Spinett

Spinett
Spinett nach französischem Vorbild

Das Spinett (entweder von italienisch spina = „Dorn“ oder nach dem Venezianer Instrumentenbauer Giovanni Spinetti (um 1500) ist eine Bauform des Cembalos. Kennzeichnend für das Spinett ist, dass die Saiten schräg-seitlich zur Klaviatur verlaufen, was eine platzsparende Bauweise ermöglicht. Im Gegensatz zum „großen“ Cembalo war das Spinett vorwiegend ein Hausinstrument. Es ist daher üblicherweise auch nur mit einem Register in der 8'-Lage ausgestattet. Eine Sonderform stellt das Oktavspinett dar.

Der Begriff Spinett steht auch für eine Form der Heimorgel, siehe Hammond-Orgel.

Weblinks

 Commons: Spinett – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spinett — Sn (Tasteninstrument) per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. spinetta f., zu it. spina f. Dorn, Stachel , aus l. spīna f. So benannt nach dem Prinzip der Tonerzeugung, bei dem Federkielspitzen die Saiten anreißen.    Ebenso… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Spinett — (Clavierharfe, Clavichordium, engl. Virginal), ein von I. A. Stein erfundenes, mit Drahtsaiten bezogenes Tasteninstrument, durch das Fortepiano verdrängt; ein Clavier, wo die Saiten mit Federspitzen geschlagen, od. wie beim Flügel mit Rabenkielen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spinett — (ital. Spinetta, franz. Épinette), veraltetes Tasteninstrument, kleines Klavicymbal (s. Klavier, S. 101) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spinétt — Spinétt, auch Virginal, früher gebräuchliches kleines Klavier von drei Oktaven Umfang, dessen Saiten durch Rabenkielen gerissen wurden [Tafel: Musik I, 23] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spinett — Spinett, durch den Flügel verdrängtes Tasteninstrument (Clavier), länglicher, schmal zugehender Kasten mit schräg gezogenen Saiten; der Umfang nicht ganz 4 volle Octaven …   Herders Conversations-Lexikon

  • Spinett — Spinett: Das bei uns seit dem 16. Jh. bekannte cembaloartige Musikinstrument trägt seinen aus dem It. entlehnten Namen (it. spinetta) vermutlich nach seinem Erfinder, einem Venezianer namens G. Spinetto …   Das Herkunftswörterbuch

  • Spinett — Spi|nẹtt 〈n. 11〉 Tasteninstrument, bei dem die quer od. schräg zu den Tasten stehenden Saiten mit einem Kiel angerissen werden, Vorläufer des Klaviers [<ital. spinetta; nach dem Venezianer Giovanni Spinetti (um 1500) od. zu lat. spina „Dorn“] …   Universal-Lexikon

  • Spinett — spinet англ. [спинэ/т] Spinett нем. [спинэ/т] spinetta ит. [спинэ/тта] спинет (старин. клавишный инструм.) …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Spinett — Spi·nẹtt das; (e)s, e; eine Art Klavier, das besonders im 16. und 17. Jahrhundert verwendet wurde …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Spinett — Spi|nẹtt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Musik〉 Vorläufer des Klaviers, bei dem die quer od. schräg zu den Tasten stehenden Saiten mit einem Keil angerissen werden [Etym.: <ital. spinetta; nach dem Venezianer Giovanni Spinetti (um 1500) od. zu lat.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”