Carl Brenner

Carl Brenner

Carl Friedrich Brenner (* 28. März 1807 in Bullau; † 3. Juli 1864 in Bad Kissingen) war ein hessischer Richter und Politiker und ehemaliger Abgeordneter der 2. Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Carl Brenner war der Sohn des großherzoglichen Forstrates Christian Friedrich Brenner und dessen Frau Katharina Ernestine geborene Osterheld. Carl Brenner, der evangelischer Konfession war, heiratete Amalie geborene Erhard (*1816 in Stuttgart;† 16. Oktober 1884 in Darmstadt).

Ausbildung und Beruf

Carl Brenner studierte Rechtswissenschaften und schloss das Studium mit der Promotion ab. 1831 wurde er Akzessit am Hofgericht Darmstadt, 1837 Aktuar am Landgericht Michelstadt und 1840 dort Assessor. 1841 wurde er Landrichter in Freienstein und Beerfelden, 1842 Landrichter in Michelstadt und 1852 in Zwingenberg. Ab 1856 war er Hofgerichtsrat in Darmstadt.

Politik

In der 17. Wahlperiode (1862-1864) war Carl Brenner Abgeordneter der zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen. In den Landständen vertrat er den Wahlbezirk Starkenburg 8/Erbach. Sein Nachfolger in den Ständen war Wilhelm Mühlberger.

Literatur

  • Hans Georg Ruppel, Birgit Groß: Hessische Abgeordnete 1820-1930. Darmstadt 1980, ISBN 3-922316-14X, S. 74.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brenner (Familienname) — Brenner ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Adam Br …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich Freiherr von Weizsäcker — Carl Friedrich von Weizsäcker, 1983 Carl Friedrich Freiherr von Weizsäcker (* 28. Juni 1912 in Kiel; † 28. April 2007 in Söcking am Starnberger See) war ein deutscher Physiker …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Friedrich von Weizsäcker — Carl Friedrich von Weizsäcker, 1983 Carl Friedrich von Weizsäcker (* 28. Juni 1912 in Kiel; † 28. April 2007 in Söcking am Starnberger See) war ein deutscher Physiker …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Maria von Weber — Carl Maria von Weber, Stich von C. A. Schwerdgeburth, 1823 …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Maria Friedrich Ernst von Weber — Carl Maria von Weber Büste im Weberhain Eutin …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Schmitt — (July 11 1888ndash April 7 1985) was a German jurist, political theorist, and professor of law.Schmitt published several essays, influential in the 20th century and beyond, on the mentalities that surround the effective wielding of political… …   Wikipedia

  • Carl Maria von Weber — Carl Maria Friedrich Ernst von Weber (18 December 1786 in Eutin, Holstein, Germany 5 June 1826 in London, England [ [http://www.oldandsold.com/articles18/music masters 8.shtml Masters Of Music Carl Maria Von Weber] ] ) was a German composer,… …   Wikipedia

  • Carl Adolf Senff — (* 17. März 1785 in Halle (Saale); † 21. März 1863 in Ostrau) war ein deutscher Maler der Biedermeierzeit und war das 13. und jüngste Kind von Carl Friedrich Senff, Konsistorialrat an der Moritzkirche in Halle (Saale) und der Rosina Dorothea… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Cori — Carl Ferdinand Cori Carl Ferdinand Cori Carl Ferdinand Cori (5 décembre 1896 20 octobre 1984) est un biochimiste américain d origine autrichienne. Il a reçu le Prix Nobel de physiol …   Wikipédia en Français

  • Carl F. Cori — Carl Ferdinand Cori Carl Ferdinand Cori Carl Ferdinand Cori (5 décembre 1896 20 octobre 1984) est un biochimiste américain d origine autrichienne. Il a reçu le Prix Nobel de physiol …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”