VfL Osnabrück/Namen und Zahlen

VfL Osnabrück/Namen und Zahlen

Dies ist eine Liste von Zahlen, Namen und Fakten rund um den VfL Osnabrück.

Inhaltsverzeichnis

Platzierungen

Abschlussplatzierungen

Dies ist eine Liste aller Saisonleistungen des VfL Osnabrück seit 1924. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Einträge in der Spalte Pokal auf den DFB-Pokal.

  Abstieg     Aufstieg   Endrunde der deutschen Meisterschaft     Aufstiegsrunde zur Bundesliga   Titelgewinn
Saison Liga Spiele Tore Punkte Platz Pokal Bester Torschütze
1924/26 Westfalengau, 1.Bezirksklasse 28 111:41 46:10 2. - k.A.
1926/27 Westfalengau, 1.Bezirksklasse, Staffel Ost 14 25:23 13:15 5. - k.A.
1927/28 Westfalengau, 1.Bezirksklasse, Gruppe West 14 34:44 11:17 7. - k.A.
1928/29 Westfalengau, 1.Bezirksklasse, Gruppe West 14 43:34 17:11 2. - k.A.
1929/30 Bezirksliga Westfalen 14 34:23 17:11 3. - k.A.
1930/31 Bezirksliga Westfalen, Gruppe West 16 27:52 10:22 9. - k.A.
1931/32 Bezirksliga Westfalen, Gruppe West 20 41:49 15:25 10. - k.A.
1932/33 Bezirksliga Westfalen, Gruppe West 18 23:48 10:26 9. - k.A.
1933/34 Gau Niedersachsen, Bezirksliga Staffel Süd1 - - - 2. - k.A.
1934/35 Gau Niedersachsen, Bezirksliga Staffel Süd 16 49:18 27:5 1. - k.A.
1935/36 Gauliga Niedersachsen 20 26:53 5:35 11. - k.A.
1936/37 Bezirksliga Staffel Süd1 - - - 1. 1.Runde k.A.
1937/38 Gauliga Niedersachsen 18 37:16 28:8 2. 1.Runde k.A.
1938/39 Gauliga Niedersachsen 18 46:11 28:8 1. Achtelfinale k.A.
1939/40 Gauliga Niedersachsen, Bereichsklasse Nord 10 28:14 17:3 1. 1.Runde k.A.
1940/41 Gauliga Niedersachsen, Bereichsklasse Nord 10 25:12 17:3 1. 2.Runde k.A.
1941/42 Gauliga Niedersachsen, Bereichsklasse Nord 10 27:23 11:9 3. - k.A.
1942/43 Gauliga Weser-Ems 18 33:75 12:24 8. - k.A.
1944/45 Gauliga Niedersachsen, Gruppe Osnabrück 5 17:2 9:1 1. - k.A.
1945/46 Stadtmeisterschaft Osnabrück2 14 66:21 21:7 3. - k.A.
1946/47 Oberliga Niedersachsen, Gruppe Nord2 24 108:27 38:10 2. - k.A.
1947/48 Oberliga Nord 22 49:36 26:18 5. - Addi Vetter (23 Tore)
1948/49 Oberliga Nord 22 61:23 31:13 3. - Addi Vetter (24)
1949/50 Oberliga Nord 30 70:53 38:22 3. - Addi Vetter (30)
1950/51 Oberliga Nord 32 84:54 39:25 4. - Addi Vetter (31)
1951/52 Oberliga Nord 30 79:50 41:19 2. - Ernst-Otto Meyer (30)
1952/53 Oberliga Nord 30 66:47 35:25 4. Achtelfinale Addi Vetter (20)
1953/54 Oberliga Nord 30 48:46 27:33 12. - Theo Schönhöft (15)
1954/55 Oberliga Nord 30 58:55 27:33 9. - Theo Schönhöft (18)
1955/56 Oberliga Nord 30 48:64 28:32 10. - Theo Schönhöft (19)
1956/57 Oberliga Nord 30 37:40 31:29 6. 1.Runde Manfred Paschke
Friedhelm Schrebb (je 10)
1957/58 Oberliga Nord 30 51:41 33:27 4. Nordpokal Theo Schönhöft (15)
1958/59 Oberliga Nord 30 61:49 35:25 4. Nordpokalfinale Walter Bensmann (16)
1959/60 Oberliga Nord 30 54:33 39:21 3. - Manfred Paschke
Walter Bensmann (je 8)
1960/61 Oberliga Nord 30 67:43 39:21 3. - Reinhold Priesmeyer (15)
1961/62 Oberliga Nord 30 40:52 30:30 7. - Reinhold Priesmeyer (13)
1962/63 Oberliga Nord 30 44:46 28:32 7. - Udo Lattek (19)
1963/64 Regionalliga Nord 34 56:52 39:29 6. Nordpokal Walter Wiethe (11)
1964/65 Regionalliga Nord 32 71:65 29:35 10. Nordpokal Günter Pröpper (18)
1965/66 Regionalliga Nord 32 56:55 32:32 7. - Günter Pröpper (14)
1966/67 Regionalliga Nord 32 61:50 32:32 7. - Günter Pröpper (25)
1967/68 Regionalliga Nord 32 51:43 34:30 7. - Bernd Spiekerkötter (10)
1968/69 Regionalliga Nord 32 94:27 53:11 1. - Wolfgang Kaniber (33)
1969/70 Regionalliga Nord 32 75:38 47:17 1. Nordpokal Uwe Kallius (20)
1970/71 Regionalliga Nord 34 70:39 44:24 1. 3.Runde Carsten Baumann (23)
1971/72 Regionalliga Nord 34 62:20 49:19 2. - Volker Graul (16)
1972/73 Regionalliga Nord 34 75:41 51:17 2. - Burghard Segler (28)
1973/74 Regionalliga Nord 36 84:43 50:22 3. - Herbert Mühlenberg (17)
1974/75 2. Liga Nord 38 81:62 42:34 8. 1.Runde Gerd-Volker Schock (26)
1975/76 2. Liga Nord 38 61:47 45:31 6. 3.Runde Herbert Mühlenberg (18)
1976/77 2. Liga Nord 38 84:77 43:33 9. Achtelfinale Gerd-Volker Schock (23)
1977/78 2. Liga Nord 38 56:62 33:43 16. 3.Runde Gerd-Volker Schock (14)
1978/79 2. Liga Nord 38 49:71 29:47 18. Achtelfinale Gerd-Volker Schock (23)
1979/80 2. Liga Nord 38 64:68 40:36 8. Achtelfinale Horst Feilzer (15)
1980/81 2. Liga Nord 42 76:50 52:32 6. Achtelfinale Horst Feilzer (30)
1981/82 2. Bundesliga 38 49:59 37:39 13. 3.Runde Ralf Lehmann (13)
1982/83 2. Bundesliga 38 66:65 38:38 10. 1.Runde Ralf Lehmann (16)
1983/84 2. Bundesliga 38 46:66 29:47 19. 2.Runde Thomas Funke
Ralf Lehmann (je 10)
1984/85 Amateuroberliga Nord 34 75:31 49:19 1. NFV-Pokal Ralf Heskamp (17)
1985/86 2. Bundesliga 38 48:57 35:41 14. 2.Runde Paul Linz (22)
1986/87 2. Bundesliga 38 69:66 44:32 6. 1.Runde Paul Linz (20)
1987/88 2. Bundesliga 38 47:47 38:38 9. 1.Runde Heikko Glöde (15)
1988/89 2. Bundesliga 38 58:66 36:40 14. 2.Runde Heikko Glöde (10)
1989/90 2. Bundesliga 38 58:69 33:43 15. Viertelfinale Heikko Glöde (18)
1990/91 2. Bundesliga 38 51:55 35:41 14. 2.Runde Claus-Dieter Wollitz (12)
1991/92 2. Bundesliga 32 45:54 31:33 9. 1.Runde Fred Klaus (15)
1992/93 2. Bundesliga 46 63:72 41:51 20. Achtelfinale Gerrit Meinke (14)
1993/94 Oberliga Nord 30 56:39 41:19 3. 1.Runde Fred Klaus (17)
1994/95 Regionalliga Nord 34 67:35 46:22 2. Deutsche Amateurmeisterschaft Frank Hartmann (15)
1995/96 Regionalliga Nord 34 52:42 52 5. 1.Runde Ralf Balzis (12)
1996/97 Regionalliga Nord 34 51:21 64 4. - Sven Simonsen (11)
1997/98 Regionalliga Nord 34 70:28 66 3. - Martin Przondziono (17)
1998/99 Regionalliga Nord 34 67:26 75 1. - Daniel Thioune (24)
1999/00 Regionalliga Nord 34 69:34 74 1. 1.Runde Christian Claaßen (19)
2000/01 2. Bundesliga 34 40:52 37 15. 1.Runde Christian Claaßen (11)
2001/02 Regionalliga Nord 34 46:35 50 7. 2.Runde Guido Spork (7)
2002/03 Regionalliga Nord 34 56:29 65 2. NFV-Pokal Christian Claaßen (13)
2003/04 2. Bundesliga 34 35:55 28 18. 1.Runde Marcel Schied (12)
2004/05 Regionalliga Nord 36 67:44 67 4. NFV-Pokal Thomas Reichenberger (20)
2005/06 Regionalliga Nord 36 56:58 49 10. 2.Runde Thomas Reichenberger (17)
2006/07 Regionalliga Nord 36 59:43 61 2. 3.Runde Thomas Reichenberger (17)
2007/08 2. Bundesliga 34 43:54 40 12. 1.Runde Thomas Reichenberger (16)
2008/09 2. Bundesliga

1: Ergebnisse und Tabellen sind nicht bekannt.
2: Teilgenommen als 1.FSV Osnabrück

Personen

Trainer des VfL

Dies ist eine Liste aller Trainer, die seit 1924 den VfL Osnabrück trainiert haben.

Trainer Nation von bis
Karl Schrenk Deutscher Deutscher 1924 1927
Fritz Voss Deutscher Deutscher 1932 Juli 1938
Walter Hollstein Deutscher Deutscher Juli 1938 Juli 1941
Erich Borchmeyer Deutscher Deutscher Juli 1945 Juli 1946
Kurt Schmitt Deutscher Deutscher Juli 1946 Juli 1948
Herbert Widmayer Deutscher Deutscher Juli 1948 April 1950
Fred Harthaus Deutscher Deutscher April 1950 Juli 1951
Rudolph Prokoph Deutscher Deutscher Juli 1951 April 1952
Walter Hollstein
Harry Hemmo
Deutscher Deutscher April 1952 Juli 1954
Paul Bornefeld Deutscher Deutscher Juli 1954 März 1957
Willi Thiele Deutscher Deutscher März 1957 Juli 1957
Hellmut Meidt Deutscher Deutscher Juli 1957 Juli 1962
Emil Iszo Ungar Ungarn Juli 1962 Oktober 1963
Walter Komorowski Deutscher Deutscher Oktober 1963 Juli 1964
Heinz Marotzke Deutscher Deutscher Juli 1964 Januar 1966
Walter Komorowski Deutscher Deutscher Januar 1966 März 1966
Hellmut Meidt Deutscher Deutscher März 1966 Juli 1967
Hans-Wilhelm Loßmann Deutscher Deutscher Juli 1967 Oktober 1967
Fritz Palfner Deutscher Deutscher Oktober 1967 November 1967
Hans-Wilhelm Loßmann Deutscher Deutscher November 1967 Juli 1968
Radoslav Momirski Serbe Serbe Juli 1968 Juni 1970
Walter Komorowski Deutscher Deutscher Juni 1970 Juli 1970
Fritz Langner Deutscher Deutscher Juli 1970 Juli 1971
Erwin Türk Deutscher Deutscher Juli 1971 Juli 1973
Klaus Ochs Deutscher Deutscher Juli 1973 April 1975
Helmut Kalthoff Deutscher Deutscher April 1975 Juni 1975
Reinhold Ertel
Eduard Sausmikat
Deutscher Deutscher Juni 1975 Juni 1976
Siegfried Melzig Deutscher Deutscher Juni 1976 April 1977
Eduard Sausmikat Deutscher Deutscher April 1977 Juni 1977
Reinhard Roder Deutscher Deutscher Juni 1977 März 1978
Radoslav Momirski Serbe Serbe März 1978 April 1979
Helmut Kalthoff Deutscher Deutscher April 1979 Juni 1979
Gerd Bohnsack Deutscher Deutscher Juni 1979 Juni 1980
Werner Biskup Deutscher Deutscher Juni 1980 Juni 1981
Bernd Hoss Deutscher Deutscher Juni 1981 Dezember 1981
Carl-Heinz Rühl Deutscher Deutscher Dezember 1981 November 1983
Gerd-Volker Schock1 Deutscher Deutscher November 1983 Februar 1984
Erhard Ahmann
Helmut Kalthoff
Deutscher Deutscher Februar 1984
Februar 1985
August 1985
Rolf Grünther Deutscher Deutscher August 1985 Februar 1986
Friedel Hoppe2 Deutscher Deutscher Februar 1986 Februar 1986
Rolf Grünther Deutscher Deutscher Februar 1986 September 1987
Anton Rudinski Serbe Serbe September 1987 August 1988
Hans-Werner Moors Deutscher Deutscher August 1988 September 1988
Wolfgang Loos3 Deutscher Deutscher September 1988 Dezember 1988
Hans-Werner Moors Deutscher Deutscher Dezember 1988 Juli 1989
Rolf Schafstall Deutscher Deutscher Juli 1989 Mai 1990
Friedel Hoppe Deutscher Deutscher Mai 1990 Juli 1990
Roland Koch Deutscher Deutscher Juli 1990 Oktober 1990
Rolf Grünther Deutscher Deutscher Oktober 1990 September 1991
Uli Sude Deutscher Deutscher September 1991 Juli 1992
Herbert Hüring Deutscher Deutscher Juli 1992 Mai 1993
Hans-Dieter Schmidt Deutscher Deutscher Mai 1993 Juli 1993
Werner Biskup Deutscher Deutscher Juli 1993 November 1994
Heiko Flottmann Deutscher Deutscher November 1994 November 1995
Herbert Mühlenberg Deutscher Deutscher November 1995 Oktober 1997
Hans-Werner Moors Deutscher Deutscher November 1997 Juli 1998
Gerd-Volker Schock Deutscher Deutscher Juli 1998 Mai 1999
Wolfgang Sidka Deutscher Deutscher Mai 1999 Februar 2000
Lothar Gans4 Deutscher Deutscher Februar 2000 Juli 2000
Michael Lorkowski Deutscher Deutscher Juli 2000 September 2000
Lothar Gans4 Deutscher Deutscher September 2000 Oktober 2000
Jürgen Gelsdorf Deutscher Deutscher November 2000 Juni 2003
Frank Pagelsdorf Deutscher Deutscher Juli 2003 April 2004
Thorsten Haas4 Deutscher Deutscher April 2004 Mai 2004
Claus-Dieter Wollitz Deutscher Deutscher seit Juli 2004

1: Spielertrainer
2: Interimstrainer für den gesperrten Grünther
3: Interimstrainer für den gesperrten Moors
4: Interimstrainer

Große Spiele

DFB-Pokal

2. Hauptrunde: FC Bayern München – VfL Osnabrück 4:5 (3:3)
23. September 1978, Olympiastadion, München, 8.500 Zuschauer
0Aufstellung VfL: Meyer, Schröder, Hegekötter, Wessel, Baumanns, Strunck, Schäfer (67. Gerth), Brinkrolf (83. Loos), Nordmann, Schock, Wagner
0Tore: 1:0 Horsmann (16.), 1:1 Wagner (27.), 1:2 Wagner (29.), 2:2 Müller (31. Foulelfmeter), 2:3 Nordmann (41.), 3:3 Müller (44. Foulelfmeter), 4:3 Müller (51. Foulelfmeter), 4:4 Strunck (69.), 4:5 Wagner (71.)

Siehe auch:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arminia Bielefeld/Namen und Zahlen — Dieser Artikel dient der Darstellung bedeutender Statistiken des Fußballclubs Arminia Bielefeld, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. An wichtigen Stellen wird dort auf einzelne Abschnitte dieser Datensammlung verlinkt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • VfL Osnabrück — Voller Name Verein für Leibesübungen von 1899 e. V. Gegründet 17. April 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Osnabrück — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FSV Osnabrück — VfL Osnabrück Voller Name Verein für Leibesübungen von 1899 e.V. Gegründet 17. April 1899 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Borussia VfL 1900 — Borussia Mönchengladbach Voller Name Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V. Ort Mönchengladbach …   Deutsch Wikipedia

  • Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V. — Alemannia Aachen Voller Name Aachener TSV Alemannia 1900 e.V. Gegründet 16. Dezember 1900 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Bielefelder FC Arminia — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

  • Aktion Bau auf Blau — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

  • Arminia Supporter Club — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

  • DSC Arminia Bielefeld — Arminia Bielefeld Voller Name Deutscher Sportclub Arminia Bielefeld e.V. Gegründet 3. Mai 1905 als 1. Bielefelder FC „Arminia“ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”