Ehrenzeichen des Landes Tirol

Ehrenzeichen des Landes Tirol

Das Ehrenzeichen des Landes Tirol ist eine Auszeichnung, die vom österreichischen Bundesland Tirol vergeben wird. Geehrt werden damit Persönlichkeiten, die sich durch politisches, wirtschaftliches, kulturelles oder humanitäres Engagement um Tirol verdient gemacht haben.[1] Das Ehrenzeichen wurde per Gesetz am 30. November 1955 eingeführt und wird jährlich von der Tiroler Landesregierung nach Möglichkeit am 20. Februar, dem Todestag Andreas Hofers, verliehen.[2] Die Zahl der jährlich Ausgezeichneten ist auf zwölf beschränkt, traditionell werden auch Südtiroler berücksichtigt.[3]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Website des Landes Tirol mit den Preisträgern des Jahres 2011, abgerufen am 11. April 2011
  2. Website des Landes Tirol mit einer Auflistung aller vergebenen Auszeichnungen, abgerufen am 11. April 2011
  3. Artikel des Nachrichtenportals stol.it anlässlich der Verleihung 2010, abgerufen am 11. April 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verdienstkreuz des Landes Tirol — Mit Landesgesetz vom 25. November 1964 hat das Land Tirol die Auszeichnungen Verdienstkreuz des Landes Tirol und die Verdienstmedaille des Landes Tirol eingeführt. Das Verdienstkreuz ist ein silbernes lateinisches Kreuz auf dem in kleiner Form… …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstmedaille des Landes Tirol — Die Verdienstmedaille des Landes Tirol ist eine Landesauszeichnung des Landes Tirol, welche für besondere gesellschaftliche Leistungen vergeben wird. Dabei handelt es sich um eine bronzevergoldete runde Medaille, welche auf der Vorderseite den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der österreichischen Orden und Ehrenzeichen — Orden und Ehrenzeichen der österreichisch ungarischen Monarchie (Nach Originalen der Firma C. F. Rothe Neffe, k..k. Kammerjuweliere und Hof Goldarbeiter in Wien, I.) Diese Liste gibt einen Überblick über die österreichischen Orden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der ausländischen Orden und Ehrenzeichen mit erteilter deutscher Annahmegenehmigung — Die vorliegende Liste gibt einen Überblick über die ausländischen Orden und Ehrenzeichen, für welche in Deutschland gemäß den Bestimmungen des § 5 Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26. Juli 1957 vom Auswärtiges Amt eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Feuerwehr-Ehrenzeichen — sind für langjährige Dienstzeiten und andere besondere Verdienste im Brandschutz im Bereich der Feuerwehren verliehene Ehrenzeichen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Feuerwehr Ehrenzeichen der deutschen Länder 2.1 Baden Württemberg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich — In dieser nicht vollständigen Liste sind Besitzer des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich von 1952 mit kurzen Angaben zur Person und, wenn bekannt, zum Anlass der Verleihung aufgeführt. Bei den Berufs bzw.… …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstorden der Republik Österreich — sind staatliche Verdienstorden, die in Österreich verliehen werden. Man unterscheidet dabei Auszeichnungen des Bundes und Auszeichnungen der neun Bundesländer. Abgesehen davon existiert in Österreich eine Vielzahl an Verdienstzeichen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verdienstorden der Republik Österreich — Verdienstorden der Republik Österreich sind staatliche Verdienstorden, die in Österreich verliehen werden. Man unterscheidet dabei Auszeichnungen des Bundes und Auszeichnungen der neun Bundesländer. Abgesehen davon existiert in Österreich eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Sallinger — (* 3. September 1916 in Lassee, Niederösterreich; † 7. März 1992 in Wien) war ein österreichischer Politiker (ÖVP). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Webl …   Deutsch Wikipedia

  • Silvius Magnago — (* 5. Februar 1914 in Meran, Südtirol; † 25. Mai 2010 in Bozen) war ein Jurist und Politiker. Als langjähriger Südtiroler Landeshauptmann trug er zur Erlangung des Autonomiestatus von Südtirol bei. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”