Deutscher Drachenboot Verband

Deutscher Drachenboot Verband

Der Deutsche Drachenboot Verband e. V. (DDV) ist ein ehrenamtlich geführter Verband, der sich zur Aufgabe gemacht hat, den Drachenbootsport in Deutschland und in den internationalen Drachenboot-Verbänden European Dragon Boat Federation (EDBF) und International Dragon Boat Federation (IDBF) zu vertreten und zu organisieren. Seit der Gründung am 14. Juni 1990 in Hamburg, mit 3 Mannschaften unter dem ersten Präsidenten Alfred Kramer, hat der DDV sich zu einem der weltweit erfolgreichsten Drachenboot-Verbände entwickelt. Pflege und Bewahrung der traditionellen Drachenboot-Kultur ist ein weiteres Verbands-Ziel. [1]

Inhaltsverzeichnis

Die ersten Jahre des Drachenbootsports

Jahr Ereignis
um 300 v. Chr. Tod des Dichters Qu Yuan
1976 erstes internationales Drachenboot-Rennen in Hongkong
1980 erstes europäisches Drachenboot-Rennen in London
1989 erstes Drachenbootfestival in Deutschland im Rahmen des 800. Hafengeburtstages in Hamburg
1990 Gründung des Deutschen Drachenboot Verbandes
1990 Gründung der EDBF in London
1991 Gründung der IDBF in Hongkong
1991 1. Deutsche Drachenboot-Meisterschaften in Dresden
1994 Entwicklung des Europäischen Standard Drachenbootes in Schwerin[2]
1995 Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft an den ersten World Championships in Yue Yang

Aktivitäten

Die jährlich durchgeführten Deutschen Drachenboot-Meisterschaften[3][4] ist sicherlich die bedeutendste Veranstaltung im Saisonverlauf des DDV. Die erreichten Platzierungen entscheiden auch über die Qualifizierung zu internationalen Wettkämpfen (Europameisterschaften, Weltmeisterschaften) auf der Basis von Vereinsmannschaften.

Die im jährlichen Wechsel stattfindenden Europa- und Weltmeisterschaften der Nationalmannschaften, werden von ausgesuchten und durch viele Tests qualifizierten Bewerbern besucht, die über verschiedene Klassen nach Alter und Geschlecht die Nationalmannschaft bilden.[5]

Siehe auch

Weblinks

Zusammenfassung und Quellen

  1. Drachenboot.de
  2. BuK
  3. Allgemeine Zeitung
  4. ZDF
  5. MV-Schlagzeilen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutscher Kanu-Verband — Gründung: 1914 Gründungsort: Hamburg Vereine (ca.): 1300 …   Deutsch Wikipedia

  • Drachenboot — Drachenboote in Taiwan 2005 Ein Drachenboot (chinesisch 龙舟 lóngzhōu oder chinesisch 龙船 lóngchuán) ist ein besonders langes, offenes Paddelboot, das ursprünglich aus China stammt. Zumeist stellt es durch Bemalung und/oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kanuverband — Deutscher Kanu Verband Gründung: 1914 Gründungsort: Hamburg Vereine (ca.): 1.300 Mitglieder (ca.): 114.000 URL: http://www.kanu.de/ …   Deutsch Wikipedia

  • Drachenbootrennen — Drachenboote in Taiwan 2005 Ein Drachenboot (chin. 龙舟, lóngzhōu oder chin. 龙船, lóngchuán) ist ein besonders langes, offenes Paddelboot, das ursprünglich aus China stammt. Zumeist stellt es durch Bemalung und/oder Schnitzarbeiten sowie einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanufahren — Kanuwandern auf der Sieg Kanusport, auch Paddelsport (siehe auch Paddeln), ist eine Wassersportart, bei der ein Kanute mit einem Kanu in Blickrichtung vorwärts fährt und sich durch Schläge mit einem Paddel fortbewegt. Im Gegensatz zum Rudern… …   Deutsch Wikipedia

  • Paddelsport — Kanuwandern auf der Sieg Kanusport, auch Paddelsport (siehe auch Paddeln), ist eine Wassersportart, bei der ein Kanute mit einem Kanu in Blickrichtung vorwärts fährt und sich durch Schläge mit einem Paddel fortbewegt. Im Gegensatz zum Rudern… …   Deutsch Wikipedia

  • SV Breitling e.V. — Der SV Breitling e.V. ist ein deutscher Sportverein mit Sitz in Rostock. Hauptsportarten sind Kanusport, Drachenboot und Outrigger Canoe, darüber hinaus werden auch Badminton, Kraftsport, Angelsport und Breitensport betrieben. Der Verein richtet… …   Deutsch Wikipedia

  • Saarbrücker Kanu-Club — Der Saarbrücker Kanu Club e.V. (SKC) ist ein Kanusportverein in Saarbrücken. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Erfolge 3 Disziplinen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • SV Breitling — Der SV Breitling e.V. ist ein deutscher Sportverein mit Sitz in Rostock. Hauptsportarten sind Kanusport, Drachenboot und Outrigger Canoe, darüber hinaus werden auch Badminton, Kraftsport, Angelsport und Breitensport betrieben. Der Verein richtet… …   Deutsch Wikipedia

  • International Canoe Federation — Der Internationale Kanuverband (International Canoe Federation, ICF) ist der Dachverband der nationalen Kanuverbände weltweit. Die ICF ist Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee, der GAISF und der IWGA und vertritt dort die Belange des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”