Major General

Major General

Der Generalmajor ist ein Dienstgrad in der Gruppe der Generale.

Inhaltsverzeichnis

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Dienstgrad- abzeichen Generalmajor

Der Ausdruck Generalmajor ist ein militärischer Rang und bezeichnet den dritthöchsten Dienstgrad bei Heer und Luftwaffe der Bundeswehr. Die Reihenfolge ist dabei:

Diese Reihenfolge muss aus der geschichtlichen Entwicklung der Rangbezeichnungen begriffen werden. Folgende Rangbezeichnungen (in absteigender Reihenfolge) gab es ab dem 17. Jahrhundert im Deutschen Reich in den einzelnen Führungsebenen:

Kompanie Hauptmann / Rittmeister Leutnant Wachtmeister / Feldwebel
Regiment Obrist (Oberst) Obristleutnant Obristwachtmeister
Heer General Generalleutnant Generalwachtmeister

Im 18. Jahrhundert verdrängte der Titel „Major“ den Rang „Obristwachtmeister“. Sinngemäß wurde auch der Rang Generalwachtmeister durch Generalmajor ersetzt.

Typische Verwendungen für Generalmajore der Bundeswehr sind Divisionskommandeur und Stabsabteilungsleiter im Verteidigungsministerium.

Entsprechende Dienstgrade:

  • Sanitätsdienst: Generalstabsarzt, Admiralstabsarzt
  • Marine: Konteradmiral

Generalmajore sind in der Bundeswehr die Leiter/Amtschefs von Heeresamt, Luftwaffenamt sowie Kommandeure von Divisionen.

Generalmajore und Konteradmirale sowie die entsprechenden Dienstgrade der Sanität erhalten gemäß Bundesbesoldungsordnung (BBesO) ein Grundgehalt der Besoldungsgruppe B7. Seit 1. Januar 2009 beläuft sich das Grundgehalt in B7 auf 8.088,46€.

DDR

Generalmajor der NVA

In der Nationalen Volksarmee der DDR war der Generalmajor der niedrigste Dienstgrad in der Gruppe der Generale, wie es traditionell in den deutschen Armeen des 19. und 20. Jahrhunderts der Fall war. Die Rangfolge lautete:

Rangschlaufe Divisionär

Schweiz

In der Schweizer Armee gibt es keinen Rang Generalmajor, stattdessen den äquivalenten Rang Divisionär. Die einzige Ausnahme ist der in Panmunjeom eingesetzte Schweizer Offizier der Neutral Nations Supervisory Commission (NNSC), dem der Rang Generalmajor für die Dauer seiner Mission jeweils verliehen wird. Aktueller Stelleninhaber ist Jean-Jacques Joss.

Dienstgrad- abzeichen

Österreich

In Österreich wurde wie in anderen Ländern Ende des 18. Jahrhunderts die niedrigste Generalscharge „Generalwachtmeister“ durch den Titel „Generalmajor“ ersetzt. Die Reihenfolge, General (Feldzeugmeister), Feldmarschallleutnant, Generalmajor blieb im wesentlichen bis 1938 aufrecht.

Auch nach der Wiedererrichtung der Republik 1945 wurde der Titel Generalmajor von der Regierung sogleich dem Unterstaatssekretär für Heereswesen Winterer verliehen, der allerdings wegen des Einspruchs der Besatzungsmächte sein Amt nicht länger ausüben durfte.

Mit der Wiedergewinnung der Souveränität 1955 wurde auch der Titel Generalmajor wieder eingeführt. Diesem nachgeordnet wurde bald der Titel „Brigadier“ als niedrigste Generalscharge geschaffen. Lediglich zwischen 1980 und 2003 wurde der Titel durch die Bezeichnung „Divisionär“ ersetzt. Allerdings wurde der Titel Generalmajor während Auslandseinsätzen weiterhin vergeben. Das Rangabzeichen enthielt bis 1980 einen Stern, seitdem – angepasst an internationale Usancen - zwei Sterne.

Niedrigerer Dienstgrad
Brigadier
Dienstgrad
Generalmajor
Höherer Dienstgrad
Generalleutnant
Einordnung: Rekruten - ChargenUnteroffiziereOffiziere
Alle Dienstgrade auf einen Blick: Bundesheer-Dienstgrade
Schulterdistinktion eines Generalmajors der Bundespolizei

Außerdem wird die Verwendungsbezeichnung Generalmajor für Leitende Beamte (E1) der Exekutive in Österreich, dazu gehören Bundespolizei und Justizwache, verwendet. Da es sich bei den genannten Wachkörpern um zivile Körperschaften handelt, die lediglich nach militärischem Muster organisiert sind, handelt es sich jedoch nicht um „Polizeioffiziere”, sondern sie führen lediglich Offiziersränge als Verwendungsbezeichnung.

Frankreich Général de division

Frankreich

Frankreich kennt im Vergleich zum Generalmajor den „Général de division“.

Dieser steht über dem Brigadegeneral als „général de brigade“ und unter dem „Général de corps d'armée“. Er führt zumeist eine Division.

Spanien

Spanien

Der entsprechende Dienstgrad in den spanischen Streitkräften heißt „General de División“, bei Sanitätsoffizieren General de División Médico.

Rangabzeichen

USA

Die United States Army, die US Air Force und das US Marine Corps kennen den Dienstgrad eines Major Generals. In der Hierarchie steht dieser über dem Brigadier General und unter dem Lieutenant General. Die US-Soldstufe ist O-8, der NATO-Rangcode jedoch OF-7.

Ein Major General führt operativ eine Division mit vier bis sechs Brigaden und damit 15.000–20.000 Soldaten. Ansonsten sind Major Generals ranghohe Offiziere in Stäben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Major General — or Major General is a military rank used in many countries. It is derived from the older rank of Sergeant Major General. A Major General is a high ranking officer normally subordinate to a Lieutenant General and senior to a Brigadier General. In… …   Wikipedia

  • Major-General — Major général Major général est un grade militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 2.1 Insignes du grade 3 États Unis …   Wikipédia en Français

  • Major-Général — est un grade militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 2.1 Insignes du grade 3 États Unis …   Wikipédia en Français

  • Major-general — Major général Major général est un grade militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 2.1 Insignes du grade 3 États Unis …   Wikipédia en Français

  • Major-général — est un grade ou une fonction militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 3 États Unis 4 Royaume Uni …   Wikipédia en Français

  • Major General — Major général Major général est un grade militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 2.1 Insignes du grade 3 États Unis …   Wikipédia en Français

  • Major général — est un grade militaire, qui se situe différemment dans la hiérarchie militaire suivant les pays. Sommaire 1 Australie 2 Canada 2.1 Insignes du grade 3 États Unis …   Wikipédia en Français

  • major general — major generals also major general N COUNT; N TITLE; N VOC In Britain, a major general is a senior officer in the army, one rank above a brigadier. In the United States, a major general is a senior officer in the army, air force, or marines, one… …   English dictionary

  • Major général — ● Major général autrefois, officier général chargé de hautes fonctions d état major ; aujourd hui, titre des généraux adjoints aux chefs d état major des trois armées et au directeur général de la gendarmerie ; officier général ou supérieur,… …   Encyclopédie Universelle

  • major general — n. pl. major generals U.S. Mil. an officer, with the insignia of two stars, ranking above a brigadier general and below a lieutenant general …   English World dictionary

  • Major general — Ma jor gen er*al An officer of the army holding a rank next above that of brigadier general and next below that of lieutenant general, and who usually commands a division or a corps. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”