Agnes de Chatillon

Agnes de Chatillon

Agnès de Châtillon-sur-Loing (* 1153; † 1184) war Königin von Ungarn.

Agnès de Châtillon wurde als Tochter von Renaud de Châtillon-sur-Loing (* 1124; † 1187) und dessen Gemahlin Konstanze von Antiocha geboren.

1172 wurde sie im Alter von 19 Jahren mit dem ungarischen König Béla III. verheiratet.

Agnes verstarb bereits nach fünfjähriger Ehe im Alter von 24 Jahren, nachdem sie sechs Kinder zur Welt gebracht hatte. Sie wurde in der Basilika in Székesfehérvár beigesetzt, später wurde ihr Leichnam in die Matthiaskirche nach Budapest überführt.

Nachkommen

  • Emmerich (* 1174; † 1204), König von Ungarn
  • Margarethe von Ungarn (* 1175; † nach 1233), ∞ Kaiser Isaak II. von Byzanz
  • Andreas II. (* 1176; † 1235), König von Ungarn
  • Salomon (jung verstorben)
  • Stephan (jung verstorben)
  • Konstanze von Ungarn (* 1180; † 1240), ∞ König Ottokar I. Přemysl von Böhmen

Quelle

  • Brigitte Sokop: Stammtafeln europäischer Herrscherhäuser, Böhlau Verlag Wien, 4. Aufl. 2007.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnes de Châtillon — Agnès de Châtillon (* 1153; † 1184) war eine antiochenische Prinzessin aus dem Adelsgeschlecht Châtillon und durch Ehe Königin von Ungarn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachkommen 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes von Österreich (1151–1182) — Agnes von Österreich (* 1151; † 13. Jänner 1182) aus dem Hause Babenberg war Königin von Ungarn und Herzogin von Kärnten. Leben Sie wurde als Tochter von Herzog Heinrich II. Jasomirgott von Österreich und Bayern (* 1107; † 1177) und dessen erster …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes II. (Nevers) — Agnes II. von Nevers († 1225), auch Agnes von Donzy genannt, war aus eigenem Recht Gräfin von Tonnerre, Auxerre und Nevers. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes of Courtenay — (c. 1136 ndash; c. 1184) was the daughter of Joscelin II of Courtenay by his wife Beatrice (widow of William, Lord of Saone), and the mother of king Baldwin IV of Jerusalem and queen Sibylla of Jerusalem.DynastyThe Courtenay family ruled the… …   Wikipedia

  • Châtillon, Jura, France — Châtillon …   Wikipedia

  • Agnès de Bourbon (1237-1287) — Agnès de Bourbon ou Agnès de Dampierre (vers 1237 vers 1287), est une dame de Bourbon de 1262 jusqu à sa mort. Biographie Elle est la deuxième fille d Archambaud IX de Dampierre (mort en 1249 à Chypre), seigneur de Bourbon et de Dampierre, et de… …   Wikipédia en Français

  • Agnes of Durazzo — (1345 15 July, 1388) was the Empress consort of James of Baux, titular Latin Emperor of Constantinople. She was the last consort of the Latin Empire. FamilyShe was the second daughter of Charles, Duke of Durazzo and Maria of Calabria. Agnes was a …   Wikipedia

  • Agnes (Bourbon) — Agnes von Dampierre oder Agnes von Bourbon (* wohl 1237; † 7. September 1288) war ab 1249 Herrin von Bourbon. Sie war die jüngere Tochter von Archambault IX., Herr von Bourbon und Jolanthe von Châtillon, Gräfin von Nevers, Auxerre und Tonnerre.… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes of Antioch — Agnes of Antioch, (1154 ndash; c. 1184), Queen Consort of Hungary and Croatia.Agnes was the daughter of Raynald of Châtillon, Prince of Antioch by right of his wife, and his first wife, Constance of Antioch. His father was captured by the Muslims …   Wikipedia

  • Agnes de Sancerre (D7) — Maison de Sancerre La Maison de Sancerre est une ancienne famille noble de France, connue depuis le XIIe siècle et issue d une branche cadette de la Maison de Champagne. Cette famille a surtout joué un rôle au cours de la guerre de Cent Ans… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”