroprozessor. Geplant um eine RS-232-Schnittstelle zu implementieren, war seine Spitzengeschwindigkeit nach Spezifikation 19.200 Bits pro Sekunde bei Verwendung eines externen Quarzes und des internen Teilers. Das Design stammte weitgehend von William (Bill) D. Mensch jr., der bereits den sehr ähnlichen 6850 zuvor bei Motorola entwickelt hatte. Der MOS6551 wurde in zahlreichen Computern verwendet, darunter im Commodore PET, Commodore Plus/4 und in der Super Serial Card von Apple Computer. Im Atari ST war er zuständig für Tastatur, Maus und MIDI.

Commodore International vermied den 6551 in den bekannten VC 20, C64 und C128. Dort wurde der UART als Software implementiert. Diese RS-232-Schnittstelle war nur brauchbar bis 1200 Bit/s (siehe auch Errata für 6526). Geschickten Programmierern gelang es aber dennoch, auch größere Geschwindigkeiten zu realisieren.

Viele Unternehmen, wie Dr. Evil Labs oder Creative Micro Designs (CMD), verkauften Einsteckkarten mit dem 6551 (SwiftLink-232, Datablast, CommPort) und ermöglichten so einen Standard-RS-232-Port für den C64 und C128. Bei der Dr. Evil Lab und der CMD-Karte waren bis 38.400 Bits/s möglich. Da für den externen Quarz eine Frequenz von 1.843.200 Hz vorgesehen war und man im Teilerregister den Teiler ausschalten konnte, so dass nur der 16:1-Vorteiler aktiv blieb, war eine maximale Baudrate von 115.200 Bits pro Sekunde möglich.

Varianten

Der R6551 war ein Nachbau von Rockwell, der R65C51 die CMOS-Version des Bausteins, der R65C51x2 (und der MOS6551A) akzeptierten einen Systemtakt (Phi2) von 2 MHz, der R65C52 kombinierte zwei 65C51 auf einem Chip. Weitere Nachbauten mit zum Teil höheren Taktraten gab es auch von Synertek und Harris.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MOS Technology — MOS Technology, Inc., también conocida como Commodore Semiconductor Group, (al ser adquirida por CBM), fue un fabricante de calculadoras y microprocesadores, siendo famosa por su microprocesador MOS Technology 6502. Pese a la similitud, no tiene… …   Wikipedia Español

  • MOS Technology, Inc — MOS Technology MOS Technologie, également connue sous le nom de Commodore Semiconductor Group, fut une société américaine d électronique et un fondeur de microprocesseurs. La société est particulièrement connue pour avoir conçu la gamme des… …   Wikipédia en Français

  • MOS Technology — MOS Technology, Inc., также известная как CSG (Commodore Semiconductor Group)  американская компания, разработчик и производитель микросхем. Располагалась в Норристоне, штат Пенсильвания. Наиболее известна как разработчик микропроцессора… …   Википедия

  • MOS Technology VIC II — MOS 6569R3 auf einem C64 Mainboard Der VIC II 8565 …   Deutsch Wikipedia

  • MOS Technology — Not to be confused with Mostek. MOS Technology, Inc. Industry Semiconductor design and manufacturing Predecessor Allen Bradley Successor Co …   Wikipedia

  • MOS Technology — MOS Technology, également connue sous le nom de Commodore Semiconductor Group, fut une société américaine d électronique et un fondeur de microprocesseurs. La société est particulièrement connue pour avoir conçu la gamme des microprocesseurs MOS… …   Wikipédia en Français

  • MOS Technology — Logo Teil einer C64 Platine mit einig …   Deutsch Wikipedia

  • MOS Technology PIA — Der MOS Technology 6520 ist ein Peripheral Interface Adapter (PIA) der Firma MOS Technology in NMOS Technik. Er ist ein typischer Parallel I/O Chip für Mikroprozessorsysteme. Bekannte PIA Typen sind daneben z. B. der Motorola MC6820 und MC6821.… …   Deutsch Wikipedia

  • MOS Technology CIA — Pin configuration of the 6526 CIA The 6526/8520 Complex Interface Adapter (CIA) was an integrated circuit made by MOS Technology. It served as a I/O port controller for the 6502 family of microprocessors, providing for parallel and serial I/O… …   Wikipedia

  • MOS Technology SID — Ein 6581er SID Chip auf einem C64 Mainboard Der MOS Technology SID (Sound Interface Device) ist ein programmierbarer 3 stimmiger Soundchip, der hauptsächlich in den Heimcomputern C64 und C128 von Commodore in den 1980er Jahren zum Einsatz kam. Er …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”