Cape Ann

Cape Ann
Cape Ann, Massachusetts
Landsat Satellitenfoto von Cape Ann

Cape Ann am Atlantischen Ozean besteht aus der östlichen Landzunge von Essex County (Massachusetts) und liegt etwa 30 km nordöstlich von Boston. Die nördlichste Spitze von Cape Ann wird im äußersten Norden vom Halibut Point gebildet. Cape Ann umfasst die Ipswich Bay und ist im Norden bei Annisquam Harbor sowie im Süden bei Gloucester Harbor eingeschnitten. Diese beiden Häfen sind durch den gezeitenabhängigen 6,4 km langen schiffbaren Annisquam River verbunden. Das Kap bildet das nördliche Ende der Massachusetts Bay, die sich nach Süden bis Cape Cod erstreckt. Auf dem Kap liegen die Städte Gloucester, Essex, Manchester-by-the-Sea und Rockport.

Die ersten Siedler kamen 1623 auf Bestreben von Rev. John White nach Cape Ann, der durch die Dorchester Company hier in der Nähe des heutigen Gloucester die erste Fischereiniederlassung errichten ließ. Sie benannten die felsige pittoreske Vorgebirgslandschaft nach Anna von Dänemark, der Frau des Englischen Königs James I. (Die Namensgebung erfolgte analog zu Cape Cod, das früher auch als Cape James bezeichnet wurde!)

Eines der bisher schwersten Schiffsunglücke der Region ereignete sich am 26. November 1898, als in einem schweren Sturm, der die Küste von Neuengland heimsuchte und mehr als 450 Menschenleben forderte, vor Cape Ann der amerikanische Passagierdampfer Portland unterging. Alle 192 Menschen an Bord kamen ums Leben. Der Sturm wird daher The Portland Gale (in etwa „Der Portland-Sturm“) genannt.

Cape Ann ist bekannt für seine malerischen Fischerdörfer, Feriendörfer und Künstlerkolonien. Die typischsten und bekanntesten Orte auf Cape Ann sind Gloucester und Rockport.

Literatur

Weblinks

42.636232-70.632477

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cape Ann — is a rocky peninsula located in northeastern Massachusetts on the Atlantic Ocean. The cape is located approximately 30 miles northeast of Boston and forms the northern edge of Massachusetts Bay. The towns of Gloucester, Essex, Manchester by the… …   Wikipedia

  • Cape Ann — (spr. Kehp Ann), Vorgebirg im äußersten Osten der Grafschaft Essex, im Staate Massachusetts (Vereinigte Staaten von NAmerika); vor ihm die Insel Thatchers Island, die nördliche Grenze der Massachusettsbai bildend; 2 Leuchtthürme, 90 Fuß über dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cape Ann — Sp Ãnos kyšulỹs Ap Cape Ann L JAV (Masačusetsas) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Cape Ann — noun A rocky cape in northeastern Massachusetts …   Wiktionary

  • cape ann — noun An oilskin cap whose brim is longer in back than in front, designed to repel wind and rain. Syn: souwester …   Wiktionary

  • Cape Ann — noun a Massachusetts peninsula to the north of Boston extending into the Atlantic Ocean • Instance Hypernyms: ↑peninsula • Part Holonyms: ↑Massachusetts, ↑Bay State, ↑Old Colony, ↑MA …   Useful english dictionary

  • Cape Ann (Enderby Land) — Cape Ann is a cape on the coast of East Antarctica, surmounted by Mount Biscoe rising to a peak of 700 metres. It was first photographed from the air in December 1929 during a Norwegian expedition led by explorer and aviator Hjalmar Riiser Larsen …   Wikipedia

  • Cape Ann' s Marina Resort — (Gloucester,США) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 75 Essex Av …   Каталог отелей

  • Cape Ann and Mount Biscoe — Cape Ann (coord|66|10|S|51|22|E|) is a cape on the coast of East Antarctica, surmounted by Mount Biscoe rising to a peak of 700 metres.It was first photographed from the air in December 1929 during a Norwegian expedition led by explorer and… …   Wikipedia

  • Cape Ann Light — Infobox nrhp | name =Cape Ann Light Station nrhp type = nhld caption = South Tower of the Cape Ann Twin Lighthouses, ca. 1869 nearest city= Rockport, Massachusetts locmapin = Massachusetts area =50 acres built =1860 architect= Unknown… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”