Quellband

Quellband

Ein Quellband ist ein Fugendichtungsmaterial, welches unter Aufnahme von Wasser sein Volumen vergrößert. Oft wird ein Quellband mit einem Kompriband verwechselt, welches sich aber nur rein mechanisch zurückstellt und nicht im eigentlichen Sinne quillt.

Typische Anwendungen liegen in der Abdichtung erdberührter Bauteile zur Sicherung gegen drückendes Wasser. So wird zum Beispiel ein Quellband auf einen Fundamentstreifen montiert und die Kellerwand dann darauf betoniert. Ohne Abdichtung wäre diese Arbeitsfuge nicht dicht, denn der Beton der Kellerwand bindet an dem vorhandenen Fundament nicht an. Das Aufquellen des Quellbandes geschieht sehr langsam, so dass der Beton der Wand schon abgebunden hat, bevor das Quellband sein maximales Maß erreicht hat. Damit verpresst sich das Quellband zwischen den Bauteilen und dichtet die Arbeitsfuge ab. Das ganze funktioniert aber nur, wenn permanent Feuchtigkeit am Quellband anliegt. Würde es trocknen, dann schrumpft es natürlich wieder und dichtet dann nicht richtig ab. Bis dann bei erneuter Befeuchtung die Dichtheit wieder hergestellt ist, dauert einige Zeit.


Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anschlussfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauwerksfuge — in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem bautechnischem Zweck auch …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegungsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dehnfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dehnungsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dilatationsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Force unleashed — Star Wars: The Force Unleashed Entwickler: LucasArts, Krome Studios, n Space und Universomo Verleger: Activision Publikation: 16. September 2008 USA, 18. September 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Kompriband — Ein Kompriband (auch Anschlagband oder Fugenband) ist ein vorkomprimiertes, imprägniertes Schaumstoffdichtungsband auf Polyurethanbasis, das nach dem Einbringen in eine Fuge langsam expandiert und sich dicht an die Fugenränder anlegt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lagerfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”