Mehrzweckkampfjet

Mehrzweckkampfjet

Als Mehrzweckkampfflugzeug (en. Multi-Role Combat Aircraft) werden Kampfflugzeuge bezeichnet, die durch entsprechende Bewaffnung, Ausrüstung und Ausstattung mehrere Aufgaben erfüllen können, wie beispielsweise die Bekämpfung oder die Aufklärung von Zielen am Boden oder in der Luft.

Das erste so bezeichnete Kampfflugzeug ist der Panavia Tornado, der - je nach Ausstattung und Bewaffnung - als Jagdbomber, Jagdaufklärer oder Luftüberlegenheitsjäger eingesetzt werden kann. Um die alternde Lockheed F-104 zu ersetzen schlossen sich zahlreiche Nutzerländer zusammen und initiierten das Multi-Role Aircraft (MRA)-Programm, das später zum Multi-Role Combat Aircraft umbenannt wurde und zur Gründung der Panavia Aircraft GmbH (mit deutscher, italienischer, niederländischer und britischer Beteiligung) im Jahre 1969 führte.

Parallel zum Tornado wurde in den USA die Muster General Dynamics F-16 und McDonnell Douglas F/A-18 in Dienst gestellt, welche auch ohne strukturelle Umrüstungen die Anforderungen eines Mehrzweckkampfflugzeuges erfüllen.

Die Vorteile eines Mehrzweckkampfflugzeug liegen bei der Ersparnis, da man nicht für jede Aufgabe ein eigenes Flugzeug entwickeln und bauen muss was natürlich auch eine Kostensenkung bei der Wartung, den Ersatzteilen und der Ausbildung nach sich zieht.

Beispiele moderner Mehrzweckkampfflugzeuge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • F-16 — General Dynamics F 16 Fighting Falcon …   Deutsch Wikipedia

  • F-16 Fighting Falcon — General Dynamics F 16 Fighting Falcon …   Deutsch Wikipedia

  • F16 — General Dynamics F 16 Fighting Falcon …   Deutsch Wikipedia

  • F 16 — General Dynamics F 16 Fighting Falcon …   Deutsch Wikipedia

  • General Dynamics F-16 — Fighting Falcon …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”