Seta (Moose)

Seta (Moose)
Funaria hygrometrica, ein Moos mit sehr langen, rotbraunen Seten und Sporenkapseln. Das Epitheton bezieht sich auf die hygroskopischen Bewegungen der Seta.

Die Seta (lat.: seta ~ Borste), umgangssprachlich auch Kapselstiel, ist der sporophytische Stiel der Sporenkapsel bei Moosen.

Bei vielen Moosen wird die Sporenkapsel durch einen Stiel emporgehoben um eine bessere Windausbreitung zu gewährleisten. Wird dieser Stiel vom Sporophyten gebildet, nennt man ihn Seta, wird er vom Gametophyten gebildet (und ist dann oft grün) nennt man ihn Pseudopodium.

Seten können oft zusätzliche Funktionen der Ausbreitung übernehmen, indem sie hygroskopische Bewegungen ausführen.

Siehe auch

  • Seta (Begriffsklärung)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seta — bezeichnet: allgemein als biologischer Begriff etwas spitzes, borstenartiges: (lat.: seta Borste) in der Botanik den Stiel der Sporenkapsel bei Moosen, siehe Seta (Moose) in der Mykologie dickwandige, zugespitzte Hyphenenden, siehe Seta… …   Deutsch Wikipedia

  • Moose — (Bryophyta, Muscineen, hierzu Tafel »Moose I« in Farbendruck, mit Erklärungsblatt, und Tafel II–III), Abteilung des Pflanzenreichs, kryptogamische Gewächse, die wie die Gefäßkryptogamen einen regelmäßigen Generationswechsel besitzen, im Gegensatz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Moose — Torfmoos (Sphagnum squarrosum) Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz und Leitgewebe ausbilden. Nach heutiger Auffassung haben sie sich vor etwa 400 bis 450 Millionen Jahren aus Grünalgen der Gezeitenzone entwickelt. Die Moose …   Deutsch Wikipedia

  • Seta 2nd Generation — Le Seta 2nd Generation est un système d arcade créé par la société Seta en 1994. Sommaire 1 Description 2 Spécifications techniques 2.1 Processeur 2.2 Affichage …   Wikipédia en Français

  • Pseudopodium (Moose) — Das Pseudopodium trägt den Sporophyt. Bei Torfmoosen (Sphagnales) und Klaffmoosen (Andreaeaceae) wird der Sporophyt von einem Pseudopodium („falscher Stiel“) emporgehoben, damit die reifen Sporen vom Wind erfasst und ausgebreitet werden können.… …   Deutsch Wikipedia

  • Sparriger Runzelbruder — Moose Torfmoos (Sphagnum squarrosum) Systematik Domäne: Eukaryoten (Eucaryota) …   Deutsch Wikipedia

  • Polytrichum attenuatum — Schönes Widertonmoos Schönes Widertonmoos Systematik Klasse: Laubmoose (Bryopsida) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Polytrichum formosum — Schönes Widertonmoos Schönes Widertonmoos Systematik Klasse: Laubmoose (Bryopsida) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Schönes Frauenhaarmoos — Schönes Widertonmoos Schönes Widertonmoos Systematik Klasse: Laubmoose (Bryopsida) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Waldbürstenmoos — Schönes Widertonmoos Schönes Widertonmoos Systematik Klasse: Laubmoose (Bryopsida) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”