C.C.C.P. (Deutsche Band)

C.C.C.P. (Deutsche Band)

C.C.C.P. ist eine deutsche Synthie-Pop-Band aus Frankfurt am Main.

Die Debütsingles American-Soviets I und American-Soviets II erschienen im Jahre 1986. Beide Stücke waren, ebenso wie die später in den 1980er Jahren veröffentlichten Singles Made in Russia und Orient Express, äußerst erfolgreich in Alternative- und Dance-Clubs in Europa und den Vereinigten Staaten. American-Soviets erreichte Platz 39 [1] in den deutschen Singlecharts und ähnliche Platzierungen in den US-amerikanischen Hot Dance Music Charts.[2]

1990 erschien das Album The World. Die LP Liaisons II von Beatamax/CCCP aus dem Jahr 1986 gilt als Debütalbum.

Die Mitglieder der Band Beatamax: Mario Habelt, Stephen Westphal und Frank Schendler (Orson) spielten American Soviets ein und präsentierten den Song als CCCP u.a. im Oktober 1986 in Formel Eins. Die letzte Veröffentlichung von CCCP in dieser Besetzung war Sound Innovator 1987. Frank Schendler sang später noch auf United States of Europe, Freedom & Liberty und auf dem Album The Hallucinogenic Toreador. Ende der 80er Jahre veröffentlichte Frank Schendler Never Again (JWB) und Blame it on the Samba beim Label Westside-Music. Mario Habelt war 1989 als Arrangeur und Mit-Komponist (einiger LP-Titel) bei Mysterious Art (Das Omen) beteiligt. 1999 Produzierte er Eo Ea von Mojito.

Diskografie

Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Singles
[3]
American-Soviets
  DE 39 10.11.1986 (12 Wo.)
  • 1986: American-Soviets I (Single)
  • 1986: Liaisons II-Beatamax/CCCP (Album)
  • 1986: American-Soviets II (Single)
  • 1987: Sound Innovator (Maxi-Single)
  • 1987: Made in Russia (Single)
  • 1988: Orient Express (Single)
  • 1989: United States of Europe (Single)
  • 1990: The World (Album)
  • 1992: Best of C.C.C.P.: 1985-1992 (Best-Of)
  • 1992: The Hallucinogenic Toreador (Album)
  • 1996: The Cosmos (Album)
  • 2000: 3rd Millennium (Single)
  • 2004: Journey through the past (Album)
  • 2008: Quantic Shamanism through digital western (Album)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Charts-Surfer
  2. http://www.allmusic.com/artist/p369307
  3. HIT-BILANZ, deutsche Chart Singles 1956-2001 auf CD-ROM; Verlag: TAURUS PRESS Verlag populärer Musik-Literatur GmbH

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epitaph (Deutsche Band) — Epitaph ist eine deutsche Rockband. Inhaltsverzeichnis 1 Bandgeschichte 1.1 1973 1976 1.2 1977 1985 1.3 1985 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Camera Obscura (deutsche Band) — Die deutsche Krautrock Ambient Band Camera Obscura wurde 1983 von Hans Niederberger (Schlagzeug, Keyboards), Urs Fuchs (Bass) und Michael Peters (Gitarre) in Kürten bei Köln gegründet. Die unveröffentlichten ersten Aufnahmen des Trios wurden 1984 …   Deutsch Wikipedia

  • Re-Flex (Deutsche Band) — Chartplatzierungen (vorläufig) Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten Singles Lui   …   Deutsch Wikipedia

  • Hel (deutsche Band) — Hel ist eine Pagan Metal Band aus Lüdenscheid und wurde im Winter 1994 von Valdr (Andreas Walther) gegründet. Bandgeschichte Nachdem im Frühjahr 1995 das nie veröffentlichte Demo „Miölnir“ aufgenommen worden war, lag das Projekt zwei Jahre lang… …   Deutsch Wikipedia

  • Milk & Honey (deutsche Band) — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • XXL (deutsche Band) — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles It s Cool Man (feat. Peter Cool Man Steiner)   DE …   Deutsch Wikipedia

  • Justice (Deutsche Band) — Justice Justice beim Summer Breeze 2007 Gründung 1988 Genre Thrash Metal Website …   Deutsch Wikipedia

  • Panda (Deutsche Band) — Panda Gründung 2004 Genre Indierock Aktuelle Besetzung Gesang Anna Fischer Lead Gitarre, Gesang Chris Lippert E Gitarre, Gesang Sascha Niemann …   Deutsch Wikipedia

  • Band ohne Namen — Die Band ohne Namen (kurz: BON) war eine deutsche Pop Band aus Berlin. Gegründet wurde sie im Jahr 1995 unter dem Namen Die Allianz von Guy Gross und Claus Capek. Inhaltsverzeichnis 1 Bandgeschichte 2 Mitglieder 3 Produzentin …   Deutsch Wikipedia

  • Band für Afrika — Die Band für Afrika war ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener deutscher Künstler, mit dem Ziel Spendengelder für Afrika zu sammeln. Vorbild dafür war die britische Band Aid, die Bob Geldof in England zusammentrommelte. Das Projekt wurde 1985 von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”