Nethegau

Nethegau

Der Nethegau (in manchen Quellen auch Netgau genannt) ist benannt nach dem Fluss Nethe und umfasst im Wesentlichen das Brakeler Bergland zwischen Weser und Eggegebirge um die Städte Brakel und Bad Driburg im heutigen Kreis Höxter in Nordrhein-Westfalen.

Die Gegend war ein ehemals sächsischer Gau und wurde nach der karolingischen Unterwerfung der Sachsen von Gaugrafen verwaltet. Teile des Gebiets gingen im Laufe der Zeit auch in den Besitz der Abtei Corvey über.

Literatur

  • Ludwig Maasjost: Das Brakeler Bergland – Der Nethegau. 2. verbesserte Auflage, bearbeitet von Lothar Hamelmann. Landschaftsführer des Westfälischen Heimatbunds, Heft 6, Aschendorf Verlag, Münster 1981, ISBN 3-402-06342-5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nethegau — The Nethegau (also called the Netgau in many sources) is a region in central Germany named after the river Nethe and covers, in the main, the Brakel Upland between the River Weser and the Eggegebirge ridge around the towns of Brakel and Bad… …   Wikipedia

  • Haus Nethegau — (Bad Driburg,Германия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Alleestraße 7, 33014 …   Каталог отелей

  • Dekanat Höxter — Das Dekanat Höxter liegt innerhalb der katholischen Kirche im Erzbistum Paderborn und ist deckungsgleich mit dem Kreis Höxter. Verwaltungssitz ist Brakel. Das Dekanat erstreckt sich über 1.200 Quadratkilometer und umfasst etwa 155.000 Einwohner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kirchen im Erzbistum Paderborn — Die Liste der Kirchen im Erzbistum Paderborn zeigt die katholischen Kirchen und Kapellen im Erzbistum Paderborn sortiert nach Dekanaten und Pfarrverbünden an. Bild Kirche Ort Pastoralverbund Dekanat Bemerkungen Liebfrauen Bad Salzuflen Bad… …   Deutsch Wikipedia

  • Pagus Hassorum — Der Hessengau (pagus Hassorum) war im Mittelalter die größte rechtsrheinische fränkische Gaugrafschaft. Sie erstreckte sich zwischen Beverungen und Marsberg im Norden und Bad Hersfeld im Süden, und war auf zwei Stämme verteilt: der fränkische… …   Deutsch Wikipedia

  • Brakel, Germany — Infobox German Location Art = Stadt Name = Brakel Wappen = Stadtwappen der Stadt Brakel.png lat deg = 51 |lat min = 43 lon deg = 9 |lon min = 11 Lageplan = Bundesland = Nordrhein Westfalen Regierungsbezirk = Detmold Kreis = Höxter Höhe = 110 361… …   Wikipedia

  • Brakel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • D36 Weser- und Weser-Leine Bergland — Das Weser und Weser Leine Bergland (Niedersächsische Bergland), ist eine bis zu 528 m ü. NN hohe Mittelgebirgsregion im südlichen Niedersachsen, im nordöstlichen Nordrhein Westfalen und im nördlichen Hessen. Es ist ein Teil der deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Gudensberg — Die Grafschaft Maden, seit Kaiser Otto I. ein Reichslehen, aber von 1118 an ein Lehen der Erzbischöfe von Mainz, war eine der hessischen Gaugrafschaften, in die das fränkische Hessen während und nach dem Ende der Vorherrschaft der karolingischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Haholde — Die Haolde (oder Haholde) waren ein nur bruchstückhaft bekundetes Grafengeschlecht, das im 10. und 11. Jahrhundert im westlichen Teil des Raums Paderborn Warburg amtierte. Der Stammsitz der Haolde wird nach Prof. Wenskus im Ort Lehmhausen im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”