Communauté de communes de Beauce et du Gâtinais

Communauté de communes de Beauce et du Gâtinais
Communauté de communes de Beauce et du Gâtinais
Loiret (CentreFrankreich)
Gründungsdatum 17. Dezember 1993
Sitz Pithiviers
Präsident Jean-Claude Bouvard
Gemeinden 18
Fläche 291,24 km²
Einwohner 9.874 (2005)
Bevölkerungsdichte 34 Ew./km²
Website http://www.communaute-communes-beauce-gatinais.fr/

Die Communauté de communes de Beauce et du Gâtinais ist ein französischer Gemeindeverband (Communauté de communes) im Département Loiret und der Region Centre. Er wurde am 17. Dezember 1993 von elf Gemeinden gegründet, am 26. Dezember 1995 traten die sieben Gemeinde Ascoux, Chilleurs-aux-Bois, Courcy-aux-Loges, Laas, Mareau-aux-Bois, Santeau und Vrigny bei.

Mitglieder

  1. Ascoux
  2. Bondaroy
  3. Bouilly-en-Gâtinais
  4. Bouzonville-aux-Bois
  5. Boynes
  6. Chilleurs-aux-Bois
  7. Courcy-aux-Loges
  8. Escrennes
  9. Estouy
  10. Givraines
  11. Guigneville
  12. Laas
  13. Mareau-aux-Bois
  14. Marsainvilliers
  15. Ramoulu
  16. Santeau
  17. Vrigny
  18. Yèvre-la-Ville

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”