Contract law (Vereinigte Staaten)

Contract law (Vereinigte Staaten)

Im Recht der Vereinigten Staaten bezeichnet Contract law ein Rechtsgebiet, das sich mit der Entstehung und den Wirkungen von Verträgen befasst. In den Vereinigten Staaten besteht kein einheitliches Privatrecht, da die Kompetenz hierzu bei den einzelnen Staaten liegt. Dennoch bestehen im contract law große Übereinstimmungen, die im Erbe des englischen common law, der Einführung des Uniform Commercial Code und dem Restatement (Second) of Contracts begründet sind. Zur Entstehung eines Vertrages müssen nach amerikanischem Recht fünf Bedingunge erfüllt sein: 1. offer and acceptance (Angebot und Annahme) 2. consideration (~ Gegenleistung) 3. intention to create legal relations (Rechtsbindungswille) 4. legal capacity (~ Geschäftsfähigkeit) 5. formalities (formelle Voraussetzungen).

Literatur

  • E. Allan Farnsworth: Contracts. Aspen Publishers, 2004, ISBN 978-0735526426.
  • E. Allan Farnsworth: Cases and Materials on Contracts. 7. Auflage. Foundation Press, 2008, ISBN 978-1599410302.

Wikimedia Foundation.

Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Contract law — bezeichnet: Contract law (England und Wales) Contract law (Vereinigte Staaten) Siehe auch Vertragsrecht Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Amerika — Neue Welt (umgangssprachlich); Staaten (umgangssprachlich); Vereinigte Staaten; Amiland (derb); USA; Amerika * * * Ver|ei|nig|te Staa|ten von Ame|ri|ka <Pl.>: Staat in Nordamerika (Abk.: USA). * * * …   Universal-Lexikon

  • Recht der Vereinigten Staaten — Das Recht der Vereinigten Staaten stammte ursprünglich hauptsächlich vom Common Law Englands ab, welches zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs Rechtskraft hatte. Seitdem die Verfassung der Vereinigten Staaten in Kraft trat, gilt sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronologie der Rassengesetze der Vereinigten Staaten — In dieser Chronologie sind bundesstaatliche Gesetze (state laws) und Bundesgesetze (federal laws) sowie Entscheidungen des US Supreme Court und anderer hoher US Gerichtshöfe zusammengestellt, die eine Diskriminierung ethnischer Minderheiten… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsminister der Vereinigten Staaten — Arbeitsministerium Eingerichtet: 4. März 1913 Minister Hilda Solis Stellvertreter Steven J. Law Haushalt: 59,7 Mrd. (2004) …   Deutsch Wikipedia

  • Restatement of the law — Als restatements of the law werden im Recht der Vereinigten Staaten die vom American Law Institute herausgegeben Abhandlungen bezeichnet, die das case law der einzelnen Bundesstaaten systematisch darstellen. Sie haben nicht den Rang einer echten… …   Deutsch Wikipedia

  • Southern Poverty Law Center — Das Southern Poverty Law Center (SPLC, dt. etwa: Rechtszentrum zur Armut des Südens) ist eine gemeinnützige US Organisation mit dem Ziel, Rassismus zu bekämpfen und Bürgerrechte durch Forschung, Bildung und Zivilklageverfahren zu fördern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanisches Rechtssystem — Das Recht der Vereinigten Staaten stammte ursprünglich hauptsächlich vom Common Law Englands ab, welches zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs Rechtskraft hatte. Seitdem die Verfassung der Vereinigten Staaten in Kraft trat, gilt sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Chronologie der Rassengesetze in den USA — In dieser Chronologie sind bundesstaatliche Gesetze (state laws) und Bundesgesetze (federal laws) sowie Entscheidungen des US Supreme Court und anderer hoher US Gerichtshöfe zusammengestellt, die eine Diskriminierung ethnischer Minderheiten… …   Deutsch Wikipedia

  • New York Subway — Die MTA New York City Subway, auch „New York Subway“ oder einfach „Subway“ genannt, ist das städtische U Bahn Netz der US amerikanischen Stadt New York City. Sie wurde am 27. Oktober 1904 offiziell eröffnet und zählt damit zu den ältesten U… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”