Ruslan Karaev

Ruslan Karaev
Ruslan Karajew 2007

Ruslan Karajew (auch Karaev) (* 19. Mai 1983 in Wladikawkas, Nordossetien-Alanien, Russland) ist ein ossetischer Kickboxer. Bekannt wurde Karajew im Jahre 2005 in einem aufsehenerregenden Kampf gegen den Japaner Musashi, dem die Kampfrichter trotz TV-Präsenz der Austragung den Sieg zuerkannten, obwohl dieser nach Punkten offensichtlich unterlegen hätte sein müssen. Im Jahr 2006 hat sich Ruslan Karajew durch einen Sieg gegen Badr Hari erneut für das Finalturnier qualifiziert. Dort verlor er jedoch gegen Glaube Feitosa durch K.O. (Highkick). Das Jahr 2007 war ein schlechtes für Karajew, da er sowohl gegen Badr Hari als auch gegen Melvin Manhoef schwer K.O. ging. Nach fast einem Jahr Auszeit meldete sich Ruslan Karajew am 13. Juli 2008 eindrucksvoll beim K-1 World GP ASIA 2008 in Taipei zurück. Er gewann im Finale vorzeitig gegen Alexander Pitchkounov und schlug davor zwei Gegner ebenfalls K.O. Unter anderem bezwang er den koreanischen Hünen Young Hyun Kim nach 15 Sekunden in Runde Eins. Ruslan Karaev ist nicht zu verwechseln mit seinem MMA-Teamkollegen Alan Karaev, der von Ruslan trainiert wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruslan Karaev — Infobox Martial artist biography name = Ruslan Karaev Руслан Караев imagesize = caption = birthname = Ruslan Karaev nickname = nationality = flagicon|Russia Russia dateofbirth = Birth date and age|1983|5|19|mf=y placeofbirth = Vladikavkaz, North… …   Wikipedia

  • Ruslan Karajew — 2007 Ruslan Karajew (auch Karaev) (* 19. Mai 1983 in Wladikawkas, Nordossetien Alanien, Russland) ist ein ossetischer Kickboxer. Bekannt wurde Karajew im Jahre 2005 in einem aufsehenerregenden Kampf gegen den Japaner Musashi, dem die Kampfrichter …   Deutsch Wikipedia

  • Ruslan Saweljewitsch Karajew — Ruslan Karajew 2007 Ruslan Saweljewitsch Karajew (russisch Руслан Савельевич Караев, ossetisch Руслан Хъараты; * 19. Mai 1983 in Wladikawkas, Nordossetien Alanien, Russland) ist ein professioneller nordossetischer Kickboxer. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Karaev — Karajew (auch Karaev) ist der Familienname folgender Personen: Alan Karajew, Sumoringer Ruslan Karajew, Kickboxer Siehe auch: Qarayev …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Karaev — Alan Karajew (russisch Алан Караев; * 19. Mai 1977 in Digora) ist ein ossetischer Sumoringer und Armdrücker. Karajew, der aus der im Nordkaukasus gelegenen Republik Nordossetien stammt, ist zwei Meter groß und 180 Kilogramm schwer, somit tritt er …   Deutsch Wikipedia

  • K-1 World Grand Prix 2008 Final — Ubicación …   Wikipedia Español

  • History of K-1 — The history of K 1 can be called the history of Seidokaikan, which is a school of Full contact karate that preceded K 1.Beginning (1993 1994)K 1 s eight year history began with the revolutionary vision of Japan s Kazuyoshi Ishii. Following a… …   Wikipedia

  • Badr Hari — Infobox Martial artist biography name = Badr Hari imagesize = caption = birthname = nickname = The Golden BoyBad Boy nationality = flagicon|MAR Morocco dateofbirth = Birth date and age|1984|12|8|mf=y placeofbirth = Amsterdam, Netherlands… …   Wikipedia

  • Badr Hari — بدر هاري The Golden Boy, The Bad Boy, L homme en or Fiche d’identité Nom complet Badr Hari Surnom The Golden Boy – Bad Boy – Devil prince of Morroco Nationalité …   Wikipédia en Français

  • K-1 World Grand Prix 2008 in Taipei — Infobox MMA event name = K 1 World Grand Prix 2008 in Taipei Asia GP promotion = K 1 date = July 13, 2008 venue = Taipei World Trade Center city = flagicon|Taiwan Taipei City, Taiwan attendance = 10,000 gate = buyrate = purse = previousevent = K… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”