Präzedenzfall

Präzedenzfall

Ein Präzedenzfall (oder auch Musterfall) beschreibt einen juristischen Fall, dessen Entscheidung sich zum Maßstab anderer Fälle entwickelt hat.

Die größte Rolle spielen Präzedenzfälle im anglo-amerikanischen Rechtskreis (engl. precedent). Das dortige Rechtssystem basiert unter anderem auf der Auswertung vergleichbarer Gerichtsentscheidungen. Die gerichtliche Entscheidung wird selbst Teil des Rechtssystems und ist Grundlage für weitere Urteile. Binding precedents binden vor allem rangniedrigere Gerichte.

Der kontinentaleuropäische Rechtskreis folgt dagegen der Idee des Positivismus. Entscheidungen orientieren sich an Gesetzen und nicht an den Entscheidungen anderer Gerichte. Von einem Präzedenzfall kann man allenfalls dann sprechen, wenn ein Obergericht in einem Urteil Grundsätzliches zur Auslegung dieses Gesetzes festlegt. Entscheidend ist aber, dass auch künftig das Gesetz angewandt wird und die Präzedenz hierzu nur eine Auslegungshilfe bietet. Andere Gerichte werden durch Präzedenzfälle selbst nicht gebunden. Deshalb spricht man in Deutschland in der Regel nicht von Präzedenzfällen, sondern von Grundsatzentscheidungen.

Eine Ausnahme bilden bestimmte Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes, wenn sie Gesetze wegen Verfassungswidrigkeit aufheben und/oder vorübergehend eine ersetzende Regelung treffen.

Völkerrecht

Siehe

Siehe auch


Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Präzedenzfall — Präzedenzfall …   Deutsch Wörterbuch

  • Präzedenzfall — Sm beispielhaftes (erstes) Vorkommnis erw. fach. (19. Jh.) Hybridbildung. Gebildet mit l. praecēdēns vorangehend , dem PPräs. von l. praecēdere vorangehen , zu l. cēdere gehen, weichen und l. prae .    Ebenso nndl. precedent, ne. precedent, nfrz …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Präzedenzfall — »(vorangegangener) Musterfall«: Das Bestimmungswort dieser seit dem 19. Jh. gebräuchlichen Zusammensetzung geht auf lat. praecedens, das Part. Präs. von lat. prae cedere »vorangehen, vorausgehen«, bzw. auf das dazu gebildete praecedentia »das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Präzedenzfall — der Präzedenzfall, ä e (Aufbaustufe) geh.: juristischer Fall, dessen Entscheidung sich zum Maßstab anderer Fälle entwickelt hat Beispiel: Das Urteil des Berliner Gerichts wurde zum Präzedenzfall …   Extremes Deutsch

  • Präzedenzfall — Musterfall; Präjudiz * * * Prä|ze|dẹnz|fall 〈m. 1u〉 Musterfall, der für spätere ähnl. Fälle beispielgebend ist ● es gibt für diesen Vorgang noch keinen Präzedenzfall * * * Prä|ze|dẹnz|fall, der (bildungsspr.): Fall, der für zukünftige, ähnlich… …   Universal-Lexikon

  • Präzedenzfall — Musterbeispiel, Musterfall, Schulbeispiel, Testfall. * * * Präzedenzfall,der:⇨Musterfall(1) PräzedenzfallMuster,Musterfall,Schulbeispiel,Schulfall …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Präzedenzfall — Prä·ze·dẹnz·fall der; geschr; ein Fall, dessen Ausgang (z.B. vor Gericht) als Beispiel für zukünftige, ähnliche Fälle dient <einen Präzedenzfall schaffen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Präzedenzfall — Prä|ze|dẹnz|fall 〈m.; Gen.: (e)s, Pl.: fäl|le〉 Fall, der für künftige ähnliche Fälle beispielgebend ist; einen Präzedenzfall schaffen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Präzedenzfall — nz|fall der; [e]s, ...fälle: Musterfall, der für zukünftige, ähnlich gelagerte Situationen richtungsweisend ist (Pol., Rechtsw.); vgl. ↑Präjudiz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Präzedenzfall — Prä|ze|dẹnz|fall, der (Präzedens) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”