Cimicifuga racemosa

Cimicifuga racemosa
Trauben-Silberkerze
Trauben-Silberkerze (Cimicifuga racemosa)

Trauben-Silberkerze (Cimicifuga racemosa)

Systematik
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
Unterfamilie: Ranunculoideae
Tribus: Actaeeae
Gattung: Actaea
Art: Trauben-Silberkerze
Wissenschaftlicher Name
Actaea racemosa
L.
Das Wanzenkraut kann mit seinem Wurzelgeruch Blattwanzen vertreiben.

Die Trauben-Silberkerze (Actaea racemosa, Syn.: Cimicifuga racemosa (L.) Nutt., A. monogyna Walter), auch Amerikanische -, Schwarze -, Wilde Schlangenwurzel, Amerikanisches -, Hohes -, Staudiges Christophskraut, Frauenwurzel, Klapperschlangenkraut, Schwindsuchtwurzel, Traubenförmige Schwarzwurz und Wanzenkraut genannt, ist eine Pflanzenart in der Gattung Actaea (früher Cimicifuga) aus der Unterfamilie der Ranunculoideae innerhalb der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) [1].

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Ihre Heimat ist der Osten Nordamerikas (westlich bis Missouri und Arkansas).

Sie wächst meist an beschatteten Standorten in Höhenlagen zwischen 0 und 1500 Meter NN.

Beschreibung

Die Trauben-Silberkerze ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von maximal 2,5 Meter erreicht und einen aufrechten, beblätterten, glatten Stängel besitzt. Als Überwinterungsorgane dienen vor allem das Rhizom, aber auch die Wurzeln (insgesamt botanisch ungenau „Wurzelstock“ genannt). Sie hat relativ große, gestielte dreifach gefiederte Laubblätter; die Blättchen sind spitz und tief gesägt.

In einem langen, schmalen, aus mehreren traubigen Teilblütenständen zusammengesetzten Blütenstand sitzen zahlreiche Blüten. Die weißlichen Blüten sind klein. Die Blütenhülle besteht aus vier grünlich weißen Kelchblättern und kleinen Kronblättern, die sofort nach dem Aufblühen abfallen. In den Blüten sind zahlreiche Staubblätter mit weißen Staubfäden und -beuteln. Es ist nur ein Fruchtknoten vorhanden. Es werden eiförmige Kapsel gebildet. Die zahlreichen, flachen, braunen Samen sind etwa 3 mm groß. Die Pflanze blüht im Sommer zwischen Juni und September.

Pharmazeutische Bedeutung

In hoher Dosis kann die unangenehm riechende Wurzel giftig sein.

Als Droge werden die unterirdischen Pflanzenteile verwendet: die Wurzeln „Radix Cimicifugae racemosae“ (Radix = Wurzel) und das Rhizom „Cimicifugae racemosae rhizoma“.

Inhaltsstoffe

Triterpenglykoside, Cimicifugin, Alkaloide, Flavonoide

Anwendung

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Taxonomie bei Grin

Wikimedia Foundation.

Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cimicifuga racemosa — Taxobox name = Actaea racemosa image width = 240px regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Ranunculales familia = Ranunculaceae genus = Actaea species = C. racemosa binomial = Actaea racemosa binomial authority =… …   Wikipedia

  • Cimicifuga racemosa — Snakeroot Snake root , n. (Bot.) Any one of several plants of different genera and species, most of which are (or were formerly) reputed to be efficacious as remedies for the bites of serpents; also, the roots of any of these. [1913 Webster] Note …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cimicifuga racemosa — Cohosh Co hosh, n. (Bot.) A perennial American herb ({Caulophyllum thalictroides}), whose rootstock is used in medicine; also called {pappoose root}. The name is sometimes also given to the {Cimicifuga racemosa}, and to two species of {Act[ae]a} …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Cimicifuga racemosa — noun North American bugbane found from Maine and Ontario to Wisconsin and south to Georgia • Syn: ↑black cohosh, ↑black snakeroot, ↑rattle top • Hypernyms: ↑bugbane …   Useful english dictionary

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. — Symbol ACRAR Synonym Symbol CIRA Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. var. cordifolia (DC.) A. Gray — Symbol ACPO11 Synonym Symbol CIRAC Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. var. cordifolia auct. non (DC.) A. Gray — Symbol ACRU14 Synonym Symbol CIRAC3 Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. var. cordifolia auct. non (DC.) A. Gray — Symbol ACRU14 Synonym Symbol CIRAC3 Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. var. cordifolia (DC.) A. Gray — Symbol ACPO11 Synonym Symbol CIRAC Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

  • Cimicifuga racemosa (L.) Nutt. var. dissecta A. Gray — Symbol ACRAD Synonym Symbol CIRAD Botanical Family Ranunculaceae …   Scientific plant list

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”