John W. Houston

John W. Houston
John W. Houston

John Wallace Houston (* 4. Mai 1814 in Concord, Sussex County, Delaware; † 26. April 1896 in Georgetown, Delaware) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1845 und 1851 vertrat er den Bundesstaat Delaware im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Houston besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und die Newark Academy. Im Jahr 1834 beendete er ein Studium am Yale College. Nach einem anschließenden Jurastudium in Dover und seiner im Jahr 1837 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in seinem neuen Beruf in Georgetown zu praktizieren.

Houston war Mitglied der Whig Party. Zwischen 1841 und 1844 war er als Secretary of State der geschäftsführende Beamte der Staatsregierung von Delaware. 1844 wurde Houston in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dabei setzte er sich mit 51% der Wählerstimmen gegen den Demokraten George R. Riddle durch. Am 4. März 1845 löste Houston den bisherigen Kongressabgeordneten von Delaware, George B. Rodney, ab. Nachdem er bei den folgenden zwei Wahlen jeweils bestätigt wurde, konnte er bis zum 3. März 1851 insgesamt drei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Von 1847 bis 1849 war er Vorsitzender des Ausschusses für staatliche Liegenschaften. 1850 verzichtete er auf eine erneute Kandidatur. Zwei Jahre später versuchte er eine Rückkehr in den Kongress. Bei diesen Wahlen verlor er aber mit 44% zu 50% gegen George R. Riddle.

Im Jahr 1855 wurde John Houston zum Richter in Delaware berufen, ein Amt, das er bis 1893 ausüben sollte. Im Frühjahr 1861 war er Delegierter auf einer Konferenz in Washington, die erfolglos versuchte, in letzter Minute den Ausbruch des Bürgerkrieges zu verhindern. John Houston starb 1896 in Georgetown.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Mills Houston — (1939) John Mills Houston (* 15. September 1890 bei Formosa, Jewell County, Kansas; † 29. April 1975 in Laguna Beach,Kalifornien) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1935 und 1943 vertrat er den fünften …   Deutsch Wikipedia

  • John Blakiston-Houston — DL, JP (11 September 1829 27 February 1920) was an Irish Member of parliament.Blakiston Houston was the son of Richard Bayly Blakiston Houston (d. 1857), of Orangefield, Co. Down, and his wife Mary Isabella Houston. He was a grandson of Sir… …   Wikipedia

  • John W. Houston — John Wallace Houston (May 4, 1814 April 26, 1896) was a United States Representative from Delaware. Born in Concord, Delaware, he attended the country schools and Newark Academy, and was graduated from Yale College in 1834. He studied law in… …   Wikipedia

  • John Mills Houston — (September 15, 1890 April 29, 1975) was a U.S. Representative from Kansas.Born on a farm near Formosa, Kansas, Houston attended the public schools of Wichita, Kansas, St. John s Military School, Salina, Kansas, and Fairmount University, Wichita,… …   Wikipedia

  • Brunner, John Kilian Houston — ▪ 1996       British science fiction writer whose popular novels include The Sheep Look Up, The Shockwave Rider, and the Hugo Award winning Stand on Zanzibar (b. Sept. 24, 1934 d. Aug. 25, 1995). * * * …   Universalium

  • John Houston — is the name of:* John Houston (director), Canadian film producer, director, and DGC award winner * John Houston (newspaperman) (1850 1910), Pioneer newspaperman and politician from British Columbia, Canada * John Houston (New Zealand writer)… …   Wikipedia

  • Houston (Familienname) — Houston ist ein Familienname. Aussprache Der Familienname wird in England [ˈhuːstən] oder [ˈhaustən] ausgesprochen, in Schottland nur [ˈhuːstən]. Die Aussprache in den USA ist normalerweise [ˈhjuːstən]. Die nach Sam Houston benannten Orte und… …   Deutsch Wikipedia

  • John Brunner — John Kilian Houston Brunner (* 24. September 1934 in Preston Crownmarsh, Oxfordshire; † 25. August 1995 in Glasgow) war ein britischer Science Fiction Autor. Seine ersten Romane werden der konventionellen Space Opera zugerechnet, bald jedoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Houston Pioneer Cemetery — Infobox cemetery name = Houston Pioneer Cemetery imagesize = 300px caption = Front of Houston Pioneer Cemetery established = 1883 Houston Pioneer Cemetery Historical marker located in Rossetter Park in front of the Houston Pioneer Cemetery, Eau… …   Wikipedia

  • John Brunner (novelist) — Infobox Writer name = John Kilian Houston Brunner pseudonym = birthdate = birth date|1934|09|24 birthplace = Oxfordshire, United Kingdom deathdate = death date|1995|08|26 (Age 61) deathplace = occupation = Novelist nationality = British period =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”