Viking Flusskreuzfahrten GmbH

Viking Flusskreuzfahrten GmbH
Viking River Cruises AG
Unternehmensform Aktiengesellschaft
Gründung 1997
Unternehmenssitz Basel, Schweiz
Unternehmensleitung

Torstein Hagen
(CEO und VR-Präsident)

Mitarbeiter 1.700
Umsatz > 200 Mio. USD
Branche Tourismus
Produkte

Flusskreuzfahrten

Website

www.vikingflusskreuzfahrten.de

Viking River Cruises AG ist ein weltweit agierender Anbieter von Flusskreuzfahrten. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Basel, Schweiz. Die deutsche Niederlassung ist in Köln und firmiert dort als Viking Flusskreuzfahrten GmbH. Mit 20 Schiffen ist Viking River Cruises eine der weltweit größten Flusskreuzfahrtlinien. Im Jahr 2006 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 200 Millionen US-Dollar. Weltweit sind 1.700 Mitarbeiter an Bord und an Land beschäftigt.

Inhaltsverzeichnis

Firma

Die Gründung von Viking River Cruises erfolgte 1997 in Russland durch Torstein Hagen, den jetzigen Generaldirektor und Vorsitzenden des Verwaltungsrats.

Im ersten Geschäftsjahr operierte das Unternehmen mit vier Schiffen auf verschiedenen russischen Flüssen. 1999-2001 folgte ein umfangreiches Neubauprogramm mit 8 Flusskreuzern. 2000 übernahm Viking außerdem die KD Deutsche Flusskreuzfahrten mit ihren neun Schiffen von Köln-Düsseldorfer und erweiterte das Angebot auf ukrainische und französische Flüsse sowie auf Donau, Elbe, Rhein, Main und Mosel. 2001 erfolgte mit der Eröffnung eines Büros in Los Angeles der Sprung in die USA. 2004 führte das erste Viking-Flusskreuzfahrtschiff auf dem Jangtse in China ein. Im Oktober 2006 kam der ägyptische Nil als neue Destination hinzu. In Ägypten kooperiert Viking River Cruises mit der Mövenpick Hotels & Resorts und nutzt für seine Gäste als Nil-Kreuzfahrtschiff die Mövenpick M/S Royal Lotus, ab November 2007 die neue Mövenpick M/S Royal Lily.

Heute betreibt Viking River Cruises eine der modernsten Flussschiff-Flotten der Welt. Allein 2006 wurden zwei werftneue Flussschiffe in Dienst gestellt: Im Februar 2006 die Viking Century Sun für den Jangtse und im März 2006 die Viking Helvetia für den Rhein. Derzeit sind zwei weitere Schiffe in Vorbereitung: Die Viking Legend soll ab Mai 2009 für den US-Markt die Flüsse Rhein - Main - Donau bereisen. Als erstes Binnen-Kreuzfahrtschiff mit Diesel-elektrischem Antrieb wird die Viking Legend nicht nur rund 20 Prozent Treibstoff sparen, sondern zudem besonders geräuscharm fahren. Als größtes und bestes Schiff auf dem Mekong ist die Viking Mekong konzipiert, die ab Januar 2010 Vietnam und Kambodscha bereist und 120 Passagieren ausschließlich Deluxe-Kabinen und Suiten bieten wird. Darüber hinaus wird Viking Flusskreuzfahrten schon in 2009 den Nassersee in Ägypten befahren. Wie auf dem Nil kooperiert das Unternehmen hier mit Mövenpick und bietet die neue Flusskreuzfahrt auf der Mövenpick M/S Prince Abbas an.

Mitte September 2008 konnte Viking Flusskreuzfahrten einen wichtigen Rechtsstreit für sich entscheiden. Die 1. Handelskammer des Landgerichts Köln urteilte, dass die Viking Flusskreuzfahrten GmbH die alleinige Inhaberin der Rechte an dem Markenzeichen "KD" für den Bereich Flusskreuzfahrten ist. Somit unterlag die KD AG, die die Marke in jüngster Zeit immer wieder für ihre Flusskreuzfahrtsparte verwendet hatte. (AZ: 81 O 223/07)[1]

Kreuzfahrten

Es werden Kreuzfahrten in Europa, Russland/Ukraine, Ägypten und Volksrepublik China angeboten. Zu den hauptsächlich befahrenen Flüssen zählen in Europa Rhein, Elbe, Donau, Seine, Dnepr, Wolga und Rhône. In Nordafrika wird der Nil befahren, in China der Jangtse.

Flotte

20 Flusskreuzfahrtschiffe unter jeweils eigenem Management fahren in der Saison 2009 für Viking River Cruises:

Auf europäischen Flüssen:

  • Viking Burgundy
  • Viking Europe
  • Viking Helvetia
  • Viking Legend (Indienststellung 2009)
  • Viking Neptune
  • Viking Pride
  • Viking Primadonna
  • Viking Schumann
  • Viking Seine
  • Viking Sky
  • Viking Spirit
  • Viking Sun

In Ägypten:

  • Mövenpick M/S Royal Lotus
  • Mövenpick M/S Prince Abbas

In China:

  • Viking Century Sun

In Vietnam:

  • Viking Mekong (Indienststellung Herbst 2011)

In Russland und der Ukraine:

  • Viking Kirov
  • Viking Lomonosov
  • Viking Pakhomov
  • Viking Peterhof
  • Viking Surkov

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung von Viking zum Rechtsstreit

Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Viking Flusskreuzfahrten — Viking River Cruises AG Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 1997 Unternehmenssitz Basel, Schweiz Unternehmensleitung …   Deutsch Wikipedia

  • Viking River Cruises — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1997 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Viking (Begriffsklärung) — Viking bezeichnet in der Raumfahrt: ein Raumfahrtprogramm der NASA, siehe Viking eine Höhenforschungsrakete, siehe Viking Rakete ein Raketentriebwerksprogramm, siehe Viking (Triebwerk) einen schwedischen geophysikalischen Satelliten, siehe Viking …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kreuzfahrtschiffen — Diese Liste von Kreuzfahrtschiffen gibt einen Überblick über möglichst alle Kreuzfahrtschiffe, unabhängig davon, ob sie sich noch im aktiven Dienst befinden oder nicht. Es wird unterschieden zwischen Seeschiffen und Binnenschiffen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kreuzfahrtschiffe — Dies ist eine Liste von Kreuzfahrtschiffen die heute im Dienst stehen oder, in der Vergangenheit, waren. Der zweite Teil beinhaltet die Binnenkreuzfahrtschiffe. Weitere Schiffe findet man in Kategorie:Kreuzfahrtschiff. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Clara Schumann (Schiff) — Clara Schumann (Viking Schumann) Die Clara Schumann in Dresden p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Theodor Fontane (Schiff) — Theodor Fontane (Viking Fontane) Die Theodor Fontane bei Oberwesel p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Britannia (1969) — Britannia Die Britannia 2011 in Köln p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Alemannia (Schiff) — Alemannia Die Alemannia in Köln p1 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Heine (1990) — Heinrich Heine Die Heinrich Heine vor Köln Deutz p1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”