Queen's Privy Council for Canada

Queen's Privy Council for Canada
Dieser Artikel behandelt ein Beratungsgremium des kanadischen Monarchen. Zu dem crown counsel oder crown attorney oder crown Prosecutors genannten Staatsanwälten siehe Staatsanwalt.

Der Kanadische Kronrat (engl. Queen's Privy Council for Canada, frz. Conseil privé de la Reine pour le Canada), kurz Privy Council bzw. Conseil privé genannt, ist ein politisches Beratungsgremium des kanadischen Monarchen. Dessen Mitglieder werden auf Lebenszeit auf Empfehlung des Premierministers durch den Generalgouverneur ernannt. Der Rat wurde 1867 mit dem British North America Act (1982 in Verfassungsgesetz von 1982 umbenannt) geschaffen und ist dem Privy Council im Vereinigten Königreich nachempfunden. Kanada und das Vereinigte Königreich sind die einzigen Commonwealth Realms mit einem Gremium dieser Art.

Autorität und Aufgaben

Die formelle Autorität des Kronrates geht vom kanadischen Monarchen aus, wird jedoch nur auf Empfehlung des Kabinetts, der einen Teil des Kronrates bildet, ausgeübt. Die Handlungen der Minister werden vom Privy Council Office / Bureau du Conseil privé unterstützt. Dieser wird präsidiert vom höchsten Staatsbeamten, dem Clerk of the Privy Council / Greffier du Conseil privé, sowie vom Präsidenten des Kronrates als zuständigem Minister. Rechtliche Handlungen der Regierung müssen immer auf Empfehlung eines Mitglieds des Kronrates erfolgen, wobei dies ausnahmslos ein Minister ist. Die Aufgaben des Kronrates sind beschränkt. Dazu gehören unter anderem die Proklamation eines neuen kanadischen Monarchen und die Einverständniserklärung zu königlichen Vermählungen.

Mitgliedschaft

Dem Kronrat gehören alle aktuellen und ehemaligen Minister des Bundeskabinetts, der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofes und alle ehemaligen Generalgouverneure an. Vorsitzende von Oppositionsparteien werden gelegentlich ebenfalls aufgenommen. Von Gesetzes wegen müssen auch alle Mitglieder des Aufsichtsgremiums des Canadian Security Intelligence Service dem Kronrat angehören. Der Premierminister kann zusätzlich sonstige, meist prominente Personen, in den Kronrat aufnehmen, was als große Ehre gilt. Die Premierminister der Provinzen gehören nicht automatisch dem Kronrat an, werden aber bei besonderen Anlässen zu solchen ernannt.

Kronräte dürfen mit The Honourable bzw. l'Honorable angesprochen werden, besonders hochrangige Personen mit The Right Honourable (le très Honorable). Zusätzlich dürfen sie in ihrem Namen die Initialen PC (frz. CP) führen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Queen's Privy Council for Canada — The Queen s Privy Council for Canada (QPC) ( fr. Conseil privé de la Reine pour le Canada (CPR)), sometimes called Her Majesty s Privy Council for Canada or the Privy Council, [http://www.pco bcp.gc.ca/default.asp?Language=E… …   Wikipedia

  • List of current members of the Queen's Privy Council for Canada — Members of the Queen s Privy Council for Canada use the title The Honourable if they are ordinary members. Prime Ministers, Governors General and Chief Justices automatically are given the title The Right Honourable. While Governors General have… …   Wikipedia

  • President of the Queen's Privy Council for Canada — In the Canadian cabinet the President of The Queen s Privy Council for Canada ( fr. President du Conseil privé de la Reine pour le Canada) is nominally in charge of the Privy Council Office. The President of the Privy Council also has the largely …   Wikipedia

  • Historical members of the Queen's Privy Council for Canada (1867–1911) — Members of the Queen s Privy Council of Canada from its inception at Canadian Confederation until 1911. By Ministry =Macdonald= *The Right Honourable Sir John Alexander Macdonald July 1, 1867 *The Honourable Sir George Étienne Cartier July 1,… …   Wikipedia

  • Historical members of the Queen's Privy Council for Canada (1911–1948) — Members of the Queen s Privy Council for Canada appointed between 1911 and 1948By MinistryBorden*The Right Honourable Sir Robert Laird Borden October 10, 1911 *The Right Honourable Sir George Halsey Perley October 10, 1911 *The Honourable Robert… …   Wikipedia

  • Historical members of the Queen's Privy Council for Canada (1948–1968) — Members of the Queen s Privy Council for Canada appointed between 1948 and 1968.By Ministry =St. Laurent= *The Honourable Stuart Sinclair Garson November 15, 1948 *The Honourable Robert Henry Winters November 15, 1948 *The Honourable Frederick… …   Wikipedia

  • Historical members of the Queen's Privy Council for Canada (1968–2007) — Members of the Queen s Privy Council for Canada appointed between 1968 and 2007By Ministry =Trudeau= *The Honourable Donald Stovel Macdonald April 20, 1968 *The Honourable John Carr Munro April 20, 1968 *The Honourable Gérard Pelletier April 20,… …   Wikipedia

  • Privy Council Office (Canada) — In Canada the Privy Council Office ( fr. Bureau du Conseil privé) is the secretariat of the federal cabinet and the department of the Prime Minister. It provides non partisan advice and support to the Prime Minister and leadership, coordination… …   Wikipedia

  • Privy council — A privy council is a body that advises the head of state of a nation on how to exercise their executive authority, typically, but not always, in the context of a monarchic government. The word privy means private or secret ; thus, a privy council …   Wikipedia

  • Privy Council (Kanada) — Dieser Artikel behandelt ein Beratungsgremium des kanadischen Monarchen. Zu dem crown counsel oder crown attorney oder crown Prosecutors genannten Staatsanwälten siehe Staatsanwalt. Der Kanadische Kronrat (engl. Queen s Privy Council for Canada,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”