Peloponnes-Mauereidechse

Peloponnes-Mauereidechse
Peloponnes-Mauereidechse
Podarcis peloponnesiacus male Griechenland 128.jpg

Peloponnes-Mauereidechse (Podarcis peloponnesiacus)

Systematik
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Familie: Echte Eidechsen (Lacertidae)
Unterfamilie: Lacertinae
Gattung: Mauereidechsen (Podarcis)
Art: Peloponnes-Mauereidechse
Wissenschaftlicher Name
Podarcis peloponnesiacus
Bibron & Bory, 1833

Die Peloponnes-Mauereidechse (Podarcis peloponnesiacus) ist die größte Echsenart aus der Gattung der Mauereidechsen. Sie ist ausschließlich auf dem Peloponnes in Griechenland anzutreffen.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Peloponnes-Mauereidechse ist die größte Art der Mauereidechsen und erreicht eine Gesamtlänge von 22 bis 27 Zentimeter. Davon erreicht ihr Körper 6 bis 8,5 Zentimeter und ihr Schwanz etwa die doppelte Länge. Ihr Rücken ist meist bräunlich und bei den Männchen grünlich und vor allem bei den Weibchen deutlich längsgestreift. Die Art besitzt in der Regel zwei bis vier Rückenstreifen und mehrere dunkle Längsbänder, sie kann jedoch auch ohne Zeichnung vorkommen. Zudem besitzt sie häufig auffällige blaue Schilde am Bauchrand und an den Flanken. Die Bauchseite ist weißlich, orange oder rot und ungezeichnet.

Lebensraum

Man findet sie ausschließlich auf dem Peloponnes in Griechenland. Sie leben im Flach- und Bergland bis etwa 1600 Meter Höhe vor allem auf trockenen und steinigen Flächen, in Olivenhainen sowie in unbewohnten Gebäuden und an Straßenrändern.

Lebensweise

Die Eidechsen sind tagaktiv und leben fast ausschließlich auf dem Boden.

Literatur

  • Axel Kwet: Reptilien und Amphibien Europas. Franckh'sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 2005; Seite 176. ISBN 3-440-10237-8

Weblinks

 Commons: Peloponnes-Mauereidechse (Podarcis peloponnesiacus) – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste europäischer Reptilien — Die Liste europäischer Reptilien enthält alle in Europa vorkommenden Reptilien bis auf Artebene. Als Grenze gilt hier eine Linie, die vom Ural über den Kaukasus und entlang der türkischen Schwarzmeer und Ägäisküste nach Süden verläuft. Arten… …   Deutsch Wikipedia

  • Podarcis — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mauereidechsen — Mauereidechse (Podarcis muralis) Systematik Klasse: Reptilien (Reptilia) Überordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Creta — Verwaltungsregion Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kreter — Verwaltungsregion Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kretisch — Verwaltungsregion Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kriti — Verwaltungsregion Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Kreta — Region Kreta Περιφέρεια Κρήτης Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dia (Insel) — Dia Luftbild von Dia Gewässer Mittelmeer Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Falkonera — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Falkonera (Φαλκονέρα) Gewässer Ägäisches Meer Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”