Progressive National Baptist Convention

Progressive National Baptist Convention

Die Progressive National Baptist Convention (kurz PNBC) ist ein afrikanisch-amerikanischer baptistischer Kirchenbund, der Bürgerrechte und soziale Gerechtigkeit zu seinen Zielen gesetzt hat.

Inhaltsverzeichnis

Entstehungsgeschichte

Die PNBC wurde 1961 in Cincinnati, Ohio als eine Abspaltung von der älteren National Baptist Convention, USA, Inc. (NBCUSA) gegründet. Nach der Entscheidung des Supreme Court zur Rassentrennung im Jahre 1954 befolgte die NBCUSA eine Politik , die von der Bürgerrechtsbewegung wegführte. Der Wunsch einiger Mitglieder, die Bürgerrechtsbewegung voll zu unterstützen, führte zu internen Streitigkeiten. Weitere Meinungsverschiedenheiten zur Wahl von Entscheidungsträgern und zur Amtszeitdauer des NBCUSA-Präsidenten folgten.

Der Konflikt entzündete sich an der Wiederwahl von Reverend Joseph Jackson zum Präsidenten. Dr. Martin Luther King unterstützte Gardner Taylor als Präsidentschaftskandidaten. Taylor unterlag bei der Wahl im Jahre 1961. 33 Delegierte von 14 Bundesstaaten trafen sich darauf in der Zion Baptist Curch in Cincinnati, um über eine neue Organisation zu beraten. Die Entscheidung zur Gründung der PNBC wurde getroffen und insbesondere durch die Stimme von Reverend L. Venchael Booth, dem Pastor der Zion Baptist Church, beeinflusst.

Die PNBC folgte ihrem Weg des politischen Aktivismus und unterstützte Gruppen wie die National Association for the Advancement of Colored People.

Organisation, Statistik, ökumenische Mitgliedschaften

Hauptsitz der PNBC ist Washington, D.C.. Partner der PNBC sind seit 1970 die American Baptist Churches USA. Die Konferenzen der PNBC werden jährlich im August abgehalten.

Nach verschiedenen Quellen von 1994 und 1995 hat die PNBC 741 Mitgliedskirchen und zwischen 1,2 und 2,5 Millionen Mitglieder.[1]

Die PNBC gehört dem Nationalen Kirchenrat der USA und dem Baptistischen Weltbund an.

Zum Grundsatzprogramm der PNBC gehört das Konzept fellowship, progress and peace (Gemeinschaft, Fortschritt und Frieden). Die PNBC gehört zu den theologisch liberalen baptistischen Denominationen in den USA und hat die Frauenordination eingeführt.

Bekannte Mitglieder der PNBC

Martin Luther King - Mitglied der PNCB

Bedeutende Mitglieder waren bzw. sind:

Literatur

  • William Booth: A Call to Greatness: The Story of the Founding of the Progressive National Baptist Convention, ISBN 1-55618-196-5
  • Albert W. Wardin, Jr.: Baptists Around the World, ISBN 0-8054-1076-7
  • Bill J. Leonard (Herausgeber): Dictionary of Baptists in America, ISBN 0-8308-1447-7
  • Frank S. Mead, Samuel S. Hill, Craig D. Atwood: Handbook of Denominations, ISBN 0-687-06983-1
  • National Council of Churches: Yearbook of American and Canadian Churches

Weblinks

Quellen

  1. adherents.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Progressive National Baptist Convention — Infobox Christian denomination name = Progressive National Baptist Convention imagewidth = caption = main classification = Protestant orientation = Progressive Baptist polity = Congregationalist founder = founded date = 1961 founded place =… …   Wikipedia

  • Progressive National Baptist Convention, Inc. — ▪ church association       association of black Baptist churches, organized in 1961 at Cincinnati, Ohio, U.S. It developed from a group of black Baptists who left the National Baptist Convention, U.S.A., Inc., because they disagreed with the… …   Universalium

  • National Baptist Convention, USA, Inc. — National Baptist Convention, USA, Inc. Classification Protestant Orientation Baptist Polity Congregationalist Origin 1880 Montgome …   Wikipedia

  • National Baptist Convention of America, Inc. — National Baptist Convention of America, Inc. Classification Protestant Orientation Baptist Polity Congregationalist Origin 1915 Separated from National Baptist Convention, USA, Inc. Separations Nati …   Wikipedia

  • National Baptist Convention, USA, Inc. — National Baptist Convention, USA, Inc. (abgekürzt: NBC USA) ist ein US amerikanischer baptistischer Gemeindebund. Die Kirche gehört zu den größten Kirchen unter Afroamerikanern und ist nach der Southern Baptist Convention die zweitgrößte… …   Deutsch Wikipedia

  • National Baptist Convention — may refer to: One of several historically African American Christian denominations National Baptist Convention, USA, Inc., the oldest and largest denomination using this name, formed in the late 19th century National Baptist Convention of America …   Wikipedia

  • National Baptist Convention of the United States of America, Inc. — ▪ formed 1915 also called  National Baptist Convention, U.S.A., Inc.         the larger of two associations of black Baptist churches that formed after a schism in 1915 in the National Baptist Convention. It is the largest black church in the… …   Universalium

  • National Baptist Convention, U.S.A., Inc. — ▪ formed 1895       association of black Baptist churches formed in 1895 in Atlanta, Ga., from the merger of the Foreign Mission Baptist Convention (established 1880), the American National Baptist Convention (1886), and the Baptist National… …   Universalium

  • National Missionary Baptist Convention of America — Classification Protestant Orientation Baptist Polity Congregationalist Origin 1988 Dallas, Texas Separated from National Baptist Convention of America, Inc. Congregations …   Wikipedia

  • National Primitive Baptist Convention of the U.S.A. — Part of a series on Baptists …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”