Tianshan

Tianshan
Satellitenaufnahme des Tarimbeckens mit der Taklamakan-Wüste; im Südwesten Ausläufer des Himalaya. Das Tian-Schan-Gebirge befindet sich im oberen Bildteil nördlich des Tarimbeckens. In der linken oberen Bildecke der Yssykköl-See. (NASA/MODIS/Blue Marble)
Satellitenbild-Relief von Mongolei, Gobi und Chinesisch-Turkestan mit Orten und wichtigen Gebirgen
Der Khan Tengri bei Sonnenuntergang

Das Tian-Schan ist ein bis 7.439 m hoch aufragendes Hochgebirge in der zentralasiatischen Großlandschaft Turkestan. Es trennt den Nord- und Südteil Turkestans voneinander.

Namensursprung

Der Name des Gebirges - Tian-Schan - kommt vom chinesischen 天山 tiān shān „Himmlische Berge“ (davon kirgisisch Тянь-шань Tjan'-šan). Im Uigurischen heißt das Gebirge Tanri Tagi „Gottes Berg“. Im Englischen ist der Name „Celestial Mountains“ gebräuchlich.

Geografie

Das Tian-Schan-Gebirge, das sich über das Staatsgebiet von China, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan erstreckt, liegt westlich und nördlich des Tarimbeckens, östlich der Kysylkum, südöstlich der Kasachischen Schwelle und südlich des Hochbeckens von Dsungaristan.

Im Südwesten schließt sich, getrennt durch das Ferghanatal, die langgestreckte Gebirgskette des Alai an. Das Tian-Schan zweigt in Afghanistan nach Norden von den Höhenzügen des zentralasiatischen Massivs ab und verläuft von dort aus annähernd in Ost-West-Richtung bis weit nach China hinein, wo es in den Ebenen der Wüste Gobi endet.

Der Tian-Schan ist rund 2.500 km lang, etwa 400 km breit und bedeckt zirka 1.036.000 km² Fläche, davon 6 % Permafrostboden und 1 % Gletscher.

Die höchsten Berge des Tian-Schan sind Dschengisch Tschokusu (kirgis. Жеңиш Чокусу; russ. Пик Победы/Pik Pobedy - „Gipfel des Sieges“; auch Tomur genannt) mit 7.439 m und Khan Tengri (russ. Хан Тенгры - „Herr der Geister“) mit 7.010 m.

Teilgebirge des Tian-Schans sind unter anderem: Bogdo-Ola, Ili-Gebirge, Irenchabirga, Kirgisisches Gebirge, Kungei-Alatau, Kuruktag, Talas-Alatau, Terskej-Alatau und Transili-Alatau.

Zwischen den Bergketten des Kungei-Alatau und des Terskej-Alatau liegt auf kirgisischem Staatsgebiet auf 1609 m Höhe der Hochgebirgssee Yssykköl.

Als wichtige Flüsse entspringen im Tian-Schan unter anderem der Ili, der Syrdarja und der Tarim-Fluss.

Auf der Südseite des Gebirges verläuft die Seidenstraße mit ihren verschiedenen Zweigrouten.

Blick Richtung Kasachstan außerhalb von Ürümqi

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TIANSHAN — [T’IEN CHAN] Les montagnes du Tianshan (en russe Tian Chan) occupent la plus grande partie du territoire de la république du Tadjikistan avant de plonger très profondément en Dzoungarie. Leur ligne de crête forme la frontière de la république… …   Encyclopédie Universelle

  • Tianshan — may refer to:*Tian Shan, mount in Xinjiang, China *Tianshan District, district in Ürümqi …   Wikipedia

  • Tianshan — 1 Original name in latin Tianshan Name in other language Tianshan, Tianshan Zhen, tian shan, tian shan zhen State code CN Continent/City Asia/Shanghai longitude 32.62354 latitude 119.24834 altitude 20 Population 0 Date 2012 04 05 2 Original name… …   Cities with a population over 1000 database

  • TianShan — Tian Shan (tyänʹ shänʹ) or Tien Shan (tyĕnʹ) A mountain range of central Asia extending about 2,414 km (1,500 mi) east northeast through Kyrgyzstan, southeast Kazakhstan, and northwest China. It rises to 7,443.8 m (24,406 ft) at Pobeda Peak. * *… …   Universalium

  • Tianshan — (Tien Shan, T´ien Shan) ► Sistema montañoso de Asia central, pasa por Kirguistán y China (Xinjiang); 3 000 km. Encierra por el N el lago Issik Kul. Pico Pobedy (7 439 m) …   Enciclopedia Universal

  • Tianshan District — (simplified Chinese: 天山区; Pinyin: Tiānshān Qū; ug. تڭرىتاغ رايونى|Tengritagh Rayoni|Təngritaƣ Rayoni) is a district within the Xinjiang Uyghur Autonomous Region and is under the administrative jurisdiction of the Ürümqi City. It contains an area… …   Wikipedia

  • Tianshan (Begriffsklärung) — Der Name Tianshan steht für: ein Gebirge, siehe Tian Shan; den Stadtbezirk Tianshan (天山区) der Stadt Ürümqi im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang, siehe Tianshan (Ürümqi); die Großgemeinde Tianshan (天山镇) im Ar Horqin Banner der bezirksfreien… …   Deutsch Wikipedia

  • Tianshan (Ürümqi) — Lage Tianshans im Gebiet der Stadt Ürümqi Saybag Toutunhe Dabanche …   Deutsch Wikipedia

  • District de Tianshan — Tiānshān Qū (Tiyanşan Rayoni) · 天山区 (تىيانشان رايونىى) Pays Chine Statut administratif District Province Xinjiang Préfecture Ürümqi Code postal 830000[1] …   Wikipédia en Français

  • Parc national de Tianshan Tianchi — Tian Shan Pour les articles homonymes, voir Shān (山). Tian Shan Carte de localisation du Tian Shan …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”